Verschmelzung von Hall

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Antworten
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4907
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von milchstrasse7 »

.....Nun verstehe ich aber auch, was Stefan mit fleischigen Early Reflections meint.....


Die kriegst Du am ehesten wenn Du versuchst Mit einer ordentlichen Fahne Deine Frau zu küssen....
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Rolle »

spocintosh hat geschrieben:
04 Jan 2020 - 3:28
Spart Geld und Zeit - was die Möglichkeiten, in der Sonne zu liegen, merkbar erweitert. Also so mach ich das jedenfalls inzwischen.
Eine kleine Anmerkung noch:
Ich hab den Bricasti M7 am 02.06.2009 beim Rockshop KA gekauft, nachdem ich ihn vorher neben anderen Geräten (hauptsächlich PCM96) zum Test hier hatte.
Das Gerät hat mich damals 3.100 EUR inkl. Mwst gekostet.
Heute kostet der M7 3.900,-- EUR wenn man ihn neu kauft. Gebraucht findet man ihn kaum und wenn, dann selten unter 3000 EUR.
Wertverlust? Fehlanzeige...

Nun sollte man mal schauen, was man vor über 10 Jahren so an PlugIns gekauft hat und was die heute noch wert sind, sofern sie überhaupt noch upgedatet sind und laufen.

Wie gesagt: wer klassisch mit einem Hallgerät arbeitet und den 480er geliebt hat, der wird mit dem M7 Zeit und Geld sparen, da man gerade bei kleinen Räumen komplett auf delays verzichten kann. Zudem klingt er noch dichter. Das Signal wird nie unnatürlich verändert. Er ist wie ein Musikinstrument.
Es ist doch keine Frage ob man mit anderen Geräten auch arbeiten kann. Natürlich kann man das. Man liegt halt i.d.R. weniger in der Sonne :-)

2009 hatte ich den Altiverb schon 6 Jahre im Einsatz.
Und bei Filmpost habe ich ihn noch lange genutzt. Ich mach nur seit Jahren keine Filmpost mehr und bei Musikmischungen taugt er mir halt nicht.
2019 hab ich einen 30minütigen Serienpiloten gemischt. Das war der erste Filmpost Job seit 2012 oder so. Das hab ich mit dem SpaceDesigner gemacht.
Hat auch funktioniert.
es ist ein einfach ist das
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Geheimagent »

Rolle hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 9:33
Eine kleine Anmerkung noch:
Ich hab den Bricasti M7 am 02.06.2009 beim Rockshop KA gekauft, nachdem ich ihn vorher neben anderen Geräten (hauptsächlich PCM96) zum Test hier hatte.
Das Gerät hat mich damals 3.100 EUR inkl. Mwst gekostet.
Heute kostet der M7 3.900,-- EUR wenn man ihn neu kauft. Gebraucht findet man ihn kaum und wenn, dann selten unter 3000 EUR.
Wertverlust? Fehlanzeige...
Da hast Du damals aber Glück gehabt, denn der Preis war um diese Zeit 4046€.
Das Altiverb kannst Du sofort steuerlich abschreiben, die M7, nur über einen längeren Zeitraum.
Wenn das aber so ein geiles Teil ist, frage ich mich, warum man das dann verkauft.
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Geheimagent »

milchstrasse7 hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 8:46
.....Nun verstehe ich aber auch, was Stefan mit fleischigen Early Reflections meint.....


Die kriegst Du am ehesten wenn Du versuchst Mit einer ordentlichen Fahne Deine Frau zu küssen....
Wir trinken beide nicht.
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Rolle »

Geheimagent hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 11:51
Da hast Du damals aber Glück gehabt, denn der Preis war um diese Zeit 4046€.
Das Altiverb kannst Du sofort steuerlich abschreiben, die M7, nur über einen längeren Zeitraum.
Wenn das aber so ein geiles Teil ist, frage ich mich, warum man das dann verkauft.
:roll: :roll: :roll:

mein Gott - du kannst es einfach nicht lassen. Was zum Zeitpunkt einer Investition steuerlich besser oder nicht ist, sagt mir mein Steuerberater und nicht der Herr Geheimagent...

Weil man einen Altiverb nach einem Jahr von der Steuer absetzen kann, bekommt man ihn doch nicht geschenkt... Ich vermute mal, dass du nicht selbständig bist, sonst würdest du so einen Quatsch nicht verzapfen. Ansonsten gibt es Unmengen an Finanzierungsmöglichkeiten, deren Raten man ebenfalls sofort "absetzen" kann.

Man verkauft Arbeitsmittel dann, wenn man mit ihnen kein Geld mehr verdient. So einfach ist das. Ich verdiene mein Geld nicht mehr mit Audio, Musikproduktion und Tonmischungen. Und diese Entscheidung hab ich nunmal getroffen und entsprechend gehandelt. Ich mach das noch zum Spaß. Und deshalb hab ich mich entschieden mich davon zu trennen (nebst vielen anderen Geräten, von denen viele nur reden aber sie nie im Einsatz hatten oder besessen haben (hallo )

ich weiß nicht, was du willst. Offensichtlich willst du einfach nur nicht wahrhaben, dass es Menschen gibt, die ziemlich genau wissen, was sie tun.

Ich kann hier nicht eine einzige Meldung abgeben, ohne dass du irgendeinen Krampf dazu schreibst, der in der Regel weit an der Substanz vorbeigeht aber unheimlich wichtig tut. Deine Beiträge sind reiner Selbstzweck und helfen niemanden. Mir schon dreimal nicht.

ich werde nun den ignore Button betätigen. zum ersten mal seit 2004 als ich mich hier angemeldet habe. Nicht weil ich dich nicht leiden kann, sondern weil es mir Zeit und Nerven spart. danach sehe ich einfach deine Beiträge nicht mehr. 2020 wird ein gutes Jahr :-)

machs mal gut :)
Zuletzt geändert von Rolle am 07 Jan 2020 - 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von MFPhouse »

... Oooohhhmmmmmm...

BTW, eines der am meist eingesetzten Hall Geräte bei Beschallungs Unternehmen in den 90er war das SPX 900. Und das hat gute Dienste geleistet. Sogar die ARD polter Roller hat dat Dingen im Rack.
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10582
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Peter Ostry »

MFPhouse hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 12:42
BTW, eines der am meist eingesetzten Hall Geräte bei Beschallungs Unternehmen in den 90er war das SPX 900.
Hehe, ein SPX 900 hatte ich mal auf Ebay gekauft und es gleich wieder verkauft, weil es so scheußlich klang. Jetzt weiß ich zumindest, dass ich nicht blöd bin, sondern einfach kein Beschallungsunternehmen :-)
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Rolle »

Peter Ostry hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 12:56
Jetzt weiß ich zumindest, dass ich nicht blöd bin, sondern einfach kein Beschallungsunternehmen :-)
(clap) (clap) (clap)
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12339
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Stephan S »

Geheimagent hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 4:56
Ich mag weder Fleisch noch Bier.
Das könnte deine Humorlosigkeit erklären (troll)
Hatten wir aber nicht mal wegen den ERs vom H-Verb diskutiert oder gesprochen, der frisst allerdings deutlich mehr Performance. Letzteres behalte ich auch immer im Auge.
In der Tat ist H-Reverb eines der besseren ER Lieferanten. Ich glaube, ich selber hatte es sogar mal fleischig genannt. Das Bier geht an mich.#
MFPhouse hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 12:42
BTW, eines der am meist eingesetzten Hall Geräte bei Beschallungs Unternehmen in den 90er war das SPX 900. Und das hat gute Dienste geleistet. Sogar die ARD polter Roller hat dat Dingen im Rack.
Treffer. Bei mir war damals der Vorgänger SPX90 (hing davor in jedem Rack, meistens mit einem PCM70 zusammen) der zuverlässigste Drum fattener. Ich kann mich noch genau an die Einstellungen (ER Algo/Random) erinnern- hat immer funktioniert.
‹(•¿•)›
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Geheimagent »

Stephan S hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 14:46
Hatten wir aber nicht mal wegen den ERs vom H-Verb diskutiert oder gesprochen, der frisst allerdings deutlich mehr Performance. Letzteres behalte ich auch immer im Auge.
In der Tat ist H-Reverb eines der besseren ER Lieferanten. Ich glaube, ich selber hatte es sogar mal fleischig genannt. Das Bier geht an mich.#
Mir war doch so, dass wir in irgendeinem Zusammenhang das mal hatten. Kein Problem mit dem Bier.
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von MFPhouse »

Stephan S hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 14:46
der zuverlässigste Drum fattener. Ich kann mich noch genau an die Einstellungen (ER Algo/Random) erinnern- hat immer funktioniert.
... Sach ich doch. Und die Steigerung war dann das SPX 50D, von dem bis heute niemand genau weiß wofür das eigentlich konzipiert wurde. Das TC Fireworx ist nix dagegen. 😉😂
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4497
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von muki »

MFPhouse hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 16:33
... Sach ich doch. Und die Steigerung war dann das SPX 50D, von dem bis heute niemand genau weiß wofür das eigentlich konzipiert wurde. Das TC Fireworx ist nix dagegen. 😉😂
HA! das 50D hab ich! hahaha :-)

ich glaube konzipiert war es, zumindest war es bei mir so,
fuer diejenigen, denen das 90er zu teuer war

das 90er war bei uns im oesiland IIRC etwa umgerechnet 2600 DM
das 50D ca 1000 DM, wenn nicht guenstiger
muki
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1961
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von spocintosh »

SPX 90...ok, dann sind wir jetzt also endlich von den Hallen in die Höhlen zurückgekommen.
Ab jetzt gilt somit nur noch Hardware, bei der wir mal mit riesigen Schritten zurück gehen können.*

Ein SPX 90/900 hatte ich übrigens nie im Rack, vor allem wohl, weil ich in der Beschallung nur sehr selten mal als abstaubender Gast irgendwelche Regler betätigt habe. Ich kenn das also tatsächlich auch nur aus Live-Racks...dafür aber tatsächlich aus JEDEM - eine Ausnahme hätt ich mir vermutlich irgendwo rot vermerkt...hihi...

Witzig finde ich, dass man es IMMER NOCH regelmäßig sieht - es ist unter den Multieffekten also ganz klar zu einem Standard geworden und zieht damit in die ewige Rock'n'Roll Gear Hall of Fame ein, schön vereint zwischen so Dingen wie NS-10, Tube Screamer, SL-1210 Mk II...

*
Mal sehen, wo wir landen...ich biete 'ne Ursa Major Space Station...also sozusagen schon Pleistozän.
Unter der Prämisse der Hallverschmelzung und Tiefe allerdings ist das Ding tatsächlich 'ne Geschichte wert, die kann man nur leider nicht erzählen, sondern muss sie selber erleben.
Oder z.B. mal ABBA kennen - von Vinyl oder Tapes, egal, nur eben nicht digital oder remastered.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12339
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Stephan S »

Also was ich mir als Mucker grad noch leisten konnte war das Digitech 128 Plus mit dem sensationellen "Ultimate Reverb" Algorithmus- komplett mit Midi Zugriff. Das fand ich damals echt klasse...

Und ja- SPX im LIVE Rack. Und nur dort. Der Hall klang in der Tat nicht dolle, wie Yamaha eigentlich immer- nüchtern und langweilig.
Zuletzt geändert von Stephan S am 07 Jan 2020 - 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Verschmelzung von Hall

Beitrag von Rolle »

Stephan S hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 21:00
Also was ich mir als Mucker grad noch leisten konnte war das Digitech 128plus mit dem sensationellen "Ultimate Reverb" Algorithmus. Das fand ich damals echt klasse...
dafür hab ich mal ein paar presets erstellt für die ich dann eine WE Reise mit Treffen der Michael Jackson Gitarristin (wie hieß die nochmal?) nach NY gewonnen hab. Ich konnte nur nicht und hab die Reise einem damaligen Mitarbeiter weitergereicht... :-)
Wahre Geschichte. Als er mir dann erzählt hat, dass sie dann u.a. mit der Dame in einer Stretchlimo durch NY gefahren sind, hab ich mir doch in den A... gebissen. :lol:
es ist ein einfach ist das
Antworten