Intim!

Instrumente/ Instrumentenkunde, Arrangement/Songwriting, Musik Wissenschaft & Geschichte

Moderatoren: hugoderwolf, Mods

Antworten
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 720
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Intim!

Beitrag von lonely »

Ich hab ein (intimes) Problem:

Seit Jahrzehnten singe ich auf Bühnen (und unter der Dusche ...). Viele sagen (natürlich nicht ich :mrgreen: ), ich sänge saugut.

Doch mit allen meinen Gesangsaufnahmen in meinem bescheidenen Studio bin ich weniger als unzufrieden. Ich krieg einfach nicht die Energie auf die
Lautsprecher und das macht mich ziemlich ratlos!

Ist das Technik, Psychologie,; liegt´s an den Tonarten, Songs ... oder bin ich einfach nur ein scheiss Sänger dem man einschleimt, wenn ich höre - "saugut"?

Vielleicht wird nach nem File verlangt. Jedoch bräuchte ich ja dann zum Vergleich was von der Bühne/ Live - hab ich nicht und ich bitte um Nachsicht, dass ich
nur um eure Gedanken zu obigem bitte.

Bin gespannt! (alarm)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
muki
Mega User
Beiträge: 5312
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Intim!

Beitrag von muki »

hoer dich im befreundeten, professionellen umfeld (musikschule etc) um:
check dir eine(n) gesangslehrerIn

nicht unbedingt fuer stunden, sondern nur mal so informative sitzungen
die haben trainierterweise jede menge grossartiger tipps & tricks auf lager
sachen, an die man selber uU gar nicht denkt...
aka "technik"

wenn sich aus diesen informationssitzungen dann uU eine arbeits- lernsituation ergibt kann das imho nur von vorteil sein
muki
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 720
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Intim!

Beitrag von lonely »

muki hat geschrieben: 08 Jul 2021 - 14:27 check dir eine(n) gesangslehrerIn
Danke!

Hab ich tatsächlich auch schon überlegt. Das Problem: Ego! Wie gesagt-intim-aber langsam bin ich kurz davor; s´gibt ja auch YT-Tutorials ...
Das ist iwie Magic-auf der Bühne biegt sich der Drahtkorb nach innen vor lauter Power, im Studio verbiegt´s mir eher den Magen-keine Energie
in den Bits! :roll:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 13065
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Intim!

Beitrag von Stephan S »

Beschreib mal was du mit "Energie" meinst.
Hast du es mal mit einem typischen live Mic, also SM58 oä. probiert?
Wie gehst du mit dem Nahbesprechungseffekt auf der Bühne um?
Hast du schonmal verschiedene Mics probiert, und wenn ja- mit den selben schlechten Eindrücken?

Ich hatte kürzlich grad viel mit schlechten Sängern zu tun, bin also einiges gewohnt, wenn du willst kannst du ein Feedback von mir bekommen.
Daumenregel bei der Intonation ist: Wenn die Leute hören dass sie schief singen haben sie meistens eine Chance, das durch Üben zu korrigieren. Aber vermutlich gehts bei dir garnicht um Intonation.
‹(•¿•)›
Heiner
Haudegen
Beiträge: 692
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Intim!

Beitrag von Heiner »

lonely hat geschrieben: 08 Jul 2021 - 14:33
Hab ich tatsächlich auch schon überlegt. Das Problem: Ego! Wie gesagt-intim-aber langsam bin ich kurz davor; s´gibt ja auch YT-Tutorials ...
An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall nach einem guten, erfahrenen Gesangslehrer suchen *), und wenn du nur 1 Stunde machst um eine Einschätzung zu bekommen. Ein Youtubevideo kann dich nicht hören und ein Logicuser anhand des Texts alleine ebenso wenig.

Du hast meiner Erfahrung nach schon das richtige Wort genannt: Ego. Oder die Angst davor, verletzt zu werden. Normal. Aber anders geht's meiner bescheidenen Meinung nach nicht. Je verschlossener man bleibt um Enttäuschung zu vermeiden, desto weniger kann man erreichen. Und das wär ja schade.

*) und/oder jemand der anderweitig Erfahrung mit Sängern hat, z.B. ein erfahrener Audio Engineer. Vielleicht bietet sich ja hier einer an :P
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2549
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Intim!

Beitrag von spocintosh »

Oha.
Der eigene Anspruch...das ist vor allem in erster Linie eine psychologische Disposition, die meist weniger mit Realitäten und Eigenem als mit Vergangenem und Fremden zu tun hat.
Ein weites Feld, ein interessantes Thema, eigentlich auch wert und nötig, mal offen und öffentlich gemacht zu werden, um gerade solche Dinge, die eben auch einen großen lebens- und wohlfühlbeeinflussenden Schamfaktor haben, zu enttabuisieren.
Aber nicht von jetzt auf gleich.
Biste mal wieder in HH ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Heiner
Haudegen
Beiträge: 692
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Intim!

Beitrag von Heiner »

spocintosh hat geschrieben: 08 Jul 2021 - 15:28
Ein weites Feld, ein interessantes Thema, eigentlich auch wert und nötig, mal offen und öffentlich gemacht zu werden, um gerade solche Dinge, die eben auch einen großen lebens- und wohlfühlbeeinflussenden Schamfaktor haben, zu enttabuisieren.
(clap)

Ich hab Jahre gebraucht um das zu sehen. Und es bleibt ein Prozess. Aber es ist schade um jeden Tag, an dem man sein Potenzial nicht ausschöpft, weil man fürchtet, dass die Reaktion nicht so rosig ist, wie man es sich insgeheim wünscht.
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3508
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: Intim!

Beitrag von Axel »

Nimmst Du Dich selbst auf? Das nervt doch! How about: bereite Dich gut vor, nimm die Playbacks mit und lass Dich von jemandem aufnehmen. Anderes Studio, anderer Vibe, mal wieder etwas Adrenalin- wirst Dich wundern;)
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2549
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Intim!

Beitrag von spocintosh »

Auch n Punkt, rrrichtich.
Bild
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 720
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Intim!

Beitrag von lonely »

Wow! Was für wertvolle Tippppps! Wußt´ich´s doch, daß da guter Rath schlummert.

Ich muss jetzt nicht auf jeden eingehen, oder!? Da sind echt super Hinweise, Heiner, Spoc**, Axel, Stephan S*, muki-das muss sich erst mal setzen.

*Eines hat mich verblüfft - hab tatsächlich überlegt, ob ich statt meinem U87, auf das ich natürlich stolz bin, weil teuer ( (uiuiui) ), ein SM 57 nehme ...

**ich blas dich in 1 M Abstand mit Western und Maul ohne Mic weg-dann ist klar, was ich mit Energie meine-hoffe, bald mal wieder in HH. :mrgreen:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 13065
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Intim!

Beitrag von Stephan S »

Ein U87 kann mit Männerstimmen richtig schlecht klingen, wenn dem so ist hast du wahrscheinlich eine eher harte Textur. Das macht die Mic Auwahl etwas schwieriger, kenne ich von mir selber.
Wie gesagt, mach mal ne SM58 (oder eben SM7) Aufnahme, daraus lässt sich schon viel erkennen.

Der Idee, dich von jemandem aufnehmen zu lassen kann ich nur beipflichten, insbesondere wenn eine Auswahl an Mics vorhanden ist.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2549
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Intim!

Beitrag von spocintosh »

Ich wollt's nich sagen...aber U87 und Gesang...nee. Nur wenn's nich anders geht.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
wallaby
Foren As
Beiträge: 92
Registriert: 09 Apr 2021 - 20:21
Logic Version: 10
Wohnort: Swiss Zürich

Re: Intim!

Beitrag von wallaby »

Noch mehr Senf dazu...
Location Location Location !
Das U87 ist ein super Mic im super Raum.
Ist der Raum schlecht dann nimmt das super Mic alles super gut auf was Du nicht haben willst.
Ist dein Raum ein kleines Kinderzimmer dann kommst Du wahrscheinlich ganz klein raus, ein Zwerglein steht im Walde...
Den grösstmöglichen Raum auswählen !
1 Meter Abstand ist tiptop.
Gain vom Mic-pre ordentlich aufdrehen, so 70% würde ich mal aus dem Bauch heraus sagen.
Und dann beim Abspielen auch mal die Musikanlage ordentlich aufdrehen.
Ein Wave file selbst ist nicht laut, der Verstärker und die Boxen machen laut.
Lass krachen.
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 720
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Intim!

Beitrag von lonely »

Bitte-ich möchte ja nicht aufdringlich sein ..., aber hier ein kurzer (intimer :lol: ) Bericht:

VOCALS:
Vorhin probiert: SM 57 (Mit Schaumgummi-Windsch.)- mit Klark Teknik Mic Booster CT1 - BAE DMP 1073 (Phantom! wegen CT1) - Klark Teknik 1176 - RME-UFX.
Bestehende Aufnahme: U87 (Mit Poppsch.) - SPL Gainst (Lundahl & FET an), gut hörbar aufgedreht - RME-UFX.

Es scheint mir dass der Psycho-Faktor ziemlich entscheidend ist! Vom Sound her ist die U87-Kette eindeutig besser-das hört wirklich jeder. Jedoch denk ich bei der ersten
Aufnahme, also mit´m U87: Was singt denn da für ein affektiertes Arschloch? (Ich selber ...)

Ich hatte das SM57 in der Hand, war zwar relativ bewegungsfrei, was Abstandsveränderung zur Lautstärkekompensation betrifft, hab aber das Brummen wie bei einer SC-E-Gitarre
nur in einer bestimmten Position reduzieren können.

Vom Sound, von der Aufn.-Technik her könnte man streiten. Auch wallaby sagt zurecht-Raum ...; ich halte das bei weitem für nicht so wichtig, als dass man ein tolles Set, Setting, Mindset - einfach geile Vibes braucht. Darauf werd ich in Zukunft mehr achten.
Eigentlich nichts neues, aber sich besinnen kann ja nicht schaden. :idea:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
wonshu
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1885
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Intim!

Beitrag von wonshu »

Ich mache sehr sehr wenig Gesangsaufnahmen. Aber meistens wenn ich Leute hier habe, dann spüre ich förmlich, wie sie vor den Großmembranmikros Angst haben während sie singen.

Viel zu viel Detail und sie trauen sich überhaupt nicht, richtig "reinzuhauen", was aber für eine gute Performance nötig ist.

Sollte ich wieder Gesang machen, werde ich mir ein SM7 kaufen.

Sich im Studio genauso gehen lassen zu können wie live ist eben Teil der Kunst. Das kannst Du schon, Du musst Dir nur die (für Dich!) richtigen Umstände dafür schaffen. Ein Großmembran ist es jedenfalls meiner Meinung nach nicht (immer!).
|
|
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Antworten