Malware auf 30.000 Macs gefunden

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Antworten
Benutzeravatar
Häschen
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1507
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Häschen »

(..) New malware found on 30,000 Macs has security pros stumped. With no payload, analysts are struggling to learn what this mature malware does. (..)

https://arstechnica.com/information-tec ... y8sAI_v1lU
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5457
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von teloy »

....hmmmpf...apple ist ab morgen ein für alle mal kein nischen luxus nich so wirklich weit verbreitet produkt mehr....
wird nun endgültig auch zu einem allerwelts produkt wie windows....

mit dem neuen take auf die desktop welt, mit der eigenen prozessor technik und deren so offensichtlichen vorzügen kann es gut sein, das apple nun nicht mehr lange in sachen viren und co allen windows usern die lange nase zeigen kann....

steigt die globale, echte relevanz, steigt auch das intresse etwas ausspielen zu können....

...kind of a compliment, kind of no big surprise and defenitly no good news at all.....nomma hmmmpf....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12759
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Stephan S »

Ach, das kommt alle Jahre wieder vor und deswegen haben wir ja Malwarebytes schon seit Ewigkeiten drauf und scannen immer mal...
Mehr hier.
‹(•¿•)›
SG2
Haudegen
Beiträge: 503
Registriert: 06 Aug 2013 - 19:28

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von SG2 »

Naja die Frage ist, ob es ein Tonstudio tatsächlich belastet.

Ich mache das Internet nur an, wenn ich Updates ziehe und bewege mich nur auf bekannten Websites.

Bin ich naiv oder bin ich da tatsächlich recht sicher unterwegs?
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12759
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Stephan S »

Du bist relativ sicher. Die aus meiner Sicht häufigste Quelle unerwünschten Codes (auf legalen Seiten) sind Freeware Helfer die nebenbei aus Geldmangel Adware installieren. Passiert nicht täglich, wurde aber bspw. schon bei mp3 Convertern oder YT Clip Grabbern entdeckt. Fragwürdige Movie, Zocker, Crack oder Porn Seiten beschenken einen mit dem Zeug sofort. Dazu sind sie ja hauptsächlich da.
‹(•¿•)›
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3940
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Geheimagent »

Ich habe eher das Problem, dass Webseiten nicht funktionieren, weil ich vieles mit Little Snitch und Firefox nicht zugelassen habe.
Pornoseiten sind hier von der Regierung blockiert.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12759
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Stephan S »

LS checkt nur Daten die rausgehen. Was du in die Adresszeile deines Browsers schreibst kontrolliert es nicht.
‹(•¿•)›
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3940
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Geheimagent »

Stephan S hat geschrieben: 21 Feb 2021 - 12:56 LS checkt nur Daten die rausgehen. Was du in die Adresszeile deines Browsers schreibst kontrolliert es nicht.
Ich meinte nicht das Schreiben in der Adressleiste, sondern Du rufst eine Seite auf, die wiederum auf weitere Quellen zugreift, wenn diese blockiert sind, dann funktioniert die Seite eventuell gar nicht.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12759
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Stephan S »

Beispiel? Hatte ich genau noch nie.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Häschen
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1507
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Häschen »

Ich hab ein Bitdefender Abo und hoffe, dass die ihren Job gut machen.
Heiner
Haudegen
Beiträge: 566
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Heiner »

Mal für die Trägen unter uns: was muss man tun und geht es kostenlos?
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3940
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Geheimagent »

Stephan S hat geschrieben: 21 Feb 2021 - 14:05 Beispiel? Hatte ich genau noch nie.
Mal ganz einfach gesagt, ich blockiere alles an Google für alles, und schon wirst Du Dich auf jeder zweiten Seite nicht mehr einloggen können.
Benutzeravatar
Häschen
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1507
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von Häschen »

Heiner hat geschrieben: 21 Feb 2021 - 15:02 Mal für die Trägen unter uns: was muss man tun und geht es kostenlos?
Am Ende dieses Artikels steht, was man tun muss und soweit ich das Blicke kostet es nix.
https://redcanary.com/blog/clipping-sil ... ows-wings/
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1988
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Malware auf 30.000 Macs gefunden

Beitrag von eiermann »

Heiner hat geschrieben: 21 Feb 2021 - 15:02 Mal für die Trägen unter uns: was muss man tun und geht es kostenlos?
ja die Malware ist frei erhältlich und in vielen Free-Antiviren-Apps enthalten :mrgreen: (sorry, couldn´t resist, ich vermisse den alten Heiner, lebt der denn noch?) :P
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 5.1 getuned und mit spoiler
Antworten