MOTU 828mk2 FW + Mojave Erfahrungen?

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
ccffee
Doppel-As
Beiträge: 101
Registriert: 24 Aug 2011 - 11:33
Logic Version: 10
Wohnort: Zürich

Re: MOTU 828mk2 FW + Mojave Erfahrungen?

Beitrag von ccffee » 10 Feb 2020 - 21:37

Also bei mir läuft er definitiv unter Mojave… Wo hast Du das gesehen, dass er nur für Catalina sein soll?
Benutzeravatar
thedi
Kaiser
Beiträge: 1010
Registriert: 27 Jan 2004 - 10:47
Logic Version: 10
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: MOTU 828mk2 FW + Mojave Erfahrungen?

Beitrag von thedi » 10 Feb 2020 - 22:34

ccffee hat geschrieben:
10 Feb 2020 - 21:37
Also bei mir läuft er definitiv unter Mojave… Wo hast Du das gesehen, dass er nur für Catalina sein soll?
Auf der Startseite von MOTU geht der Link nur bei 10.15.x auf die neue Version, wenn du 10.xx - 10.14.x auswählst, landest du bei der alten Version.

Siehe:
https://www.dropbox.com/s/nhzw7khn7f58m ... 7.png?dl=0
Benutzeravatar
ccffee
Doppel-As
Beiträge: 101
Registriert: 24 Aug 2011 - 11:33
Logic Version: 10
Wohnort: Zürich

Re: MOTU 828mk2 FW + Mojave Erfahrungen?

Beitrag von ccffee » 11 Feb 2020 - 2:00

Ja, da hast Du recht. Allerdings wird das 828mk2 FW auch bei keinem der beiden Treiber-Beschreibungen erwähnt. In einem Motu-Forum wird vermutet, dass die Techniker bei Motu den Überblick etwas verloren hätten.

Du kannst ja für Mojave den 10.14-er Treiber nehmen, wenn Du auf Sicher gehen willst - obwohl der 10.15-er auch läuft.

Mir ging es bei der ganzen Sache primär darum, herauszufinden, ob ich ein neues Interface brauche, gesetzt den Fall, dass ich irgend wann mal auf Catalina gehen würde/müsste. In das scheint eben nicht der Fall zu sein. Findet ich noch gut, dass dieses alte Teil immer noch unterstützt wird.
Benutzeravatar
thedi
Kaiser
Beiträge: 1010
Registriert: 27 Jan 2004 - 10:47
Logic Version: 10
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: MOTU 828mk2 FW + Mojave Erfahrungen?

Beitrag von thedi » 11 Feb 2020 - 9:27

Ich hab den 10.15er Treiber auch mal installiert, Mojave meckert nicht, im Langzeittest wird sich zeigen, ob die 828mk2 damit unter Mojave läuft. Und ja, die MOTU 828mk2 FW taucht nicht mehr auf, läuft aber auch bei der alten Version. Mal schauen, irgendwelche Änderungen sehe ich nicht. Wo hast du nen Dark Mode unter Mojave beim CueMixer gefunden?
Benutzeravatar
ccffee
Doppel-As
Beiträge: 101
Registriert: 24 Aug 2011 - 11:33
Logic Version: 10
Wohnort: Zürich

Re: MOTU 828mk2 FW + Mojave Erfahrungen?

Beitrag von ccffee » 11 Feb 2020 - 10:55

Äh - ich meinte den Dark Mode im Panel des Treibers, nicht des Mixers… Den CueMixer benutze ich nie, den hatte ich nur schnell geöffnet, um zu sehen ob er läuft. Der ist nach wie vor in der hübschen 80-er-Jahre-Optik… ;-)
Benutzeravatar
thedi
Kaiser
Beiträge: 1010
Registriert: 27 Jan 2004 - 10:47
Logic Version: 10
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: MOTU 828mk2 FW + Mojave Erfahrungen?

Beitrag von thedi » 12 Feb 2020 - 11:46

ccffee hat geschrieben:
11 Feb 2020 - 10:55
Äh - ich meinte den Dark Mode im Panel des Treibers, nicht des Mixers… Den CueMixer benutze ich nie, den hatte ich nur schnell geöffnet, um zu sehen ob er läuft. Der ist nach wie vor in der hübschen 80-er-Jahre-Optik… ;-)
Ah schade. Aber wo hat der Treiber ein Panel? Habe ich das bisher immer übersehen? Ich nutze ab und an den CueMix um zwischen Voreinstellungen umzuschalten (Einzel-Mono-Ins beim Rekorden von Drummachines / Stereo-Ins bei mRecorden der Subouts des Pults, etc).
Antworten