Nachträglich Kleidungsrascheln bei Ansteckmikros entfernen

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Antworten
Jukilo
Doppel-As
Beiträge: 119
Registriert: 16 Dez 2006 - 19:03

Nachträglich Kleidungsrascheln bei Ansteckmikros entfernen

Beitrag von Jukilo »

Hallo zusammen,
ich habe Aufnahmen eines Interviews bei dem durch schlecht angebrachte Lavalier-Mikrofone immer wieder Kleidungsrascheln zu hören ist. Wie würdet ihr dies nachträglich am besten entfernen? Normal entferne ich Störgeräusche immer mit Plugins, die ein Soundprofil des Störgeräusches erstellen anhand einer Stelle, wo es solo zu hören ist, und es dann filtern (Waves X-Noise zum Beispiel, iZotope hat auch sowas). Leider ist eine solche solo-Stelle von dem Rascheln nicht vorhanden, bzw. klingt es auch immer leicht anders. Etwas besseres als mit Automation dafür zu sorgen, dass es an manchen Stellen nicht übertrieben laut klingt, fällt mir leider im Moment nicht ein...
Ich besitze das große Waves Bundle sowie Izotope RX, kenne mich aber mit letzterem kaum aus.
Hat jemand eine Idee?
Vielen Dank!
Mac Pro 2x 3,46 GHz 6-Core Intel Xeon; 48 GB Ram; Nvidia GeForce GTX 680; OS X Mojave; Logic X in Verbindung mit einem Roland RD 700GX Masterkeyboard und SPL-Crimson-Audio/Midi-Interface, 2x Genelec 8040A
Benutzeravatar
wallaby
Foren As
Beiträge: 99
Registriert: 09 Apr 2021 - 20:21
Logic Version: 10
Wohnort: Swiss Zürich

Re: Nachträglich Kleidungsrascheln bei Ansteckmikros entfernen

Beitrag von wallaby »

Ich würde es mal mit einem EQ versuchen, HPF bei ca. 500Hz ...?
Jukilo
Doppel-As
Beiträge: 119
Registriert: 16 Dez 2006 - 19:03

Re: Nachträglich Kleidungsrascheln bei Ansteckmikros entfernen

Beitrag von Jukilo »

Hi, danke für den Tipp. Ich habe mich jetzt tatsächlich in iZotope RX reingearbeitet und habe Spectral Repair und Deconstruct verwendet. So konnte ich recht chirurgisch an dem Material arbeiten. Für alle die es interessiert, hier ab 36:51 erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=XKNYYR-uUEo
Mac Pro 2x 3,46 GHz 6-Core Intel Xeon; 48 GB Ram; Nvidia GeForce GTX 680; OS X Mojave; Logic X in Verbindung mit einem Roland RD 700GX Masterkeyboard und SPL-Crimson-Audio/Midi-Interface, 2x Genelec 8040A
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2604
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Nachträglich Kleidungsrascheln bei Ansteckmikros entfernen

Beitrag von spocintosh »

Danke, dass du nach der Frage auch nochmal mit der Auflösung ankommst !
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Jukilo
Doppel-As
Beiträge: 119
Registriert: 16 Dez 2006 - 19:03

Re: Nachträglich Kleidungsrascheln bei Ansteckmikros entfernen

Beitrag von Jukilo »

Gern geschehen! :)
Mac Pro 2x 3,46 GHz 6-Core Intel Xeon; 48 GB Ram; Nvidia GeForce GTX 680; OS X Mojave; Logic X in Verbindung mit einem Roland RD 700GX Masterkeyboard und SPL-Crimson-Audio/Midi-Interface, 2x Genelec 8040A
Antworten