Apple M1 Chip

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
wonshu
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1934
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von wonshu »

SG2 hat geschrieben: 26 Jun 2021 - 9:31 Geht ja nicht um die Musik in dem Video ;)
Nein, aber wenn er das schon nicht gut hinkriegt und es mehr nach Mono klingt als jede Library, die ich kenne, dann ist seine Kompetenz viel zu klein als dass ich weiter zuhöre.
|
|
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5567
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von teloy »

...also auch wenn das alles recht fragwürdig ist, den m1 chip in dieser form dahingehend ala benchmark reality check an die cpu kotz grenze zu führen....
so ist doch zumindest mal sicher, das es kein von intel bezahltes backbashing ist....

bleibt trotzdem die frage...wer macht allen ernstes scoring auf studio one....und ja, da ist doch alles was da in gebrauch ist noch komplett auf rosetta rollstuhl....
völlig hinfällig...dieser "benchmark" test....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
SG2
Haudegen
Beiträge: 621
Registriert: 06 Aug 2013 - 19:28

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von SG2 »

Ich sehe den Test nicht als "was kann Logic unter M1" sondern als "kann man mit dem Teil arbeiten" und das funktioniert doch recht eindrucksvoll finde ich.
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5567
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von teloy »

...et is ja keen logic...et is studio one....

aber wenn DAS unter rosetta schon so läuft, ist is allet juut....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Heiner
Haudegen
Beiträge: 729
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Heiner »

M1 MacBook Air Speed Porn für Resolve und FCPX User

https://www.youtube.com/watch?v=jLfnlfwxIXc
Heiner
Haudegen
Beiträge: 729
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Heiner »

Freunde es ist so weit: Die neuen Macbook Pro's mit M1X Chip werden am nächsten Montag vorgestellt.

https://www.dpreview.com/news/575693136 ... fic_source
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 340
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Casanovasolutions »

Heiner hat geschrieben: 14 Okt 2021 - 12:37 Freunde es ist so weit: Die neuen Macbook Pro's mit M1X Chip werden am nächsten Montag vorgestellt.

https://www.dpreview.com/news/575693136 ... fic_source
19:00 MEZ bei Youpor.....äähm Youtube! (hallo

Ya, ich denke auch dass es bloss neue MBPs geben wird, ggf einen neuen grösseren iMac, Mac Mini und die Einsteiger Geräte werden noch auf dem M1 weiterlaufen. Die Vermutung kommt daher, dass alle Händler zurzeit ihre iMacs und MBPs abstossen......ich nehme weiter an der neue Chip heisst dann einfach M2 ;)
never run a changing system
Heiner
Haudegen
Beiträge: 729
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Heiner »

Casanovasolutions hat geschrieben: 17 Okt 2021 - 12:07 ich nehme weiter an der neue Chip heisst dann einfach M2 ;)
Ich tippe eher auf M1X, während M2 der Nachfolger des M1 für die nächste Generation an MacBooks und Minis wird. Aber wir werden sehen.

Interessant ist ob mit dem neuen Chip die 16GB Ram Grenze durchbrochen wird.
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3489
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von putte »

Bitte, bitte den M1X-mini mit mindesten 32 GB RAM. Den will ich, ja!
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11865
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MarkDVC »

putte hat geschrieben: 17 Okt 2021 - 14:10 Bitte, bitte den M1X-mini mit mindesten 32 GB RAM. Den will ich, ja!
Lieber 128 GB RAM, und 4 oder 5 PCIe Slots ;-)

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.15.5, ULN 8, MCU,XT,C4|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB 11.4, 2882|LPX 10.6.3|Audioease, Waves, PSP, Softube, Relab, Ohm, UAD, Snx, Spitfire, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MFPhouse
Mega User
Beiträge: 5051
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 11
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MFPhouse »

Wollten die nicht auch mal ein eAuto bauen ? Vielleicht wird das ja vorgestellt....natürlich mit "mx" verbaut und gesteuert.
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5567
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von teloy »

...der nutzen von möglichst viel ram wird mit den neuen chipsätzen zunehmend hinfällig....

ich sitze heute abend zum zweiten mal in meinem leben in echtzeit in freudiger erwartung auf das "unleashed" event vorm "fernseher".... (uiuiui)

und dann halte ich ENDLICH zeitnah ein 14"zöller macbook pro mit m1x/m2, 32 gigs of ram, 1tb ssd in händen....in möglichst schwarz jebürstetem alu chassis bidde.....

und es wird der erste rechner sein, mit dem ich, jetzt schon erwiesener massen, ALLES tun kann was ich so tue, ohne das diese cpu jemals ins schwitzen kommen wird... (clap)

...äh, sofern das neue mariannen graben betriebssystem das vom start weg auch so sieht.....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11865
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von MarkDVC »

teloy hat geschrieben: 18 Okt 2021 - 10:09 ...der nutzen von möglichst viel ram wird mit den neuen chipsätzen zunehmend hinfällig....
Das wäre zwar schön, kommt nach wie vor auf die Anwendung an, bzw. wie gut die implementiert sind. Für ein Notebook ist eine RAM Erweiterung mittlerweile kaum möglich, für ein Desktop sollte es m.E. immer möglich sein. So konnte ich über 10 Jahre lang ein und dasselbe Mac weiterhin benutzen, Massenspeicher, RAM, GPU austauschen usw. Auf diese Optionen verzichte ich sehr ungerne.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.15.5, ULN 8, MCU,XT,C4|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB 11.4, 2882|LPX 10.6.3|Audioease, Waves, PSP, Softube, Relab, Ohm, UAD, Snx, Spitfire, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 340
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von Casanovasolutions »

ich sehe die Limitation auf 16GB gar nicht so als Problem. Der M1 hat den Speicher ja bereits auf Prozessorebene verbaut, zahlreiche Applikationen streamen bereits heute ihre Daten von einer SSD, die im Falle der neuen Macs über Datendurchsätze verfügt, die bei mir unter irrsinniger- oder unglaublicher Geschwindigkeit fungieren. 16GB im M1 entsprechen so zirka 32GB im herkömmlichen Sinn....

Dennoch spannend was Apple heute Abend vorstellt.....da mittlerweile einige Anbieter meiner Plugins Apple Silicon native herstellen und auch Ableton den Schritt macht, denke ich auch über ein Upgrade nach. Mir würde zb. allerdings bereits ein M1 Mac Mini mit 16GB und 512GB HD reichen für mein Ableton-Live Setup
never run a changing system
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1428
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh

Re: Apple M1 Chip

Beitrag von root_himself »

Casanovasolutions hat geschrieben: 18 Okt 2021 - 12:56 16GB im M1 entsprechen so zirka 32GB im herkömmlichen Sinn....
Nein. Aber ich wiederhole mich.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Antworten