Apple M1 Chip

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1331
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

Dann rechne mal vor. Was kost das im Jahr?
Benutzeravatar
bitzone
König
Beiträge: 872
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von bitzone »

Saxer hat geschrieben: 14 Nov 2020 - 10:41 Die Aufteilung Platte-RAM wird oldschool.
Ein großes Wort gelassen ausgesprochen.
BaBa
Routinier
Beiträge: 366
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von BaBa »

was machen wir nicht alles mit.

Meltdown und Spectre, jede Menge Bugs (auf welchen Platz im Report steht denn Apple nun), .........

Nun denn - also zuckt x86 nur noch kurz, vor Exitus.
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4917
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MFPhouse »

...vor allendingen was die Leute wissen müssen, die jetzt auf die neuen M1 Maschinen umsteigen wollen, sie steigen auch auf BigSur um.
Und ich weiß nicht ob zB Catalina auf den neuen Maschinen lauffähig ist und überhaupt und sowieso diese Kraake BigSur ....
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3087
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MikeSilence »

MFPhouse hat geschrieben: 15 Nov 2020 - 11:20 ...vor allendingen was die Leute wissen müssen, die jetzt auf die neuen M1 Maschinen umsteigen wollen, sie steigen auch auf BigSur um.
Und ich weiß nicht ob zB Catalina auf den neuen Maschinen lauffähig ist und überhaupt und sowieso diese Kraake BigSur ....
Catalina wird mit Sicherheit nicht auf den neuen Maschinen laufen...
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / DiGiGrid IOX / UAD Satellite Duo FW / MCU
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12638
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Stephan S »

Häschen hat geschrieben: 14 Nov 2020 - 15:20 Dann rechne mal vor. Was kost das im Jahr?
Wollte ich bisher lieber nicht wissen.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1331
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

Apple Silicon M1 Emulating x86 is Still Faster Than Every Other Mac in Single Core Benchmark

https://www.macrumors.com/2020/11/15/m1 ... 73c9nnM2sg
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von spocintosh »

Alien Technology
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4917
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MFPhouse »

spocintosh hat geschrieben: 16 Nov 2020 - 21:01 Alien Technology
... du meinst Sie sind doch hier?
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von spocintosh »

https://thephenomenonfilm.com

Genauso sehenswert wie Unidentified.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1331
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

spocintosh hat geschrieben: 17 Nov 2020 - 0:35 https://thephenomenonfilm.com

Genauso sehenswert wie Unidentified.

Ich hatte voll Lust auf die erste Doku und hab sie mir angesehen. Sehr überzeugend. Die Kinder am Schluss sind voll süß.
Ich weiß immer nicht so recht, was ich mit so 'ner Info anfangen soll. Aliens kommen die Erde besuchen und könnten uns alle fertigmachen,
wenn sie wollten, weil sie technisch so überlegen sind, tun es dann aber doch nicht. Helfen auch nicht dabei das neue Infektionsschutzgesetz aufzuhalten
oder so und irgendwie bleibt alles wie gehabt. Ok ...

Apples Chip ist 'ne iPhone/ iPad Entwicklung, gereift über Jahre, finanziert vom Handy Volk, die bereit sind sogar über 1000 € dafür auszugeben.

Bin mal gespannt ob Apples Chip Entwicklung mehr PC User switches lässt.
Die "I'm a Mac I'm a PC" Nummer von damals, haben sie wieder ausgekramt, nur ohne Mac Guy: PC guy is BACK!

Ist wohl nicht mehr nötig.
Benutzeravatar
Mahonie81
Kaiser
Beiträge: 1353
Registriert: 29 Jan 2007 - 10:08
Logic Version: 0

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Mahonie81 »

Häschen hat geschrieben: 16 Nov 2020 - 19:51 Apple Silicon M1 Emulating x86 is Still Faster Than Every Other Mac in Single Core Benchmark

https://www.macrumors.com/2020/11/15/m1 ... 73c9nnM2sg
Acustica Audio hat bei FB mitgeteilt, dass sie an der Portierung ihrer Plugins arbeiten und dass die Performance gut sei. Allerdings nicht unter Rosetta. Die Funktionsweise von Plugins innerhalb der DAW sei sehr komplex. Es gibt da wohl Probleme mit der Synchronität wenn die Plugins erst durch Rosetta übersetzt werden müssen.
MacPro 6 Core 3.33GHz (Mid 2010), MacBook Pro 15" (2017), Cubase 10.5
BaBa
Routinier
Beiträge: 366
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von BaBa »

Heiner
Haudegen
Beiträge: 500
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Heiner »

Häschen hat geschrieben: 17 Nov 2020 - 10:08
Die "I'm a Mac I'm a PC" Nummer von damals, haben sie wieder ausgekramt, nur ohne Mac Guy: PC guy is BACK!
Vielleicht wollte Mac nicht mehr.

Immer wieder gut PC Home Movie https://youtu.be/FVPem2QN7iU
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1331
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

Heiner hat geschrieben: 17 Nov 2020 - 23:48
Vielleicht wollte Mac nicht mehr.

Immer wieder gut PC Home Movie https://youtu.be/FVPem2QN7iU
Vielleicht sieht der Mac Darsteller auch nicht mehr so fresch aus.
Ist schon krass, wie billig die Werbung gemacht ist und wie politisch unkorrekt damals noch möglich war.
Sexismus und Trasgender bashing on stereoids. :lol:
Antworten