Umstieg Auf MAc

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Antworten
Deneenmusic
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 30 Dez 2013 - 12:48
Logic Version: 0
Wohnort: Deggendorf

Umstieg Auf MAc

Beitrag von Deneenmusic » 16 Dez 2017 - 12:51

Hallo,
mein XP Studirechner geht langsam in die Knie.
Um nicht unnötig weiter in PC zu investieren möchte ich auf MAC und Logic X umsteigen.
Da ich das nur hobbymäßig mache, möchte ich nicht gleich 5000 € und mehr ausgeben.
Ich möchte zunächst mit einem Standrechner/Desktop beginnen, da ich im Studio meherer gleiche VGA Bildschirme verbaut habe und diese
weiterhin mit einer Doppel oder dreifach Grafikkarte betreiben möchte.
Die externen Gerate wie Soundkarte/ Wandler möchte ich mir dann nach und nach anschaffen.

Ich möchte mich daher im Netz umschauen was so an gebrauchten Standrechnern angeboten wird.

Kann mir jemand einen Tip geben worauf ich achten muss bzw. eine Typ empfehlung nach was für einem Rechner ich Ausschau halten muss.

Wie gesagt:
Zum Anschluss sollen sein, zwei evtl 3 VGA Bildschirme, später Soundkarte oder Wandler mit mindestens 8 Ausgängen,
und Midi mit mindestens 6 bis 8 Ausgängen. Falls das Logic verarbeitet. Beim Notator habe ich 6 x 16 Kanäle.
Möchte neben den Sounds die im Logic sind auch noch weiterhin meine Hardware benutzen und auch Mixes übers große Pult machen.
Würde mich über tolle Feedbacks freuen.
Liebe Grüße

Peter
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 10998
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 9
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Umstieg Auf MAc

Beitrag von MarkDVC » 16 Dez 2017 - 13:24

Es wäre gut zu wissen ungefähr wie viel Du ausgeben möchtest Peter. Eine interessante Adresse für dich könnte https://create.pro sein.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.12.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.12.6, 2882|LPX 10.4.0|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Geheimagent
Kaiser
Beiträge: 1393
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Umstieg Auf MAc

Beitrag von Geheimagent » 16 Dez 2017 - 18:51

Irgendwas ist wohl durch das Doppelposting schief gelaufen. Ich beziehe mich auf diesen Beitrag:
viewtopic.php?f=2&t=73398&start=30
und da
https://create.pro/configure

Logic kann mehrere Midiausgänge verwalten. Ich habe ein Miditimepiece 8x16 Midikanäle. Wenn das nicht direkt über Logic funktioniert, kann man das über das Envoiriment hinbasteln.

Mit Grafikkarten gibt es grundsätzlich mehrere Möglichkeiten. Hat der MAc Thunderbold funktioniert ein weiterer Monitor mit einem Adapter darüber. Es gibt auch eine Möglichkeit über USB einen weiteren Monitor anzusteuern. Zudem noch weitere Grafikkarten einbauen, sofern das über Steckplätze möglich ist.
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1019
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Umstieg Auf MAc

Beitrag von Mikinho » 29 Dez 2017 - 11:04

Ich würde dem, der kein Vermögen ausgeben möchte, zu einem gebrauchten Mac Pro ab 2009 (Nehalem) raten. Das Tolle an der Kiste: man kann sie individuell ausbauen bis zum Abwinken und sie ist eigentlich sehr zuverlässig.

Einziger Nachteil: Thunderbolt ist nicht möglich

Dafür gibt's aber jede Menge PCI-e Möglichkeiten (zB USB 3.0)

Ich selbst habe 2 von den Dingern im Betrieb, einen "kleinen" (8x 2,26 mit NVidia 120) mit 2 Monitoren und einen größeren (8x 2,66, GraKa Name fällt mir gerade nicht ein) mit 3 getrennten Monitoren

Der "kleine" hat mittlerweile 2010er Westmere CPUs (12x 3,33, 48GB Ram), eine USB3.0, System SSD und 4 weitere HDs drin und läuft mit Sierra wie geschmiert!
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Umstieg Auf MAc

Beitrag von Dingo » 29 Dez 2017 - 15:56

@Mikinho
Hast du mal ‘n Benchmark gemacht?
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1019
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Umstieg Auf MAc

Beitrag von Mikinho » 29 Dez 2017 - 19:31

Dingo hat geschrieben:@Mikinho
Hast du mal ‘n Benchmark gemacht?
Nein, hab mich damit noch nie befasst... sollte ich?

Wenn ja, wie geht das?
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Umstieg Auf MAc

Beitrag von Dingo » 29 Dez 2017 - 20:00

Es gibt verschiedene Programme, die die Leistungsfähigkeit deines Rechners testen.
Eins davon ist Geekbench.
Leider ist es seit Version 4 nicht mehr kostenlos aber Geekbench 3 gibt es noch umsonst.
Du lädst es runter, lässt es auf deinem Mac laufen, es wird ein Ergebnis angezeigt und du kannst es hochladen wenn du möchtest.
In der Datenbank kann man dann sehen wie andere Rechner im Vergleich abgeschnitten haben.

https://browser.geekbench.com/geekbench ... core_score
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1019
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Umstieg Auf MAc

Beitrag von Mikinho » 12 Jan 2018 - 20:58

Dingo hat geschrieben:Es gibt verschiedene Programme, die die Leistungsfähigkeit deines Rechners testen.
Eins davon ist Geekbench.
Leider ist es seit Version 4 nicht mehr kostenlos aber Geekbench 3 gibt es noch umsonst.
Du lädst es runter, lässt es auf deinem Mac laufen, es wird ein Ergebnis angezeigt und du kannst es hochladen wenn du möchtest.
In der Datenbank kann man dann sehen wie andere Rechner im Vergleich abgeschnitten haben.

https://browser.geekbench.com/geekbench ... core_score
Habe spasshalber mal Geekbench ausprobiert und komme auf einen score von knapp 24000.
Keine Ahnung ob das gut ist, aber der Rechner läuft mit den beiden Intel X5680 Prozessoren subjektiv um Welten besser wie früher mit den beiden 4core 2.26
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
Antworten