Corona Virus betrifft ja auch Mac

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Geheimagent »

muki hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 16:15
Geheimagent hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 15:55
Schweden mit 10Mio Einwohner hat bereits 401 Tote
477 steht da

477 tote bei gerade mal 205 recovered

das in etwa gleichgrosse oesiland (8.82 mio) hat
220 tote bei , und jetzt festhalten, 3463 recovered

p.s.:
...wobei imho/afaik im oesiland das "recovered" nicht wirklich aussagekraeftig erscheinen mag...

kurve ist angeblich stark abgeflacht, zuwachs bei ca 1,x %
Dann sind inzwischenzeit noch 75 Menschen gestorben. Ich habe auf dem Screenshot noch mal nachgeschaut. Es werden die Zahlen mindestens 2x täglich aktualisiert.
Wir dürfen eines nicht vergessen, die Zahlen können im Verlauf noch etwas schwanken. Meistens erkennt man Tendenzen.
Ich denke für Österreich sind mehrere Dinge zu erkennen, schnelles Handeln und gutes Gesundheitssystem.
Dass die gesamten Infektionen in Österreich größer sind, lässt sich mit der Bevölkerungsdichte erklären laut Wikipedia 106 Menschen auf einem km2
In Schweden sind das nur 23 auf einem km2
Ich denke mal dass die starke Abflachung, und ein Viertel Gesundung auch dazuführen, langsam dort zur Normalität zurückzugehen.
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

alexander hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 15:16
(..)
Ich schau mir Youtube Videos nur in absoluten Ausnahmefällen an.
Es ist unklar, was du damit bezwecken willst, außer Recht haben zu wollen.
(..)
Ja, ist klar ..
Frag dich doch mal lieber, was du damit bezwecken möchtest NICHT auf den Link zu klicken?
Ist das Ego mal wieder größer, als die Vernunft?
Geheimagent hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 15:55
(..) Ist das jetzt nicht ein Ausnahmezustand? (..)
Sehr schön angemerkt. Der Trieb andere regulieren zu wollen ist groß.
Heiner hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 15:05
(..)
Wer weiterhin seine Zeit damit verbringen möchte, die Thesen von Wodarg & Partner im deutschsprachigen Internet zu verbreiten kann dies tun. Sollte sich aber darüber bewusst sein, dass dies nur mehr eine Verschwendung von Lebenszeit ist.

Dies gilt nicht für: USA und andere. Hier ist man noch weit entfernt von einer Abschwächung der Neu-Infektionsrate unter 10%. Dementsprechend lohnt hier der unermüdliche Einsatz für das sofortoge Abbrechen aller Eindämmungsmassnahmen zur Verhinderung der Gates'schen Welteuthanasie. Da solle man unbedingt dran bleiben, denn Ablenkung vom eigenen Leben in Form ausufernder, ego-zentrierter Forengefechte ist dort weiterhin möglich.
(..)
Ah, es ging also darum uns Lebenszeit zu ersparen. Da hätte ich natürlich gleich drauf kommen können.

"Leute, beschäftigt euch nicht mit Politik, das kostet nur Lebenszeit. Das können Merkel, Söder, die Öffentlich Rechtlichen und das ganze Wahrheitsministerium viel besser. Das sind die Profis.
Der informierte Bürger und Demokratie war gestern. Wer braucht heute noch diesen Ego Trip? Macht euch keine Sorgen, Gates hat dagegen die richtige Impfung.
und wie man so 'n Betriebsystem Virensicher programmiert, weiß der natürlich am Besten. Also einfach die Blume hinhalten. Checki-di-Check."


Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich nicht wirklich 'n Häschen bin? *an der Möhre kau*

Selbstverständlich werde WIR auch weiter betonen, wie wichtig Menschen, wie Wodarg, Bhakdi, Hockertz, Schiffmann und alle anderen Fachleute sind,
die massiv ausgegrenzt wurden und letztendlich recht hatten. Insbesondere Wodarg, der schon während der Schweinegrippe den Überblick behielt.
Wir lassen uns hier doch nicht die Fachleute kaputt reden, weil der Flashmob gerade geil ist und blöcken Spaß macht. Geht's noch?

Heute beim Einkaufen im Supermarkt war ich echt gerührt, wie brav sich alle an die Schutzmaßnahmen hielten.
Die Älteren, insbesondere Frauen trugen überwiegend Schutzmasken. Klopapier und Küchentücher waren wieder ausverkauft.
Man sieht förmlich, wie die Bevölkerung weichgeklopft wurde. Wer Risikogruppen wirklich schützen will, sollte besser auch wissen, wie man dagegen hält.
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7059
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von alexander »

Häschen hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 23:21
Ja, ist klar ..
Frag dich doch mal lieber, was du damit bezwecken möchtest NICHT auf den Link zu klicken?
Die Verschwendung von Lebenszeit vermeiden.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

Also, dazu hattest du in diesem Thread Möglichkeiten ohne Ende.
Aber plötzlich ist dir 'n Licht aufgegangen. :lol:
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

Dr. Bodo Schiffmann von der Schwindelambulanz Sinsheim wieder.. Corona 16 Obduktion
Heute erreicht mich folgendes Schreiben:

---
Sehr geehrter Herr Kollege Schiffman,

als Facharzt für Pathologie und Neuropathologie teile ich Ihre Ausführungen zum Thema Autopsie bei Corona-Patienten voll und ganz . In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass sich das RKI aus Gründen des Infektionsschutzes gegen Obduktionen auspricht! Zitat:

"Eine innere Leichenschau, Autopsien oder andere aerosolproduzierenden Maßnahmen sollten vermieden werden. Sind diese notwendig, sollten diese auf ein Minimum beschränkt bleiben."
Quelle

Ein Schelm, wer böses dabei denkt! Bisher war es für Pathologen selbstverständlich, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen auch bei infektiösen Erkrankungen
wie HIV/AIDS, Hepatitis, Tuberkulose, PRION-Erkrankungen usw. zu obduzieren. Es ist schon bemerkenswert, dass bei einer Seuche die über den ganzen Globus hinweg Tausende
von Patienten dahin rafft und die Wirtschaft ganzer Länder nahezu zum Stillstand bringt, nur äußerst spärliche Obduktionsbefunde (sechs Patienten aus China) vorliegen (Quellen unten).
Sowohl aus seuchenpolizeilicher als auch aus wissenschaftlicher Sicht sollte hier doch ein besonders großes öffentliches Interesse an Obduktionsbefunden bestehen.
Das Gegenteil ist aber der Fall. Hat man Angst, davor, die wahren Todesursachen der positiv getesteten Verstorbenen zu erfahren?
Könnte es sein, dass die Zahlen der Corona-Toten dann dahin schmelzen würden wie Schnee in der Frühlingssonne?
Minimale bzw. begrenzte Autopsien, wie sie das RKI empfiehlt, sind übrigens immer problematisch, weil man in der Regel nur das findet, was man sucht,
wesentliche unerwartete Befunde aber oft unentdeckt bleiben.

Quellen zu den beiden chinesischen Veröffentlichungen:


Review and Prospect of Pathological Features of Corona Virus Disease.
Wang HJ, Du SH, Yue X, Chen CX.
Fa Yi Xue Za Zhi. 2020 Feb 25;36(1):16-20. doi: 10.12116/j.issn.1004-5619.2020.01.004. [Epub ahead of print] Review. English, Chinese.
PMID: 32198986


[A pathological report of three COVID-19 cases by minimally invasive autopsies].
Yao XH, Li TY, He ZC, Ping YF, Liu HW, Yu SC, Mou HM, Wang LH, Zhang HR, Fu WJ, Luo T, Liu F, Chen C, Xiao HL, Guo HT, Lin S, Xiang DF, Shi Y, Li QR, Huang X, Cui Y, Li XZ, Tang W, Pan PF, Huang XQ, Ding YQ, Bian XW.
Zhonghua Bing Li Xue Za Zhi. 2020 Mar 15;49(0):E009. doi: 10.3760/cma.j.cn112151-20200312-00193. [Epub ahead of print] Chinese.
PMID: 32172546
Vielen Dank für Ihre großartige Aufklärungsarbeit. Ich bewundere Ihren Mut!


Mit kollegialen Grüßen und den besten Wünschen für die Zukunft.
Ihr xxx
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

Stanford University professor Dr. John Ioannidis: Why We Don't Have Reliable Data Surrounding COVID-19
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Geheimagent »

alexander hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 23:26
Häschen hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 23:21
Ja, ist klar ..
Frag dich doch mal lieber, was du damit bezwecken möchtest NICHT auf den Link zu klicken?
Die Verschwendung von Lebenszeit vermeiden.
Meine Lebenzeit ist begrenzt, und wenn ich morgens aufstehe und auf jeden Link im Internet klicke, dann werde ich abends ins Bett gehen, ohne dass ich wirklich etwas erlebt habe. Ich kann nicht jede Aussage von jedem Facharzt überprüfen, ich kann nicht jedes Buch lesen. Das ist einfach Fakt. Und selbst wenn ich mal auf irgendeinen Link klicke, dann muss ich mich auch entscheiden können, schaue ich mir das zu Ende an. Jede Informationsquelle die ich anzapfe fordert auch ein sich damit auseinandersetzen, dabei wollte ich heute eigentlich Musik machen, und habe vom Coronavirus Kopfschmerzen, nicht weil ich mich angesteckt habe, sondern weil die ganzen Aussagen von Medizinern und Ärzten, oder anderen mir Kopfschmerzen machen. Um meine Kopfschmerzen zu lindern bedarf ich zwischenzeitlich starke Schmerzmittel, die wiederum auf die Nieren gehen, und wenn mich dann der Coronavirus trifft, werde ich daran erliegen.
Ergo nicht jeden Link anklicken, und wenn sich die Freiheit nehmen abzuschalten und das Leben genießen. Das Leben ist eh schon ein Rabbithole, wie bei Alice im Wunderland.
Ich für meinen Teil halte mich an diese Vorschriften, und bin zwischenzeitlich gut informiert.
- Dr. Bodo Schiffman ist meiner Auffassung nach grenzwertig, da werde ich auch nicht mehr weiterlesen oder gucken
- Prof. Dr. Streek - finde ich seriöser, mich wundert aber wie er da mit den Masken rumeiert. Erst die nützen nichts, dann sollten die eher den Medizinern überlassen werden, also was denn bitte? Seine Aussage mit der Wärme kann nicht richtig sein - Singapur, Malaysia, Thailand etc. - Das mit dem Frisör finde ich auch heikel. - Insgesamt ist er aber informativ.
Ein Tiger hat den Corona Virus, was mich auch wunderte, denn Streek, sagte auch er habe Katzen getestet:
https://www.moneycontrol.com/news/world ... 10591.html

Man sollte die Maßnahmen für sich selber nutzen, und das beste daraus machen.

Wer zu Hause bleibt, kann übrigens bei Melda Production 3 Monate frei Subcription kriegen. Im Konto einloggen und fertig.
Demad
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 07 Apr 2020 - 12:49

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Demad »

Ich schaue mir immer auf https://www.coronavirus-symptoms.info die aktuellen Daten/Statistiken für jedes Land an.
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7059
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von alexander »

Häschen hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 23:30
Also, dazu hattest du in diesem Thread Möglichkeiten ohne Ende.
Aber plötzlich ist dir 'n Licht aufgegangen. :lol:
Mich interessiert die soziale Interaktion hier. Blödsinnige Youtube Videos nicht unbedingt.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1374
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von root_himself »

https://www.nzz.ch/meinung/coronavirus- ... ld.1550099

Darf ich nun gemäßt Leistungsschutzrecht eigentlich > 8 Wörter zitieren oder nicht?!...egal....der Artikel ist ohnehin insgesamt lesenwert. Der Artikel beschäftigt sich nicht mit Zahlenwerken oder medizinischen Abhandlungen. Spoilern tu ich vorsichtshalber nur in Bezug auf den Verfasser: Thomas Fischer, Rechtswissenschafter und Bundesrichter a. D.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

@alexander

Anscheinend auch die asoziale Interaktion.
Das Link führt übrigens zur ZDF Mediathek. :lol:
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4491
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von muki »

Geheimagent hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 7:34
Ein Tiger hat den Corona Virus, was mich auch wunderte, denn Streek, sagte auch er habe Katzen getestet:
ist aber auch wieder eiine zeitlang her

wie es aussieht koennen katzen den virus bekommen, werden uU leicht krank, sind aber keine uebertraeger
hunde angeblich nicht

https://www.derstandard.at/story/200011 ... eher-nicht

da wird der ball aber, denke ich, siecher recht flach gehalten werden
das ist kein thema ueber das sich irgendein politiker jemals drueber trauen wird koennen
muki
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Geheimagent »

muki hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 14:36
Geheimagent hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 7:34
Ein Tiger hat den Corona Virus, was mich auch wunderte, denn Streek, sagte auch er habe Katzen getestet:
ist aber auch wieder eiine zeitlang her

wie es aussieht koennen katzen den virus bekommen, werden uU leicht krank, sind aber keine uebertraeger
hunde angeblich nicht

https://www.derstandard.at/story/200011 ... eher-nicht

da wird der ball aber, denke ich, siecher recht flach gehalten werden
das ist kein thema ueber das sich irgendein politiker jemals drueber trauen wird koennen
Dauert halt bis es hier ankommt. Ich muss mich ja hier durch die lokale Presse lesen, dann versorgt mich meine Familie noch mit einzelnen Artikeln aus Deutschland, und dann noch das Hässchen, der uns hier ja unermüdlich versorgt. Heiners Beiträge aus einem Magazin, dass zwei Wltkriege überlebt hat. Dann hier und da noch mal ein Komentar und Links - einige finde ich ja wirklich spannend - allerdings diese ganzen Pro und Contra Geschichten verfolge ich nicht mehr.
Auch Dein Link fand ich wirklich klasse, denn das war wirklich ein fehlendes Teil im Puzzle, das war einfach detailierter. Danke.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4491
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von muki »

gerne
Geheimagent hat geschrieben:
06 Apr 2020 - 18:51
Dass die gesamten Infektionen in Österreich größer sind, lässt sich mit der Bevölkerungsdichte erklären ....
...oder mit "geschaeftssinn" aka alpen-ballermann-infektionsfreilauf-feldversuchsparty:

https://www.derstandard.at/story/200011 ... orona-fall
https://www.derstandard.at/story/200011 ... en?ref=rss

alle 20 jahre...
muki
Gesperrt