Mal Danke sagen...

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

ralibs
Eroberer
Beiträge: 73
Registriert: 28 Jan 2007 - 15:58

Re: Mal Danke sagen...

Beitrag von ralibs »

Ich schreibe hier nicht viel, weil mein Können für die meisten Beiträge nicht ausreicht.
Aber bei der GeForce GTX 780 und Mojave wirst du kein Glück haben.
Aus den Hackintosh Foren weiß ich, das GeForce nicht mehr unterstützt wird.
love & energy
ralibs
Benutzeravatar
Lucky
Routinier
Beiträge: 442
Registriert: 20 Apr 2004 - 19:22
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Mal Danke sagen...

Beitrag von Lucky »

Hallo,

@ralibs:

stimmt nicht ganz..
Die Karte war in meinem Rechner verbaut und lief problemlos unter Mojave, allerdings nur mit den Treibern die das OS mitbringt.
Es gibt keine aktuellen Nvidia oder Cuda Treiber für Mojave, deshalb hat nach dem letzten Mojave update meine Free-Version von Davinci Resolve rumgezickt.
Mit allem Anderen, auch Final Cut, läuft die Karte aber völlig problemlos und schnell.

Und sie ist im Vergleich zu der Karte die ich jetzt drin habe echt leise, was nicht zu verachten ist.

@ spocintosh: Echt geil dass der Quantec wieder läuft, Du scheinst jemanden an der Hand zu haben der Unmögliches möglich machen kann!:)

Mach dir wegen der Karte keinen Stress, wenns dieses Jahr nix wird mit ausprobieren eben in 2021 :mrgreen:

Viele Grüße,
Lucky
Mac Pro 5,1 12Core, OSX 10.14.6, Logic 10.5.1, UAD2, RME Madiface, MBP 4X2,3 Ghz i7, Apollo Twin Duo, und ne Menge Kram drumrum...TAC Matchless Pult, C64 mit Supertrack Rom, Atari ST mit Creator und Unitor2
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2187
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Mal Danke sagen...

Beitrag von spocintosh »

Bild

Ja, wie gesagt, ich kann den nur empfehlen - und vermittele gern bei Bedarf den Kontakt.
Der Tüp ist total unprätentiös, aber restauriert alles. Der hat für mehrere Bekannte schon Sachen gemacht wie neue Tastaturen in olle Synths einbauen, neue Netzteile, die eben nicht mehr dauernd abrauchen bis hin zu Sachen die überhaupt nicht gehen, nämlich mindestens drei Polymoogs neu aufgebaut, aber so dass sie danach auch transportabel und live einsetzbar sind, ohne dass man immer ein Ersatzgerät für alle Fälle dabei haben muss.
Hätt ich das vor ein paar Jahren schon gewusst, hätt ich meinen auch nie verkauft - oder wenigstens nicht defekt für Bastler.
Und das Beste ist, die Preise sind wirklich musikerfreundlich.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
ralibs
Eroberer
Beiträge: 73
Registriert: 28 Jan 2007 - 15:58

Re: Mal Danke sagen...

Beitrag von ralibs »

@Lucky

danke, wieder was gelernt.
love & energy
ralibs
Antworten