Apple M1 Chip

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1338
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

‘Ne externe GPU mit M1 Macs ist anscheinend nicht.

https://www.engadget.com/apple-m1-egpu- ... 46108.html
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1338
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

Apple Silicon M1 Chip in MacBook Air Outperforms High-End 16-Inch MacBook Pro

(..)

In comparison to Macs, the single-core performance is better than any other available Mac, and the multi-core performance beats out all of the 2019 16-inch MacBook Pro models, including the 10th-generation high-end 2.4GHz Intel Core i9 model. That high-end 16-inch MacBook Pro earned a single-core score of 1096 and a multi-core score of 6870.
(..)



https://www.macrumors.com/2020/11/11/m1 ... H39tW03-0g
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Casanovasolutions »

Na toll.....16GB - soviel hab ich in meinem ollen MBP 13“ aus 2012. Von einem modernen Mac erwarte ich deutlich mehr. Bin aber eh noch zufrieden mit meinen alten Gurken (MBP und MacPro 3.1)
MacPro 8x2.8GHz (2008), Metric Halo ULN2+DSP / MBP13 (2012), UAD Apollo Duo, Logic X, Mackie Control etc.
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Casanovasolutions »

aber krass..... lüfterlos und schneller als so mancher Desktop! 😳
MacPro 8x2.8GHz (2008), Metric Halo ULN2+DSP / MBP13 (2012), UAD Apollo Duo, Logic X, Mackie Control etc.
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1338
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

Mal 'ne Sidekick Frage. Würdet ihr euch 'ne KI unter die Haut jagen lassen,
wenn ihr danach wie Mariah Carey singen, Jimmy Hendrix Gitarre oder Klavier wie Bach spielen könntet?

Die Frage ist irgendwie lustig aber läuft unter: Wie kriegt man 'ne KI unter die Haut?
Zuletzt geändert von Häschen am 13 Nov 2020 - 3:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1338
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

Schön sortierter Artikel..

- USB 4 ist eigentlich nur USB 3.1 Gen 2

https://www.computerbase.de/2020-11/apple-m1-analyse/
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4918
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MFPhouse »

Gerüchten zufolge ist das neue MacAir (m1) schon schneller als mein MBP i9. 8O
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1338
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Häschen »

MFPhouse hat geschrieben: 12 Nov 2020 - 11:02 Gerüchten zufolge ist das neue MacAir (m1) schon schneller als mein MBP i9. 8O
Ich glaub, das wurde hier schon getestet.

https://www.macrumors.com/2020/11/11/m1 ... H39tW03-0g
Heiner
Haudegen
Beiträge: 501
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Heiner »

Und das alles ohne aktive Kühlung.

Was wird hier erst los sein, wenn iMacs, 16" MBP und Mac Pros rauskommen.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12643
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Stephan S »

Jedenfalls das erste Mal seit 2009 dass ich bzgl. neuer Mac Hardware interessiert eine Augenbraue hebe. Gefühlt wird es jetzt nur noch drei Jahre dauern bis ich über einen Neukauf nachdenke.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7186
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von alexander »

Also das Air check ich mir fix als nächsten Laptop.

Jetzt hab ich ja das 12" Macbook, das hat auch keine Lüfter und genau deshalb hab ich auf die Performance gepfiffen und es gekauft.

Da das Air nun auch keine Lüfter hat kommt es natürlich in Betracht.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3385
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von putte »

Mich ärgert das mit den 16 GB RAM im ARM-mini. Wären's wenigstens 32, ich würde sofort zuschlagen, sobald das Ding auf dem Markt ist. Perspektivisch müsste es für mich dann zukünftig ein ARM-iMac werden, da mir die Mac Pro zu teuer sind. (iMac wollte ich bislang nie haben)

Lieben Dank für den Hinweis zu Urs Heckmanns Statement bzgl. der Portierung der AU's. (hallo
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3089
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MikeSilence »

Ich bin bei Stephan, ich habe auch seit langem mal wieder eine Augenbraue gehoben... sogar zwei... der neue M1 macht bei Geekbench jetzt schon das grösste aktuelle 16" Macbook platt, im Single- und im Multicorebenchmark... da würde ich auch glatt überlegen endlich mal mein 2012 15" non-retina Macbook in Rente zu schicken und ein Air zu holen... (clap)

Abgesehen davon denke ich auch dass die 16GB RAM gut dimensioniert sind wenn man bedenkt dass das iPad Pro NUR 6GB hat und man nix spürt davon.
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / DiGiGrid IOX / UAD Satellite Duo FW / MCU
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3385
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von putte »

MikeSilence hat geschrieben: 12 Nov 2020 - 15:51 Abgesehen davon denke ich auch dass die 16GB RAM gut dimensioniert sind wenn man bedenkt dass das iPad Pro NUR 6GB hat und man nix spürt davon.
Es heißt ja, dass man die die bisherigen RAM-Relationen, wie wir sie kennen, nicht auf die neue Architektur beziehen kann. Insofern besteht ja ein bisserl Hoffnung für mich, dass 16 GB womöglich ausreichend für meine Zwecke sind. (Nutze kaum Sample-Libraries, dafür aber Unmengen an Effekten und Synths)
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4918
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MFPhouse »

... bin mal gespannt wie lange das jetzt noch dauert bis wir diese Power in einem kleinen iPhone haben . Unter 10 Jahren ?
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Antworten