Öffnen des Editors selektiert alle Regions einer Spur

Bugs und Anregungen zu Logic X und MainStage

Moderatoren: Tim, hugoderwolf, MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1964
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Öffnen des Editors selektiert alle Regions einer Spur

Beitrag von spocintosh »

Wie gesagt - tödlich, wenn der Zoom nicht das ganze Arrangement zeigt und man einfach keine Chance hat, zu merken, dass man versehentlich gerade ALLE Regions der gesamten Spur verändert und nicht nur die eine, die gerade im Blick ist. Das Blöde ist ja vor allem, dass die so lange selektiert bleiben, bis man's irgendwann mal merkt. Es können bis dahin also durchaus eine ganze Menge Arbeitsschritte unbemerkt angewendet worden sein.
Und bei mir ist die Timeline eben auch Filmlänge, also idR min 90min. und ich hab Hunderte Files auf jeder Spur. Mein Zoomfenster zeigt aber nur ca 10 -20 Sekunden davon an. Ich versaue mir also mit einem einzigen Klick unbemerkt 89.7 Minuten meiner Mischung - und hab ja auch keine Chance, es zu merken, denn ich geh normalerweise eben auch nicht wieder zurück, sondern nur immer weiter.

Fazit: Das MUSS wieder weg - und so reagieren wie die letzten 20 Jahre lang.
Gegen Absicht spricht vor allem, dass es in einer Abhängigkeit steht, die ungewollt ist - der Einstellung der Fade Tool Click Zones. Da hat sich gar keiner was gedacht, das ist eine ungewollte Code-Abhängigkeit.
Sonst würde da ja auch nicht mehr nur Fade Tool Click Zones, sondern Fade Tool and Edit Selection Click Zones stehen.
Und kein Mensch würde begreifen, was sie damit meinen - denn während die Cursor Zones sich automatisch umschalten, je nachdem, wo man mit dem Mauszeiger steht und man das auch sieht, dass sich dann Funktionen verändern, verändert sich bei der bemängelten Fehlfunktion eine Doppelklick-Abhängigkeit, ohne dass man das sieht oder sonstwie einen Hinweis darauf bekommt.

Dass man an jeder Funktionsweise auch Positives finden kann, steht zudem völlig außer Frage.
Eine Funktion allerdings, die ohne jeden Hinweis allerdings mehr bearbeitet als man sieht bzw. anwählt, darf es nicht geben - das ist grundsätzlich ein Bug.
Mahct man es schalt- oder sonstwie auswählbar, etwa mit einer Nachfrage vor Ausführung einer Funktion, sieht die Sache natürlich anders aus (etwa so wie bei der Automation: Always/Never/Ask )
Zuletzt geändert von spocintosh am 28 Dez 2019 - 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4923
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Öffnen des Editors selektiert alle Regions einer Spur

Beitrag von milchstrasse7 »

Wie auch immer.

Ich bin Dir jedenfalls kreuz-dankbar das Thema aufgemacht zu haben weil ich auch schon vollkommen ungläubig vor zerschossenen Regionen stand und mir nicht erklären konnte wie das passiert ist weil ich ja explizit
das Selektieren bei Spurauswahl abgeschaltet habe und dachte dieser Bug ist ein für alle mal besiegt.

Dank Deines Threads hab ich mich jetzt (wo mal Zeit ist...) damit beschäftigt und weiß jetzt was da passiert und warum.

>>edit<<
als workaround hab ich jetzt die Klickzone abgeschaltet und festgestellt, daß sie im File/Track- Editor nach wie vor funktionieren

>>edit ende<<
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Antworten