...lockdown diary...2020

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3797
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von Geheimagent »

Stephan S hat geschrieben: 14 Jul 2020 - 14:42 Die Verwendung der eigenen Nippel gestaltet sich schwierig, wegen des Monitors- aber es ist eine Lösung für Notfälle.
Ich habe mir lieber etwas bei eBay bestellt:
Bild
Ich habe mal sowas ähnliches gesehen, das kann man aufs iPad packen, und damit drehregler bewegen. Frag mich aber nicht wie das heißt, aber Mucki kennt das bestimmt und weiß das.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von muki »

Geheimagent hat geschrieben: 14 Jul 2020 - 18:13 Ich habe mal sowas ähnliches gesehen, das kann man aufs iPad packen, und damit drehregler bewegen. Frag mich aber nicht wie das heißt, aber Mucki kennt das bestimmt und weiß das.
klar doch - da gibt es scheinbar schon mehrere

ROTOR von den leuten, die auch reactable machen
https://reactable.com/product/rotor-controller-set/

und TUNAKnobs
https://www.pepperdecks.com/products/28-tunagear
https://www.beat.de/test/tuna-knobs-tes ... 66068.html
muki
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3797
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von Geheimagent »

muki hat geschrieben: 14 Jul 2020 - 18:23
Geheimagent hat geschrieben: 14 Jul 2020 - 18:13 Ich habe mal sowas ähnliches gesehen, das kann man aufs iPad packen, und damit drehregler bewegen. Frag mich aber nicht wie das heißt, aber Mucki kennt das bestimmt und weiß das.
klar doch - da gibt es scheinbar schon mehrere

ROTOR von den leuten, die auch reactable machen
https://reactable.com/product/rotor-controller-set/

und TUNAKnobs
https://www.pepperdecks.com/products/28-tunagear
https://www.beat.de/test/tuna-knobs-tes ... 66068.html
Auf Dich ist Verlass, die Tunaknobs waren es, die ich gesehen hatte. Ich hätte jetzt nicht gewusst, nach wass ich suchen soll, da ich nicht mal mehr einen Namen wusste.
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4542
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von reiztrigger »

Damit es zählt muss es ein greifbarer Nippel auf einer ebenen und geraden Bahn sein.
https://reiztrigger.ch/#&gid=1&pid=11
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von muki »

Geheimagent hat geschrieben: 14 Jul 2020 - 18:37 Ich hätte jetzt nicht gewusst, nach wass ich suchen soll, da ich nicht mal mehr einen Namen wusste.
wie waere es mit "ipad knob" ?
https://www.google.com/search?q=ipad+kn ... e&ie=UTF-8
muki
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4917
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von MFPhouse »

...schon mal für den nächsten Lockdown.

https://www.youtube.com/watch?v=JjB47VUDJi4
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von spocintosh »

Nochmal 'ne kleine Abschiedsspielerei...das Ausmisten geht weiter. Jetzt in den Kleinanzeigen, hier wollte es ja keiner.

https://www.youtube.com/watch?v=4WXKtMEV6VM
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4917
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von MFPhouse »

spocintosh hat geschrieben: 13 Aug 2020 - 22:15
https://www.youtube.com/watch?v=4WXKtMEV6VM
Echt schön
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
milchstrasse7
Mega User
Beiträge: 5044
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von milchstrasse7 »

spocintosh hat geschrieben: 13 Aug 2020 - 22:15 Nochmal 'ne kleine Abschiedsspielerei...das Ausmisten geht weiter. Jetzt in den Kleinanzeigen, hier wollte es ja keiner.

https://www.youtube.com/watch?v=4WXKtMEV6VM
:P (hallo
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von spocintosh »

Das is so krass...wenn ich das vor 20 Jahren gemacht habe, hab ich dafür vier Meter Mischpult benutzen müssen, 40 Geräte im Rack und mindestens 8 Stunden gebraucht.
Jetzt mach ich sowas in 'ner Stunde am Küchentisch und schalte nicht mal das große Besteck ein, ja ich schließe nicht mal ein Keyboard an - und höre das Ganze über Apple Ohrstöpsel ab...
Was dieses Logic kann, ist auch nach 20 Jahren noch unfassbar - und manchmal hab ich das Gefühl, je länger ich damit arbeite, desto mehr beeindruckt mich das.

Bild

Auch die Nummer braucht mal wieder einfach mehr Linndrum, deshalb eine kleine nächtliche Remix-Spielerei.

https://www.youtube.com/watch?v=rBRgJJHdwPs
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4917
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von MFPhouse »

...ich hab das auch nochmal wieder heftig zu spüren bekommen als ich mir das neue MBP16 kaufen musste.
Das ist Power mässig der reine nackte Wahnsinn und das geht jetzt erst richtig los wenn die neuen Chips kommen und die Entwicklung der Nanotechnologie so weiter geht.

Allerdings kommen mit der Power und der Vielfältigkeit auch wieder neue Bugs bzw Unzulänglichkeiten oder Ungereimtheiten, wie ich gestern beim neuen Logic Sampler wieder feststellen durfte. Aber ich denke bei dem Umfang den Logic mittlerweile bietet, darf man hier und da auch mal drüber hinweg sehen, bzw ich seh das nicht mehr so streng wie früher.

...ach so, ich behalte aber meine ganze Hardware noch. Es macht mir irgendwie mehr Spaß und klingen tut es auch anderes und zum Teil besser für mich.
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von spocintosh »

Na, ich hab die Hardware ja auch noch. Nicht alles, aber doch schon ne Menge...und vor allem 'ne Menge zuviel.
Aber viel davon schmeiß ich ja nich an, weil Logic so schön bequem ist.
Z.B. die LinnDrum...wenn ich wirklich was mache, nehm ich meine EXS Samples. Die ich übrigens schon aus dem Ensoniq EPS mitschleppe (genau wie meine 909 Samples aus der Zeit, bevor ich Volltrottel die verkauft habe) und seitdem nie neu gemacht habe.
Bis heute. Da hab ich zumindest schon mal mein "Alternate Sounds Demonstration Tape" frisch eingespielt und restauriert:

https://www.youtube.com/watch?v=IYxkoYG3HlI

Aber ich hatte 'ne Inspiration...Letzte Woche hab ich nämlich - genau um die Kiste vielleicht auch mal wieder zu benutzen - nach MIDI-Nachrüstungen gesucht. Und es scheint nur zwei zu geben, eine kann irgendwie nich viel und die andere ist abgekündigt, sauteuer und wird offenbar nur alle Jubeljahr mal aufgelegt, wenn sich doch genug Interessenten gefunden haben.

Interessanterweise hab ich dabei was anderes gefunden, nämlich Aly James' VPROM (formerly known as VLinn)...kannte ich nicht - sofort gekauft.

Und was soll ich sagen...war deutlich billiger als MIDI für den Saurier. Und hat mich echt umgehauen. Jetzt dasselbe noch als 909 und dann wär's das für mich, was anderes als die beiden benutz ich eh nie.
Gut, wird nich jeder wissen, was alles anders ist, wenn man die Sounds nur im Sampler hat und da abfeuert und tuned, im Gegensatz zu in echt...aber genau das hat der Typ alles nachgebaut im Plugin.
Das klingt exakt wie echt, unglaublich. Unbedingte Kaufempfehlung.

Aber LinnDrum deshalb verkaufen ? Ich glaub, nach dem 909-Desaster, über das ich mich schon seit zwei Wochen danach (1990 glaub ich) jeden Tag meines Lebens ärgere, schaff ich das irgendwie nicht.
Vor allem hab ich letztens mal nach Jahren gekuckt, für wieviel die jetzt wohl gehandelt werden, weil sich das eh nie lohnte, hat nämlich ewig lange keine Sau interessiert.
Aber holla die Waldfee, das hab ich nich kommen sehen. Die werden ja - zumindest derzeit - mit Gold aufgewogen. $3000 für 'ne abgerockte Kiste mit abgebrochenen Potis in unklarem Funktionszustand is gar nix. Dagegen sieht meine aus wie gerade gekauft...wenn ich sie mal abstaube.

Die Welt ist verrückt geworden.
Ich warte so lange, bis es für 'nen Prophet-5 v4 reicht oder jemand tauscht. Das ist nämlich die einzige Kiste, die ich immer schon wollte, aber noch nie hatte.
Und die Ankündigung von vorhin wirft mich echt aus der Bahn. Ich wollte eigentlich nix mehr kaufen. Jetzt leider doch. FCK.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von muki »

spocintosh hat geschrieben: 02 Okt 2020 - 1:26 […] nämlich Aly James' VPROM (formerly known as VLinn)...kannte ich nicht - sofort gekauft.
ui! cool!
danke fuer den tipp! (clap)

das klingt ja wirklich gut
muki
Lichtenberg
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26 Mär 2020 - 13:05

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von Lichtenberg »

spocintosh hat geschrieben: 29 Sep 2020 - 5:15 Das is so krass...(...). Jetzt mach ich sowas in 'ner Stunde am Küchentisch und schalte nicht mal das große Besteck ein, ja ich schließe nicht mal ein Keyboard an - und höre das Ganze über Apple Ohrstöpsel ab...
Hey spoc, die Nummer gefällt mir außerordentlich gut.
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: ...lockdown diary...2020

Beitrag von spocintosh »

Bild

Sind ja nur neue Drums...Rest is orischinol. Aber manchmal hat man halt so Impulse von wegen, warum haben die das nich SO gemacht...dann mach ich's eben selber so wie ich's hören will.
Aber der eigentliche Grund war: Ich hab jetzt seit DREI Wochen 'n Ohrwurm von dem Ding, jede verf... Minute des Tages.
Und ich weiß, dass ich Ohrwürmer wegbekomme, wenn ich mich dann einfach mal ransetze und 'n bisschen damit beschäftige. Ein, zwei Stunden in Dauerschleife helfen in der Regel, bisschen Remixgefrickel oder auch nur auseinandernehmen und bisschen drauf rumjammen somit auf jeden Fall spätestens - das war bisher immer so.
Was soll ich sagen...Selbst das hat bis heute nicht geholfen, keine Ahnung, was die für 'nen Virus in die Nummer eingebaut haben. Ich geh aufs Klo, sitz im Auto, wach auf, schlaf ein - völlig egal. Sobald nich irgendwas anderes läuft, ist dieser Song in Dauerschleife im Hirn.
Das is ne Premiere. Sowas hab ich in meinem ganzen Leben noch nich gehabt.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Antworten