Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von spocintosh »

Ich hoffe nicht, dass du von mir eine Garantie möchtest...hehe.

Und ich kann auch sagen, dass man manchmal ausprobieren muss, in welcher Reihenfolge man installiert, weil einige Versionen die alten weghauen und man die dann nochmal wieder nachinstallieren muss.
Ich kann nur sagen, dass hier jetz alles läuft. Ich hab auch schon 'n paarmal bei Waves-Installationen vorher Klone gemacht und von dort oder von der TimeMachine zurückspielen müssen, damit mehrere Versionen zusammen spielen.
Aber ich bin auch 'n Freak, geb' nich auf und dreh das problemlos alles nochmal auf links und fang von vorne an. Wär doch gelacht...ich lass mich doch nicht von sonnem kleinen Arschlochinstaller verarschen...
(sw)

UND: Das hatte auch was damit zu tun, dass es noch um Logic 9 ging, was nochmal ein weiteres Problem hinzufügt, nämlich dass keine neueren Waves als 9.irgendwas...9.3 glaub ich, validiert werden.
Die dürfen also nicht nur nicht zu alt, sondern auch nicht zu neu sein, aber dennoch neu genug, um gleichzeitig auf derselben Partition unter El Käpt'n auch in L X 10.3.3 zu laufen.
Deshalb meine ollen 7er, die ich per 32Lives bis dato durchgeschleppt habe.
Aber wie gesagt, das is vorbei, die sind auf Mojave nun in die wohlverdiente Rente geschickt worden.
Nu bin ich erst mal immer verwirrt von der neu überarbeiteten Optik der klassischen Waves Plugs...obwohl die vermutlich gar nicht soo neu ist...ich kannte sie nur noch nicht.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1960
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von eiermann »

ok, dann werfe ich zur Sicherheit die Timemachine nochmal an, falls es am Black Friday zu einem Kaufrausch kommen sollte (den ich mir eigentlich dieses Jahr ersparen wollte) :roll:
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 5.1 getuned und mit spoiler
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von spocintosh »

Also, abgesehen davon, dass TimeMachine ja eh immer am Start sein sollte...
...wärs doch am einfachsten, den Kaufrausch einfach zu verschlafen.
Einfach mal alle Folgen Mit Schirm Charme und Melone am Stück gucken wär zum Beispiel 'ne echte Alternative. Oder Bud Spencer und Terence Hill...oder Louis de Funes...

:mrgreen:
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1960
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von eiermann »

spocintosh hat geschrieben: 21 Nov 2020 - 19:21 Also, abgesehen davon, dass TimeMachine ja eh immer am Start sein sollte...
ist sie, der Mini ist neu installiert, da gibts noch nicht viel zu sichern, bzw. eine Sicherung hatte der schon ...
spocintosh hat geschrieben: 21 Nov 2020 - 19:21 ...wärs doch am einfachsten, den Kaufrausch einfach zu verschlafen.
lieber Musik machen, sonst dreht man ja durch in diesen Zeiten. Und glotzen, ne hab ich schon hinter mir für dieses Jahr ;-( ... Alles so schön bunt hier ...
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 5.1 getuned und mit spoiler
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 664
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von lonely »

Tarrrraaaa-Mojave on MP 3,1! :P

Bitteschön hier meine Erfahrung, die jeder, der nicht durch die selbe Scheisse tappen will, lesen sollte:

Alles minutiös, Schritt-für-Schritt nach dosdude & Spocintosh, u.a. (Danke! (clap) ) durchgeführt. Immer gefailed - 1. WE*, 2. WE ...Zeit-KOSTBARE Zeit ...

DANN: Mein Blick fällt auf das Info-Fenster "Über diesen Mac"! Hä, 6 GB Speischer :?: Waren das nicht mal 12 GB?
Nächsten Tag RAM-Module raus, geschruppt, reingestopft und siehe da >>>> Anzeige 12 GB! Update (fast) ohne Probs!

Deswegen halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass der o.e. Hardware-Defekt meine Installation in ein (Zeitklau-) Drama verwandelt hat. Oder? Nä ...

Also here´s my advice: Ein Blick, oder die Frage-liegt´s an irgendeiner HW-Komponente könnte evtl. viel Lebenszeit retten.

*WE=Wochenende 8)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von spocintosh »

Hey...Herzlichen Glückwunsch.
Ich finde ja, dass sich das - allen Unkenrufen zum Trotze - irgendwie dann doch immer gut anfühlt, auf einem eher aktuellen System zu arbeiten.
Ich wollt's ja nicht verraten...aber...ich hab tatsächlich vor ein paar Tagen mal den Catalina-Patcher geladen und bereits lauffähig vorbereitet.
Jetzt hab ich alle Patch installer von Sierra bis Catalina fertig vorrätig.

Die Mojave-Installation hatte mich dazu bewegt, mal eine Menge alte Sachen rauszuwerfen - und bisher hab ich sie auch nicht vermisst und bin gut ohne sie klargekommen.
Jetzt schau ich mal demnäx, was mit Catalina noch wegfallen würde...und ob das nicht hauptsächlich genau das ist, was ich eh gerade aussortiert habe...

Grund ?
Naja...zunächst mal weil - und überhaupt.
Da hat man gerade den Rechner hochgehoben, und ist schon wieder aufs Abstellgleis geschoben...das nervt ja nun wirklich.
Und weil es nervt, dass 10.5.1 leider im Gegensatz zu 10.4.8 trotz einiger Fehlerbehebungen ziemlich buggy arbeitet, 10.6 aber nun Catalina voraussetzt.

Außerdem soll das MaBook 8,3 ebenfalls mal etwas höher als El Käpt'n...mal sehen, je nachdem brauch ich da ja gar nicht unbedingt den Patcher.
Schöne Feiertagsbeschäftigung vielleicht, das alles.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 664
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von lonely »

spocintosh hat geschrieben: 13 Dez 2020 - 17:47 Hey...Herzlichen Glückwunsch.
Schätze ich, genieße ich! (hallo
spocintosh hat geschrieben: 13 Dez 2020 - 17:47 Ich finde ja, dass sich das - allen Unkenrufen zum Trotze - irgendwie dann doch immer gut anfühlt, auf einem eher aktuellen System zu arbeiten.
Das kann ich bestätigen-ist geil, was neues vor Augen zu haben.

Ins warme Bad des Erfolgserlebnisses (oder so ...) wird jetzt aber eiskaltes Wasser geschüttet:

Mein FF UFX (via Firewire)- nicht erkannt. AxiomPro49 - nicht erkannt-weder Midi, noch Hypercontrol. Punchlight/Rec.- Lamp - nix. Im Prinzip alles was vorher unter meinem alten System ging, geht
unter Mojave nicht mehr (übertrieben ...). Kompliment-die Nötigung, neues Zeug kaufen zu müssen wurde verfeinert.

Um mein Rede-/Gedankenfluss zu zügeln: Schöne Grüße - I love you all :!: 8)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von spocintosh »

Also mindestens beim FF würde ich sehr stark auf veraltete Treiber oder Firmware tippen, denn bei mir läuft auch ein FF, wobei mein 800er ja sogar noch deutlich fossiler ist.
Zudem war da was mit FF Treibern unter Mojave...SIP für Installation deaktivieren oder sowas...kann man aber alles bei denen nachlesen.
Also geh doch erst mal überall neueste Treiber suchen...dann sehen wir weiter...
Bild

PS...mein Tipp ist deshalb ja immer, das alte System parallel zu behalten...man braucht es eh immer mal wieder zwischendurch.
Aber man kann auch zuweilen von da aus einfach ein paar kexts, prefs oder startup items einfach stumpf ins neue rüberkopieren, wenn sie sich partout nicht mehr installieren lassen wollen...
Pacifist ist übrigens auch ein Thema für Installer, die sich als nicht mehr lauffähig gerieren. Entweder geht's dann mit Pacifist oder aber man macht es zu Fuß, weil Pacifist einem ja die Pfade anzeigt.
Sollte man dann unter Mojave noch auf gesperrte Ordner treffen (z.B. System/Library/), kann man sie übrigens ebenfalls vom alten System aus erreichen.

Und, weil's so schön ist, sich zusehends dem Windows-Kack anzunähern:
Neustart am Rübenberge nicht vergessen. Sind wir nich gewöhnt, ich weiß...aber Mojave verhält sich zuweilen erst danach wieder gewohnt kooperativ.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 664
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von lonely »

spocintosh hat geschrieben: 15 Dez 2020 - 16:15 Also mindestens beim FF würde ich sehr stark auf veraltete Treiber oder Firmware tippen
Also neuer Treiber hab ich für´s UFX, aber Firmware ist ziemlich alt. Ich hab die Firmware nie geupdated, weil das irgendwie nur über USB ging; das hab ich dann deswegen sein lassen, oder war zu blöd.
spocintosh hat geschrieben: 15 Dez 2020 - 16:15 wobei mein 800er ja sogar noch deutlich fossiler ist.
Hm, joaa-das ist echt ein Argument.
spocintosh hat geschrieben: 15 Dez 2020 - 16:15 Zudem war da was mit FF Treibern unter Mojave...SIP für Installation deaktivieren oder sowas...kann man aber alles bei denen nachlesen.
Hab da schon was gefummelt-so mit Terminal csrutil disable-meinst du sicher ...da war ich dann soweit, dass das beim Neustart alt-com-r drücken nicht funzte; also beim Neustart vom Recovery aus
das Terminal öffnen - ging aber nicht, hab ich echt sehr lange probiert ...wollte der Mojave-Sack nicht. Oder wieder zu doof. :roll:
spocintosh hat geschrieben: 15 Dez 2020 - 16:15 das alte System parallel zu behalten..
Klar-das ist mir heilig. Das Alte ist unangerührt auf einer anderen Dreh-Pladde und sollte (muss!!) noch funzen-also Logic Version 9.1.8, MacOS 10.6.8.
spocintosh hat geschrieben: 15 Dez 2020 - 16:15 Pacifist ist übrigens auch ein Thema für Installer, die sich als nicht mehr lauffähig gerieren. Entweder geht's dann mit Pacifist oder aber man macht es zu Fuß, weil Pacifist einem ja die Pfade anzeigt.
Sollte man dann unter Mojave noch auf gesperrte Ordner treffen (z.B. System/Library/), kann man sie übrigens ebenfalls vom alten System aus erreichen.
Puh-so ungefähr weiß ich, was du meinst-kenne auch Pacifist-aber das übersteigt nun wirklich meinen gegenwärtigen Horizont. 8O
spocintosh hat geschrieben: 15 Dez 2020 - 16:15 Neustart am Rübenberge
Und hier darfst du Lachen: Seit du schonmal vor einiger Zeit "Rübenberge" erwähnt hast, rätsle ich über dieses Wort-echt jetzt. Hab schon Deepl bemüht. :lol: Nu isses raus-k.A. was
du mit Rübenberge meinst. (mosh)

Vielen Dank! So cool. Als Profi ohne Bühne momentan ist das Rumbasteln etwas Kompensation. (clap)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von spocintosh »

Du kommst wohl nich aus Norddeutschland was... Bild

Bild
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 664
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von lonely »

spocintosh hat geschrieben: 15 Dez 2020 - 20:29 Du kommst wohl nich aus Norddeutschland was...
Sieht mein Kopf aus wie ein Matjes? :lol:

Nö, Hamburger Berg kenn ich-da bei der Reeperbahn umme Ecke ...aber Hamburg will irgendwie nicht - Mieten oder Wohnungen/Häuser - teurer geht´s gar nicht ...und die Jazzclubs: Die erste Session im Birdland hab ich vor einiger Zeit gemacht-kurz danach war der Club zu!!! Dann eine Session im ...hmm, wie hieß der Club ...Schulterblatt umme Ecke, da wo vorher der Adidas-Laden war-egal; kurz nach meiner Session auch dieser Club zu. (mosh)
Dann einige Leute, die gut geredet haben, aber vielmehr nicht ...seltsame Szene. So einen ganz leisen Verdacht hab ich, dass da Süddeutschen mit Vorbehalt begegnet wird. Und man wird sofort enttarnt, da kann man sich noch so anstrengen beim Schwätzen-sobald man´s Maul aufmacht-"ah, ein Schwäbli"-stimmt zwar nicht, aber egal.

Here´s the truth: Ick bin ain Hämbörger - oft da wegen Liebe.

Boah, so off-topic! Das gibt Mecker. 8)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von spocintosh »

Quatsch...wieso denn...
Du hast ne Frage gestellt, ich hab sie beantwortet, nu is das ja auch fast geklärt.
Wie es dazu kam, diesen Wortohrwurm dergestalt zu haben, dass ich das Wort "Neustart" nicht mal mehr ohne "am Rübenberge" denken kann, kann ich allerdings nicht erklären.
Das gehört wohl zu den Dingen, die größer sind als mein kleiner Verstand...

Wie sieht's denn nun aus da ? Läuft da alles oder müssen wir mal fernmündlich konferieren ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5460
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von Clemens Erwe »

spocintosh hat geschrieben: 16 Dez 2020 - 18:17 Wie es dazu kam, diesen Wortohrwurm dergestalt zu haben, dass ich das Wort "Neustart" nicht mal mehr ohne "am Rübenberge" denken kann, kann ich allerdings nicht erklären.
Bei mir ist es Neustart an der Saale. (Ich bin nicht aus der Rhön)

Es gibt knapp 20 Neustarts in Deutschland ...
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von spocintosh »

Aber "am Rübenberge" ist auf der Skala in Frage kommender bescheuerter Ergänzungen auf jeden Fall ganz weit vorn, da bin ich sicher.
Wer will schon Neustart an der Dosse...

Obwohl... Bild
Das klingt eigentlich auch schön doof. Muss ich mal drauf rumdenken...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 664
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Käsereibe on steroids - Sierra/High Sierra/Mojave on unsupported Macs

Beitrag von lonely »

spocintosh hat geschrieben: 16 Dez 2020 - 23:31 Neustart an der Dosse...
Ein S weniger, und es gibt Mecker von den Büchsen. :lol:
spocintosh hat geschrieben: 16 Dez 2020 - 23:31 "am Rübenberge"
Hab echt überlegt - nä, komm nicht drauf-aber nicht verraten! Das ist ja eins der wenigen Sachen, die noch richtig, richtig spannend sind! (troll)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Antworten