10.4.5 und Presonus Faderport ID Konflikt

Bugs und Anregungen zu Logic X und MainStage

Moderatoren: Tim, hugoderwolf, MarkDVC, Mods

Antworten
Benutzeravatar
bitzone
Routinier
Beiträge: 321
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Logic Version: 10
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

10.4.5 und Presonus Faderport ID Konflikt

Beitrag von bitzone » 18 Jun 2019 - 21:29

Moin,

wie schon im Logic 10.5.4 Thread (viewtopic.php?f=55&t=75058&start=45) angedeutet, gibt es einen ID Konflikt mit dem aktuellen Faderport Classic Treiber (FaderPort_Logic.bundle 10.0.2). Dieser legt den Faderport lahm, das Setup neu aufzusetzen hilft nicht. Man kann zwar den Faderport aus dem Setup löschen, dann funktioniert er nach einem Neustart (die Fehlermeldung kommt dennoch), nach dem nächsten Start ist er aber wieder lahmgelegt.

Ich habe die entsprechende Fehlermeldung an Presonus geschickt - der freundliche Mitarbeiter meinte schlussendlich, die Presonus Hardware laufe innerhalb der Apple Spezifikationen und ich solle dort vorstellig werden. Nachdem ich mich ein wenig geärgert habe, schließlich sollte Presonus eigentlich selbst ein Interesse an der Lösung zeigen, habe ich auch Apple diesbezüglich kontaktiert. Mal sehen, was draus wird.

Also, sollte jemand den Faderport Classic nutzen, ist ein Update auf 10.4.5 nicht empfehlenswert.
alexander
Mega User
Beiträge: 6821
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: 10.4.5 und Presonus Faderport ID Konflikt

Beitrag von alexander » 18 Jun 2019 - 23:57

Also ich habe hier keine Probleme mit dem Faderport, jedenfalls keine Fehlermeldungen. Nach dem Update habe ich ganz normal den Treiber nochmal installiert und der Faderport funktionierte. Heute habe ich ihn nicht gebraucht, kann also nicht beschwören ob er nicht die Mitarbeit eingestellt hat. Aber gemeldet hat er sich jedenfalls nicht, zumindest nicht mit einer Fehlermeldung.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5249
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: 10.4.5 und Presonus Faderport ID Konflikt

Beitrag von Clemens Erwe » 19 Jun 2019 - 7:31

ID-Konflikt.
Das könnte es bei mir auch sein.
Mein Nektar Panorama P6 wird als Panorama P4 bezeichnet.
Abgesehen von den kryptischen Bezeichnungen läuft es.

Versucht man es von Hand (mit richtiger Bezeichnung) zu installieren, stürzt Logic ab, wenn man steuert.
Dann funktionieren auch die Channel up/down-Tasten nicht mehr - Logic springt 4 Spuren statt nur einer.

Eventuell könnte helfen:
- Controller (im System/in Logic) entfernen
- achtung, falls für Mainstage implementierungen bestehen
- Logic im Bedienoberflächen-Setup auf Auto-Install
- Rechnerneustart -> Controller an -> (danach) Logic an -> evtl. wird der gefunden und läuft dann.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
bitzone
Routinier
Beiträge: 321
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Logic Version: 10
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: 10.4.5 und Presonus Faderport ID Konflikt

Beitrag von bitzone » 19 Jun 2019 - 12:11

alexander hat geschrieben:
18 Jun 2019 - 23:57
Aber gemeldet hat er sich jedenfalls nicht, zumindest nicht mit einer Fehlermeldung.
Nur nochmal der Vollständigkeit halber, unter 10.4.4 gab es kein Problem.
Sei doch bitte so nett und sag Bescheid, sobald du etwas weißt.

„Treiber installieren“ heißt bei mir, die Datei FaderPort_Logic.bundle v10.0.2 in den Midi-Plugin Ordner (Paket-Content) zu legen.
Ist das bei dir auch so?
Benutzeravatar
bitzone
Routinier
Beiträge: 321
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Logic Version: 10
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: 10.4.5 und Presonus Faderport ID Konflikt

Beitrag von bitzone » 20 Jun 2019 - 16:14

Tja, ich muss zurückrudern ... peinlich für mich, aber möglicherweise hilft es anderen, bei denen das Problem auftritt.
In Einstellungen -> Midi -> Eingänge/Inputs sind allgemein Midi-Geräte aufgeführt, dort waren bei mir zwei Faderports gelistet. Ich habe eins gelöscht und schon war alles gut.
https://www.dropbox.com/s/df4ohsja6q6ob ... 4.png?dl=0

Verdammte Hacke, jetzt habe ich so einen Aufriss gemacht, sorry dafür ... ich trolle mich mal und entschuldige mich auch bei Presonus.
alexander
Mega User
Beiträge: 6821
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: 10.4.5 und Presonus Faderport ID Konflikt

Beitrag von alexander » 29 Jun 2019 - 1:32

bitzone hat geschrieben:
19 Jun 2019 - 12:11
„Treiber installieren“ heißt bei mir, die Datei FaderPort_Logic.bundle v10.0.2 in den Midi-Plugin Ordner (Paket-Content) zu legen.
Ist das bei dir auch so?
nein, es gibt ja jetzt einen installer, man muss das nicht mehr manuell machen.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Antworten