Opcode Studio4 in Reihe!

Alle Versionen, Plugins, Pro Tools HD, 24 Mix, 888/24, Adat-Bridge, Digi001, usw.

Moderator: Mods

Antworten
paulcezanne
Eroberer
Beiträge: 57
Registriert: 23 Dez 2004 - 21:06

Opcode Studio4 in Reihe!

Beitrag von paulcezanne » 31 Aug 2014 - 21:56

Hallo miteinander,
wer kennt sich noch mit den guten alten Opcode Studio4 Midi-interfaces aus? Damals konnte man ja zum Aufstocken der Midi-Perpherie zwei hintereinander an einen seriellen Port des Macs hängen (G4 Dual, gport stealth).
Midi habe ich unter OS9 und OSX sauber eingerichtet und das Routing klappt auch über OMS (OS9) perfekt: man hat mit den zwei Opcode Studio4 anstatt 8in/8out jetzt 16in/out, die man FREI routen kann. Klappt über das OMS Routing perfekt.

Problem: sobald ich aber Protools oder Logic (OS9 oder OSX) starte, werden Midi-Daten nur auf den 8-ins des allerersten Studio4 durchgelassen, die 8ins des zweiten Studio4 ignoriert Logic/Protools einfach. Obwohl da Input im Studio4 ankommt, begrenzt Logic/Protools die eigentlichen 16ins auf schlappe 8ins; die zusätzlichen 8ins (Port 9-16 des zweiten Opcode4) werden einfach ignoriert!!!!

Erinnert sich da noch jemand, ob es da eine Beschränkung gab, wenn zwei Opcode Studio4 an EINEM Modemport hängen?

Für einen hilfreichen Tipp wäre ich dankbar. Das Handbuch gibt nix her und die GoogleSuche auch nix. Leider.
Paule.

System: Protools Mix3, OS9 (und OS 10.3.9), Logic 6.4.3, zwei Opcode Studio4 in Reihe am Modemport via gort.
Antworten