Neuer MacPro

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1060
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Neuer MacPro

Beitrag von Mikinho » 04 Jun 2019 - 15:41

MarkDVC hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 15:19
Mikinho hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 14:51

Ich hoffe sehr, Du hast Recht - aber ich fürchte, ich werde recht behalten - allein die Tatsache, dass das neue Betriebssystem wohl nicht mehr für die alten Käsereiben und Unibodies zur Verfügung stehen wird, deutet dies ja schon an...
Kann es sein dass Du über 2 unterschiedliche Themen redest? Eine neue Version von Logic, welche, laut Apple, ab 10.13.6 laufen soll, und eine neue Version von OSX, nämlich 10.15 (2 Generationen neuer). Den Zusammenhang, im bezug auf deine Behauptung - die nächte Version von Logic wird auf einmal deutlich mehr Rechenleistung brauchen - kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Aber wie immer, irgendwann sind die Updates da, und dann sind wir schlauer, und, wie die Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, manche Behautungen und Befürchtungen sehen ganz anders aus ;-)

Gruß

Mark
…ich bin nur deswegen so pessimistisch weil vor kurzem mal wieder festgestellt habe, wie smooth meine CPU-Fresser (zB Waves Codex) unter Logic 9 laufen und wie sie unter Logic Pro X nahezu unbrauchbar sind - auf dem gleichen Rechner wohlgemerkt.

Wenn Apple Rechner anbieten kann, die in der Lage sind, tausende von Spuren abzufeuern, dann ist die Notwendigkeit, Anwendungen CPU-freundlich zu halten, nicht mehr erforderlich - der Leidensdruck der Anwender mit alten Systemen (sehr theatralisch - ich weiß) wird dann zum Marktfaktor. Dazu kommt, dass die neueren Versionen natürlich irgendwann ein OSX Upgrade erfordern werden (auch das gab´s schon öfter) - Insofern ist das für mich schon ein und dasselbe Thema, auch wenn es nicht sofort das nächste Update betreffen wird.

Aber Mark, Du hast schon Recht: man sollte erst weinen, wenn´s soweit ist! Daher: Erstmal abwarten und ein Heißgetränk geniesen
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
BaBa
Routinier
Beiträge: 305
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Neuer MacPro

Beitrag von BaBa » 04 Jun 2019 - 15:43

Ahoi,

- PCIe 4.0 ? - noch nicht, jibbet noch nüscht Ausgereiftes für, PCIe 3.0 ist abgehangen und stabil.

- meine Güte, Geräte kosten nunmal Geld, Ick freu ma jedenfalls über die mögliche Grafikpower.

- die Kiste läßt sich gut an unterschiedliche Anforderungen anpassen.

- klar war, daß der Chef-Ing (finde den kompetent) für proprietäre Hardware sorgt.

- und ich freu mir richtig einen ab, dass man auf die Pros gehört hat.

just my 2cent.
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1060
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Neuer MacPro

Beitrag von Mikinho » 05 Jun 2019 - 0:10

MarkDVC hat geschrieben:
04 Jun 2019 - 15:19
…Eine neue Version von Logic, welche, laut Apple, ab 10.13.6 laufen soll…
Ich hätte da noch eine Frage: Hast Du da schon Infos über LPX 10.4.5? (alarm)
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
thomas wolter
König
Beiträge: 783
Registriert: 11 Nov 2006 - 15:40

Re: Neuer MacPro

Beitrag von thomas wolter » 05 Jun 2019 - 1:41

Als ich - gezwungen durch den Verkauf von Emagic an Apple - meinen ersten G4 Powermac bestellt habe, lief mir noch der kalte Schweiß angesichts der Rechnung.k
Als ich meinen Macpro 2008 konfiguriert habe, dachte ich nie im Leben, dass das Ding mittlerweile 11 Jahre läuft wie am ersten Tag.
Die Urne läuft seit 5 Jahren wie am Schnürchen, und das 'alte Ding' dreht als 'Sample Sklave' (nebst eingefrorenen Backups alter OS u. Logic Systeme) täglich weiterhin zuverlässig seine Runden.

Wenn ich die Laufzeiten dieser Arbeitspferde gegen die durchschnittlichen monatlichen Kosten rechne, gibt's für mich relativ wenig zu greinen.

Auch wenn der G4 natürlich längst Geschichte ist, 'nachhaltiger' geht eigentlich für mich nicht.

Seit geraumer Zeit lease ich meine Kisten, das macht das 'Autsch' bei der Rechnung um einiges erträglicher (und scheint mir 'betriebswirtschaftlich' sinnvoller)

Einen wirklich guten MAC für die tägliche Arbeit zu kaufen ist wahrlich nicht billig, aber angesichts meiner Erfahrung mindestens preiswert.

.. und nebenbei halte ich es mit Stephan: Logic spielt auch auf ganz 'normalen' Mac's zuverlässig - und wird vernünftig gepflegt.

.. was soll sein?
MacPro 6.1 [8-Core] | 64 GB Ram | OSX 10.13.x | Logic 10.4.x | RME fireface 802 |
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3513
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Neuer MacPro

Beitrag von muki » 05 Jun 2019 - 1:58

> Hast Du da schon Infos über LPX 10.4.5?

ich denke, wenn mark die haette, wuerde er sie nicht oeffentlich posten koennen

apple's US site hat diese specs:

https://www.apple.com/logic-pro/specs/


spekulationslesematerial gibt es hier:
https://www.macprovideo.com/article/new ... -wwdc-2019

und hier:
https://www.logicprohelp.com/forum/view ... 8&start=40
BaBa
Routinier
Beiträge: 305
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Neuer MacPro

Beitrag von BaBa » 05 Jun 2019 - 4:38

Morgen,

" ............dass das Ding mittlerweile 11 Jahre läuft wie am ersten Tag. "

so ist das mit diesen Mascchinen und sehr viele profitieren davon,

während der Zeit, als Apple jede Menge Ressourcen in den Campus 2 gesteckt hat.

Oder hat Apple sich woanders bedient, die eigene Infrastruktur aufzubauen?

PS: welche 10G Karte könnte man einbauen?

PPS: wie ist das mit APFS Kontainern, wenn macOS ab Catalina wohl doch 'geschützt' laufen soll?

PPPS: wow, iTunes ist jetzt platt und sehr schön, leider noch nicht komplett, umgebaut.

just my 2 Cent
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1060
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Neuer MacPro

Beitrag von Mikinho » 05 Jun 2019 - 7:50

thomas wolter hat geschrieben:
05 Jun 2019 - 1:41
…Wenn ich die Laufzeiten dieser Arbeitspferde gegen die durchschnittlichen monatlichen Kosten rechne, gibt's für mich relativ wenig zu greinen…
OK, das mit der Langzeitinvestition stimmt natürlich absolut. Ich selbst arbeite mit zwei Mac Pro´s, ehemals 4,1er, die ich auf 5,1 umgebaut hab, und ein Macbook Pro 8,1. Das liegt zwar auch da dran dass Apple die PCIe Slots aus den 6,1ern verbannt hatte, aber die alten Kisten laufen immer noch - und oft!

Mein altes Macbook black aus 2006 beherbergt alte DJ Software und spielt ebenfalls. Selbst mein alter G5 tut noch seinen Dienst mit einem alten Pro Tools 7 und den Uralt- Logic Versionen (nur aus Kompatibilitätsgründen) und es gibt sogar noch einen funktionierenden G3 aus 1999. Einzig mein Titanium Macbook lässt sich nicht mehr reanimieren.

Und insgesamt betrachtet sind die günstigen Preise für FC und LPX incl. der kostenfreien Updates in Bezug auf die Funktionalität durchaus mit einzukalkulieren, wenn man die Anschaffungskosten diskutiert.

Meine Kritik sollte ja auch nicht als Absage an Apple gewertet werden, lediglich als Diskussionsbeitrag. Sie resultiert wohl eher darin, dass mit dem neuen Mac Pro wohl wieder eine Investition auf mich zukommt - fast ganz freiwillig (uiuiui)
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11105
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Neuer MacPro

Beitrag von MarkDVC » 05 Jun 2019 - 10:26

muki hat geschrieben:
05 Jun 2019 - 1:58

apple's US site hat diese specs:

https://www.apple.com/logic-pro/specs/
Genau, danke Muki!

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.4, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.4, 2882|LPX 10.4.4|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1569
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Neuer MacPro

Beitrag von spocintosh » 27 Jun 2019 - 18:55

"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5243
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Neuer MacPro

Beitrag von Clemens Erwe » 27 Jun 2019 - 21:39

spocintosh hat geschrieben:
27 Jun 2019 - 18:55
Käsereibe leider untauglich:
Ich finde Stephans Idee ("Rollator") eh besser.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3256
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Neuer MacPro

Beitrag von putte » 28 Jun 2019 - 0:03

Freue mich riesig auf meine nächste Investition: Mac mini. (clap)

(Passt hier nicht hin, ich weiß. Aber als jemand, der seit Jahren auf den neuen Mac Pro wartete, gefällt es mir sehr gut, dass ich ihn nicht brauche)
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3513
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Neuer MacPro

Beitrag von muki » 28 Jun 2019 - 2:09

und bye bye jony:

https://www.engadget.com/2019/06/27/jon ... _source=dl

ob dieses video der grund war? ;-)))
Antworten