Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Antworten
manuel1088
Jungspund
Beiträge: 17
Registriert: 27 Jan 2020 - 12:40

Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von manuel1088 »

Hi Freunde,

ich habe eine kurze Frage, die mich schon länger nervt. Und zwar arbeite ich mit M-Audio BX8 Lautsprechern und einem Scarlett 2i4 Audio-Interface.
Mein Problem ist folgendes: Jedes mal, wenn ich meinen Mac hoch- bzw. runter fahre, kommt es bei den Boxen zu dem bekannten "Spannungs-Blopp-Geräusch". Ich hab aber bisher keine Lösung gefunden wie ich das stoppen kann, ist sicher nicht gesund für meine Lautsprecher, wenn dieser Spannungs-Blopp immer kommt (man kennt das ja von jeder Art Lautsprecher). Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich das umgehen kann? Gibt es irgendein Gerät, dass ich dazwischen schalten kann, damit es nicht jedes Mal zu dem Blopp kommt? Falls ja, welches würdet ihr da empfehlen?

Ich danke im Voraus!

LG
Manuel
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1797
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von eiermann »

die Boxen erst ganz zum Schluss einschalten (und beim Ausschalten als erstes), so mach ich es immer ...
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 5.1 getuned und mit spoiler
Benutzeravatar
bitzone
Haudegen
Beiträge: 710
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von bitzone »

Eine separate, schaltbare Steckerleiste für die Monitore sollte helfen.
Wie eiermann sagt, Boxen zum Schluss anmachen und zuerst wieder ausmachen.
Es gibt allerdings Boxen, denen ist sowas wurscht, die ploppen immer ...
manuel1088
Jungspund
Beiträge: 17
Registriert: 27 Jan 2020 - 12:40

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von manuel1088 »

Hi, ah ok, dann gibt es also wirklich keine richtige Lösung.. das Problem ist, dass es auch zum Blopp kommt, wenn mein Mac in den Stand-By Modus fährt (wenn ich z.B. mal nicht am Rechner bin). Jedes mal extra an und ausschalten ist in der Praxis wirklich etwas nervig.. Zerstört das Bloppen mit der Zeit nicht die Box?

LG
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1961
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von spocintosh »

Ich weiß nicht, was daran nervig sein soll. Das ist so, war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
Beim Auto machst du auch immer erst den Motor an und fährst dann los bzw hältst an und schaltest ihn dann wieder aus.
Weil es anders nicht funktioniert.

Einfach mal Fakten als Fakten hinnehmen ? Geht das heute noch ?
Oder geht nur noch Trump ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
bitzone
Haudegen
Beiträge: 710
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von bitzone »

manuel1088 hat geschrieben:
27 Jan 2020 - 15:23
Zerstört das Bloppen mit der Zeit nicht die Box?
Möglich. Hat es alles schon gegeben.
Wegen des Ruhezustands würde ich jedenfalls die Monitore nicht riskieren.
Lieber den Bildschirmschoner verlängern.
SG2
Routinier
Beiträge: 382
Registriert: 06 Aug 2013 - 19:28

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von SG2 »

spocintosh hat geschrieben:
27 Jan 2020 - 16:15
Ich weiß nicht, was daran nervig sein soll. Das ist so, war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
Beim Auto machst du auch immer erst den Motor an und fährst dann los bzw hältst an und schaltest ihn dann wieder aus.
Weil es anders nicht funktioniert.

Einfach mal Fakten als Fakten hinnehmen ? Geht das heute noch ?
Oder geht nur noch Trump ?
Unausgereifte Technik sind also als Fakten hinzunehmen... Soso... (mosh)

Ich geh dann mal mein Auto abwürgen, anstatt die Handbremse zu ziehen und den Motor auszumachen.
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7059
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von alexander »

manuel1088 hat geschrieben:
27 Jan 2020 - 15:23
Hi, ah ok, dann gibt es also wirklich keine richtige Lösung.. das Problem ist, dass es auch zum Blopp kommt, wenn mein Mac in den Stand-By Modus fährt (wenn ich z.B. mal nicht am Rechner bin). Jedes mal extra an und ausschalten ist in der Praxis wirklich etwas nervig.. Zerstört das Bloppen mit der Zeit nicht die Box?
LG
da hast du wohl einen schlechten treiber erwischt, das sollte so nicht vorkommen. mein fireface läuft durch und ob der mac wach ist oder im ruhezustand ist ihm wurscht, es macht keinen mucks. ausser beim ausschalten, aber da drehe ich die boxen gleichzeitig ab (und drücke vorher auf mute am lautstärkeregler - ein analoger volume2, der dazwischen ist).

schau mal ob es eine aktuellere version des treibers für dein interface gibt, eventuell wurde das ja später behoben. wenn nicht wäre das für mich schon ein showstopper und ich würde mir überlegen das interface zu wechseln, ich verstehe schon, dass das tierisch nervt.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1797
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von eiermann »

bei mir ists ein motu interface und genelecs, neueste bzw. aktuellste treiber sind installiert, aber das ploppen ist beim einschalten immer. beim ruhezustand allerdings nicht zum glück.
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 5.1 getuned und mit spoiler
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4907
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von milchstrasse7 »

Es gäbe ja auch die passende ausgereifte Technik sogar schon seit den 60ger Jahren.... oder sogar noch früher:

Stromversorgung der Komponenten mit einer Einschaltverzögerung. Ganz entspannt einen Schalter bedienen und die angeschlossenen
Buchsen schalten sich nacheinander ein.
Wenn man dann noch schlau genug ist die Abhöre über die Dose zu speisen die zuletzt einschaltet hat man alles richtig gemacht.
Dann ploppts auch nicht mehr.....
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10582
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von Peter Ostry »

milchstrasse7 hat geschrieben:
29 Jan 2020 - 16:10
Dann ploppts auch nicht mehr.....
... außer die Boxen ploppen sowieso beim Einschalten wie meine, äh deine, also früher deine jetzt meine.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4907
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Boxen bloppen bei Start und Ausschalten

Beitrag von milchstrasse7 »

Das sind ja auch P(l)op Boxen (hallo
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Antworten