'Doppelte' Events löschen

Pro / Express

Moderatoren: d/flt prod., Mods

Antworten
Benutzeravatar
bobmusic
König
Beiträge: 841
Registriert: 11 Jun 2002 - 21:43
Logic Version: 10
Wohnort: Aachen

'Doppelte' Events löschen

Beitrag von bobmusic » 09 Jan 2005 - 15:14

In einer Midispur, die ich nachträglich bearbeiten möchte, ist jedes Midievent gleich 2x vorhanden. Die Spur wurde aus Nuendo exportiert und in Logic 7 importiert. Entweder wurden die Events beim Ex/Import verdoppelt oder schon bei der Aufnahme in Nuendo.
Die Events unterscheiden sich marginal in der Position, fast durchgängig um 2 Ticks, so daß die Funktion 'Duplikate löschen' leider nicht funktioniert. Ich suche jetzt nach einer Möglichkeit, diese Events (es sind übrigens über 4000) automatisch zu selektieren. Ich dachte an das Transformfenster, aber bisher ist mir nix gescheites eingefallen...
Beste Grüße, Robert

iMac 27" (mid 2011), MacBook Pro 15" (early 2011), iPad Air, macOS 10.13, Logic Pro X, Dorico, Fireface 400, Roland RD700GX & JD990, Korg Kronos & Trinity, Yamaha VL70m & FS1R, Zebra2, ACE, NI Komplete 9,
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
Beiträge: 4605
Registriert: 19 Jun 2003 - 11:56
Logic Version: 99
Wohnort: Berlin, Germany

Beitrag von bmc desgin » 09 Jan 2005 - 15:52

mann könnte ja alles nochmal quantisieren, so dass die versetzten noten zusammen mit den anderen noten (also doppelt) spielen - dann kann man auch wieder duplicate delete anwenden...

oder du arbeitest mit dem befehl markiere alle noten auf selber position - standard tastaturbelegung ist shift+p.



cheers
:D
DU - BIST LOGICUSER.DE
Benutzeravatar
bobmusic
König
Beiträge: 841
Registriert: 11 Jun 2002 - 21:43
Logic Version: 10
Wohnort: Aachen

Beitrag von bobmusic » 09 Jan 2005 - 16:01

bmc desgin hat geschrieben:mann könnte ja alles nochmal quantisieren
Danke, aber quantisieren kommt nicht in Frage.
Die Aufnahme ist ohne Klick zusammen mit Bass und Schlagzeug eingespielt und Timing und 'livefeel' sollen auf jeden Fall erhalten bleiben.
Beste Grüße, Robert

iMac 27" (mid 2011), MacBook Pro 15" (early 2011), iPad Air, macOS 10.13, Logic Pro X, Dorico, Fireface 400, Roland RD700GX & JD990, Korg Kronos & Trinity, Yamaha VL70m & FS1R, Zebra2, ACE, NI Komplete 9,
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
Beiträge: 4605
Registriert: 19 Jun 2003 - 11:56
Logic Version: 99
Wohnort: Berlin, Germany

Beitrag von bmc desgin » 09 Jan 2005 - 16:12

ok, dann funktioniert auch das mit der position nicht...

das einzige was mir noch einfällt ist dann alles per hand zu löschen, über den matrix-editor sollte das aber auch kein problem sein - nur zeitaufwendig...


oder wenns geht den synth, der gespielt werden soll auf monophon schalten... 8O



cheers
:D
DU - BIST LOGICUSER.DE
Benutzeravatar
bobmusic
König
Beiträge: 841
Registriert: 11 Jun 2002 - 21:43
Logic Version: 10
Wohnort: Aachen

Beitrag von bobmusic » 09 Jan 2005 - 16:26

bmc desgin hat geschrieben:das einzige was mir noch einfällt ist dann alles per hand zu löschenoder wenns geht den synth, der gespielt werden soll auf monophon schalten... 8O
....per hand löschen, habe auch schon damit angefangen, in der eventlist finde ich es am einfachsten.

Klavier mit viel Sustainpedal->Monohpon :D das wird ja lustig klingen, wird bestimmt gleich ein neues Stück daraus :wink:
Beste Grüße, Robert

iMac 27" (mid 2011), MacBook Pro 15" (early 2011), iPad Air, macOS 10.13, Logic Pro X, Dorico, Fireface 400, Roland RD700GX & JD990, Korg Kronos & Trinity, Yamaha VL70m & FS1R, Zebra2, ACE, NI Komplete 9,
Benutzeravatar
superflo
Routinier
Beiträge: 480
Registriert: 17 Mai 2004 - 0:54
Logic Version: 10
Wohnort: Niederösterreich

Re: 'Doppelte' Events löschen

Beitrag von superflo » 19 Nov 2018 - 17:28

Keine 14 Jahre später hatte ich das gleiche Problem - war aber ganz leicht zu beheben, denn man kann ja quantisieren, doppelte Events löschen - und dann die Quantisierung wieder ausschalten. :-)
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5759
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: 'Doppelte' Events löschen

Beitrag von Saxer » 20 Nov 2018 - 0:17

Manche Lösungen dauern halt länger :-)
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4659
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: 'Doppelte' Events löschen

Beitrag von milchstrasse7 » 20 Nov 2018 - 7:47

hätte ich den thread vorher gelesen wäre mir noch eingefallen mit dem Transform-editor
die relative Taktposition einzugeben und dann „nur selektieren“ anwählen anschließend löschen.

aber so hast Dus ja selbst gelöst. 8)
mach, dass es einfach ist.....
http://www.toersiep.com
Antworten