mac "mini" 2018

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

BaBa
Routinier
Beiträge: 305
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: mac "mini" 2018

Beitrag von BaBa » 19 Aug 2019 - 19:31

nicht ersetzen, sondern klug einsetzen.

wenn du 1000 spuren benötigst, führt wohl kein weg daran vorbei.
trompete
Routinier
Beiträge: 352
Registriert: 21 Mär 2005 - 22:52
Logic Version: 10
Wohnort: St.Ingbert
Kontaktdaten:

Re: mac "mini" 2018

Beitrag von trompete » 19 Aug 2019 - 23:20

Weil einige immer die Lautstärke des Minis ansprechen: kann ich nicht verstehen.
Ich produziere Musik, mindestens 12 Stunden am Tag mit sehr vielen Spuren und PlugIns. Da höre ich keinen Lüfter, da selbst eine pianissimo Stelle immer noch viel lauter als der Lüfter ist.
Ich muss mich schon mit dem Ohr hinter den Lüfter stellen, um etwas zu hören.
Hat noch keiner gesagt: läuft bei Dir ein „Staubsauger“🤣🙋‍♂️
Mac Pro 8-Core 2,66 GHz
Logic X 10.2.4, Mac OS X 10.11.6
SADIE,Tascam M5000, Lexicon, Eventide, Univeral Audio ......
http://www.soundstudiosaar.de
Benutzeravatar
Midolf
Kaiser
Beiträge: 1494
Registriert: 22 Jan 2008 - 21:56
Logic Version: 10
Wohnort: München

Re: mac "mini" 2018

Beitrag von Midolf » 20 Aug 2019 - 11:06

trompete hat geschrieben:
19 Aug 2019 - 23:20
produziere Musik, mindestens 12 Stunden am Tag mit sehr vielen Spuren und PlugIns. Da höre ich keinen Lüfter
Laut ist er nicht. Aber er ist bei Last dann doch lauter als fast lautlos. Was ich jedoch meine und hier auch weiter oben angesprochen wurde: Wenn der Kleine an die Lastgrenzen kommt (soll heißen der Lüfter wird hörbar), dann wird der Volllastbetrieb für die komplett nicht austauschbare Hardware durchaus eine Belastung, da er ja (Gott sei Dank!) nicht die Leistung drosselt (wie es einige MacBooks mach(t?)en).

Will sagen: Wenn Du von einer Käsereibe kommst, die selbst bei Volllast den Geräuschpegel konstant niedrig bis fast unhörbar hält (je nach Ausstattung), geht das (relativ) leise geföhne bei Lastanstieg des neuen Mac mini recht schnell auf den Sender.
putte
Stamm User
Beiträge: 3256
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: mac "mini" 2018

Beitrag von putte » 20 Aug 2019 - 11:48

Sollte ich die Möglichkeit haben, einen neuen Mac Pro für ca. 11.000 Euro über fünf Jahre in Raten abzubezahlen, wäre das für mich eine passable Option. Aber jetzt mal gucken und abwarten, was die Dinger für uns Musikanten können und kosten.
Antworten