ada 8200 oder die suche nach dem perfekten wandler

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10585
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: ada 8200 oder die suche nach dem perfekten wandler

Beitrag von Peter Ostry »

d/flt prod. hat geschrieben:
02 Dez 2019 - 9:24
wenn es irgendwann ins rack wandert, muss ich erstmal tüfteln. darf ja nix überhängen :D
Version A
Du besorgst dir eine 25 cm tiefe Rackwanne, nimmst dem ADA die Ohren ab und klettest ihn mit ein paar Velcro-Streifen nach hinten versetzt auf den Boden der Wanne. Dann hast du vorne Platz für die Stecker.

Version B
Du machst wie bei A, aber statt Velcro nimmst du mindestens drei etwas längere M3 Schrauben als sie der ADA unten selbst für die Befestigung seines unteren Gehäusebleches hat. Wenn deine Rackwanne Löcher hat, die zufällig zum ADA passen, nimmst du die, ansonsten musst du Löcher in die Wanne bohren. Mischform von A+B: nur hinten oder vorne schrauben und die andere Seite mit Velcro.

Version C
Wenn deine Rackschienen durchgehende Löcher haben, baust du Abstandhalter, mit denen du den ADA freistehend nach hinten versetzt montierst. Da gibt es einige Möglichkeiten. Schrauben mit Aluröhrchen als Distanzstücke oder zwei Blöcke aus Holz oder zwei kurze Vierkantrohrprofile aus Stahl mit Gewinden, je nachdem was du hast oder machen kannst. Falls das Rack eng besetzt ist hast du den Vorteil, dass du die Kabel durch den entstehenden etwa 6 cm breiten Spalt führen kannst und nicht von außen rum gehen musst. Bei den Methoden mit Rackwanne kann das schwierig sein.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
Beiträge: 5615
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Logic Version: 9
Wohnort: berlin

Re: ada 8200 oder die suche nach dem perfekten wandler

Beitrag von d/flt prod. »

hehe, danke!
soweit bin ich noch gar nicht. erstmal müssen noch 1-2 weitere gerate fürs nächste rack her. aber dann bin ich gerüstet. ich nehme mir da den kollegen mfphouse von nebenan als vorbild :lol:
alexpen
Doppel-As
Beiträge: 146
Registriert: 12 Jan 2015 - 16:50

Re: ada 8200 oder die suche nach dem perfekten wandler

Beitrag von alexpen »

Version D
Patchbay + ein Satz Patchkabel besorgen. Kostet nicht die Welt und ist früher oder später sowieso eine sinnvolle Investition.
Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
Beiträge: 5615
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Logic Version: 9
Wohnort: berlin

Re: ada 8200 oder die suche nach dem perfekten wandler

Beitrag von d/flt prod. »

alexpen hat geschrieben:
21 Jan 2020 - 13:40
Version D
Patchbay + ein Satz Patchkabel besorgen. Kostet nicht die Welt und ist früher oder später sowieso eine sinnvolle Investition.
hä?
erstens hab ich eine patchbay. zweitens hilft auch eine patchbay nicht gegen die anschlüsse an der vorderseite des ada8200 und das überhängen der unteren geräte.
alexpen
Doppel-As
Beiträge: 146
Registriert: 12 Jan 2015 - 16:50

Re: ada 8200 oder die suche nach dem perfekten wandler

Beitrag von alexpen »

Du schließt deine Synthies/Geräte von hinten an die Patchbay und dann vorne mit kurzen Patchkabeln an ADA8200.
Mit "Überhängen" habe ich's nicht ganz verstanden...
Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
Beiträge: 5615
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Logic Version: 9
Wohnort: berlin

Re: ada 8200 oder die suche nach dem perfekten wandler

Beitrag von d/flt prod. »

ah ok, jetzt kann ich dir folgen. macht ggf. sinn, aber nicht, wenn ich doch mal ein mikro anschließen will. wie gesagt, ich mach mir dazu gedanken, wenn es soweit ist. aber danke für den input!
Antworten