Logicuser.de Sampler 2020

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12643
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von Stephan S »

Tim hat geschrieben: 19 Jan 2020 - 11:02 3x war das immer gut so.
Genau seit Erscheinen des letzten Samplers hat sich viel bei den Portalen getan um dem Lautstärkewahn (der erwiesenermaßen gesundheitsschädlich ist- mindestens aber allen unbewusst den Spaß und die Entspanntheit beim Musikhören nimmt) entgegenzuwirken.
Ich stimme Rolle zu dass -10 - 12 LUFS meistens sehr gut klingt, das wäre aber dann Sache eines Masteringstudios mit entsprechenden Werkzeugen und da kenne ich hier im Forum auch nur Jan, der das bewerkstelligen könnte. Zugestimmt habe ich zeitgleich mit der Mitteilung an Mike dass mir das eigentlich zu laut wäre und diese Diskussion starten würde.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2278
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von spocintosh »

Saxer hat geschrieben: 19 Jan 2020 - 11:46Wenn die Sachen jetzt im zweiten Durchgang, wie abgesprochen, einfach ein bisschen fluffiger bleiben anstatt der Presswurst, ist doch alles ok, oder?
Jo, so seh ich das auch.
Angesichts der bisher klar widerlegten (und immer noch nicht aufgeklärten) Behauptung, es sei nur eine "Lautstärkeanpassung" passiert, würd ich allerdings auch dann gern nochmal kurz reinhören, was dann diesmal unter "eigentlich nichts gemacht" verstanden wurde.
Ich bin da allerdings zuversichtlich, denn es war ja nun wirklich alles mehrmals von Mehreren gesagt und spätestens danach müßte schon böser Wille im Spiel sein, damit sowas nochmal passiert.
Und davon kann wohl kaum ausgegangen werden angesichts der ausschließlich konstruktiven Einwände, Tipps und Erklärungen hier.
Tim hat geschrieben: 19 Jan 2020 - 11:02 Bis auf 3 oder 4 Songs habe ich die Zusage das der Song so ok ist wie Ihr ihn zurück bekommen habt.
Ok, da ich alleine bereits vier Songs "verwalte", die allesamt betroffen sind, kann die Zahl auf jeden Fall nicht stimmen... 4 plus Stephan, plus bitzone, plus Rolle...macht ja schon mal 7...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4918
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von MFPhouse »

... Also ich hab mich nicht gemeldet, da da auch keine explizite Aufforderung war das man sich melden sollte.
Das waren vollendete Tatsachen.
Mir ist das aber auch jetzt auf diesem Sampler nicht so wichtig. Das ist tontechnisch eh ein schwieriges Unterfangen all diese wirklichen unterschiedlichen Produktion unter einen Hut zubekommen.
Das File was ich Tim geschickt hatte muss nicht bearbeitet werden und kann so gepresst werden. Was mir auch ehrlich gesagt am liebsten wäre.
Wir supporten auch den Support und selbstredend auch die Entwickler.
Benutzeravatar
KellerKnabe
Postingminister
Beiträge: 2621
Registriert: 13 Mär 2004 - 18:01
Logic Version: 0
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von KellerKnabe »

Wie bereits geschrieben passt es so wie es war für mich.
Nochmals vielen Dank an Tim für die Mühe (clap)
iMac 2019 8x3.6GHz/72GB/MB 2x2GHz/Mojave/LpX.4.8/dfh C&V/Motu 828 MKII/UM-3/Neubauer Tiger/DMStrat/JazzBass/Ukulele/Brunetti mc2/LMK 4+/SCT800/ST-1000/MXL-603/D-112/TD3/SM57/SM58 /E604/MD441/K271/K55/HA4700/Alesis One MKII ...
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3089
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von MikeSilence »

So... arbeitsreiches Wochenede, viel hier geschrieben...

Damit Ihr wisst was ich gemacht habe bei der "Lautstärkeanpassung":
PSP Vintage Warmer 2 -> Knee auf 10, Output auf knapp -0,3 dB und dann mit dem "Drive" Regler soweit geregelt bis auf dem Brainworx BX-Meter knapp 7-6 dB Dynamik übrig blieben. Wobei ich auch immer noch mit den Ohren gegen die anderen Titel gegenhöre damit alle ungefähr gleich laut klingen.

Ja, das ist kein Mastering, auch kein professionelles, das ist nur ein Anpassen der einzelnen Titel, damit sie sich ungefähr gleich laut anhören und auch gegenüber anderen Titeln von CD mithalten können. Bisher hat es auch immer funktioniert.

Also, ich kann gerne alle Titel nochmal weniger "heiss" angleichen, da Stephan mir auch schon ein paar weitere Infos gegeben hat, was zu beachten ist (danke Stephan!! (clap) ).

Spocintosh, ich wollte Dir sicherlich nicht auf den Schlips treten, aber Du hast direkt mit so einer Gewalt losgedonnert... Es ist sicherlich interessant dass der VW2 das Signal durch den Knee-Knopf so verändert...


An alle... wenn ihr wollt lasst mir die Titel durch Tim nochmal ohne Euren Master-Kompressor zukommen, dann mach ich nochmal eine Angleichung der Titel.
Zuletzt geändert von MikeSilence am 20 Jan 2020 - 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / DiGiGrid IOX / UAD Satellite Duo FW / MCU
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3610
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von Rolle »

und ebenfalls an alle:

Hier könnt ihr euren track testen und seht wie er auf den Portalen gespielt wird. Dank geht an meinen Kumpel Robin, der mir den Tipp gegeben hat:

https://www.loudnesspenalty.com

track drauf ziehen und für alle Portale testen. Der track wird nur analysiert aber NICHT upgeloaded.

Und achtung: nicht erwarten, dass euer track hier nicht nach unten gezogen wird. Es kommt halt auch immer noch auf das musikalische Programm an. Wenn irgendwas von Anfang an auf die Omme geht, wird es halt entsprechend bewertet. Ein anderer track, der am Anfang sehr ruhig ist kann später lauter sein und wird trotzdem besser "bewertet".

Alles was zwischen -10 und 12 LUFS liegt ist in Ordnung.

und nochmal danke an Mike!!!!
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12643
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von Stephan S »

MikeSilence hat geschrieben: 20 Jan 2020 - 15:38An alle... wenn ihr wollt lasst mir die Titel durch Tim nochmal ohne Euren Master-Kompressor zukommen, dann mach ich nochmal eine Angleichung der Titel.
Öhm, hast du die nicht?
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10732
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von Peter Ostry »

MikeSilence hat geschrieben: 20 Jan 2020 - 15:38 Es ist sicherlich interessant dass der VW2 das Signal durch den Knee-Knopf so verändert...
Für diese Veränderung ist der Vintage Warmer bekannt und deswegen ist er beliebt. Er erfindet Musikpartikel, das geht schnell ins Geschmäcklerische. Mit dem Knee setzt er tiefer an und erzeugt mehr Wärme und Dreck (= Färbung).
"Don’t try and do the same old crap that everybody else is doing. We don’t need any more of that."
(Bruce Swedien, 2016)
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3089
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von MikeSilence »

Stephan S hat geschrieben: 20 Jan 2020 - 17:33
MikeSilence hat geschrieben: 20 Jan 2020 - 15:38An alle... wenn ihr wollt lasst mir die Titel durch Tim nochmal ohne Euren Master-Kompressor zukommen, dann mach ich nochmal eine Angleichung der Titel.
Öhm, hast du die nicht?
Na doch... aber für den Fall dass jemand ja doch nicht nur dem Masterkompressor/Limiter ausgeschaltet hat von seiner Summenbearbeitung...
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / DiGiGrid IOX / UAD Satellite Duo FW / MCU
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2278
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von spocintosh »

Bild

Yay !

Danke auch für die Klarstellung - nun erschließt sich die Veränderung: Ja, der VW ist böse.
Ich mag den deshalb ja auch - aber nur mit Absicht. Ich hab ihn fast immer auf dem Drum-Bus, weil er extrem verdichtet, aber zur Lautstärkeanpassung taugt der mal gar nicht.
Knee allerdings nicht über 2-3%, danach isses selbst in der Subgruppe zuviel.

Aber ohne processing wird dann ja nu allet jut.

Bild
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
JP_
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1952
Registriert: 29 Jun 2010 - 19:12

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von JP_ »

Ein einzelner transparenter Brickwall-Limiter wäre mEn die deutlich bessere Wahl für diesen Job. ZB DMG, Fabfilter, Voxengo oder auch Ozone.

So ein (extremes) Soundtool wie der VW, gerade auch mit Sättigung und Multibandverarbeitung, "verbiegt" halt zwangsläufig stark. Kann sicherlich passen, je nach Material, aber zur möglichst transparenten Loudness-Angleichung eher ungeeignet.

Ich persönlich verwende eigentlich nie Kompressoren, vor allem keine Multibands, zur Loudness-Gewinnung. Das sind für mich eher spezifische Problemlöser, im Extremfall auch mal Sound-Tools, aber nix was bei einem ordentlichen Mix grundsätzlich sinnvoll wäre. Gerade nicht, wenn auch noch ein Setting zu 17 Tracks passen muss.

Mal ganz Praxisnah: ich würde alle Tracks in die DAW laden (auf Einzelspuren, wenn kein Clip/Item-Processing möglich), auf die Summe einen der oben benannten Limiter mit einem möglichst transparenten Setting setzten, und alle Tracks dann individuell und vor dem Limiter auspegeln (per Ohr und LUintegrated- Messung). Dann schauen, daß man einen guten Kompromiss findet zwischen einem guten Durchschnittspegel und möglichst wenig Gainreduction und die Tracks dann mit einem per Ohrbestimmten "Optimalwert" von irgendwas zwischen möglichst -14 bis -10dB LUintegrated(longterm) und einem Headroom von -1dB truepeak rausspielen. Wenn das nicht transparent möglich, dann halt weniger Pegel.
Das sollte zumindest ein solides Ergebniss erlauben, das die einzelnen Mischungen der Teilnehmer besser respektiert.

Wieviel Loudness im einzelnen wirklich Sinn macht, hängt zu allererst von der Qualität der einzelnen Mischungen ab. Grundregel: je besser die Mischung (und je passender der Musikstil) umso lauter kann man es ziehen. Rein Dosen/Sample/VST-basierte Tracks gehen meist viel, viel einfacher laut als welche, die recorded wurden.
Im Zweifel bestimmt der Loudness-sensibelste Track die Gesamtlautstärke des Albums. Muss man halt abwägen und sich seine "Referenz"-Tracks (das stärkste und schwächste Glied der Kette), nämliuch die die max erreichbare Loudness vorgeben, sorgfältig aussuchen.
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3610
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von Rolle »

(clap) (clap) (clap)

Exakt so, Jan

Dankeeeee
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1997
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von felusch »

Rolle hat geschrieben: 20 Jan 2020 - 17:24 und ebenfalls an alle:

Hier könnt ihr euren track testen und seht wie er auf den Portalen gespielt wird. Dank geht an meinen Kumpel Robin, der mir den Tipp gegeben hat:

https://www.loudnesspenalty.com
Vielen Dank für den Link Rolle, sehr interessant!

Leider gehen nicht alle Shop (welcher überhaupt?) so vor, was zur Folge hat, das das Kaufverhalten doch immer noch beeinflusst ist und damit auch massiv die Nachfrage nach kaputtgedengelten Mastering. Im Elektronischen Bereich ist hier der Major Beatport zu nennen. Hier als Klangbeispiel ein Titel der in 3 gemasterten Versionen ausgeliefert wurde 14dB, 9dB und 4dB Dynamic Range [DR vom Tischmeyer damals] kurz durchklicken dann tuts nicht lange weh :-)

https://www.beatport.com/release/loudness-war/358655

Dann als Alternative Bandcamp, ebenfalls nicht Loudness kompensiert:
https://bodofelusch.bandcamp.com/album/loudness-war

Und zum Schluss noch itunes, ebenfalls nicht Loudness kompensiert:
https://music.apple.com/tt/album/loudness-war/312537422

PS: bitte die schlechte Musik überhören ich wollte nur kurz den Blickwinkel auf die Verkaufsseite im Shop lenken
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1997
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von felusch »

wir könnten den Titel in allen 3 Versionen auf den Sampler als Zusatz packen um gegenzuprüfen ob sich an der Auslieferung in den letzten 10 Jahren was getan hat. ...meine Erfahrung ist aber, eher nicht


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
bitzone
König
Beiträge: 872
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Logicuser.de Sampler 2019

Beitrag von bitzone »

Sodele, ich habe eben meine neue Version an Tim geschickt.
Die Summe habe ich nun bearbeitet (EQ und Kompressor), aber Sättigungseffekte und den finalen Limiter weggelassen.

Dass Mike nun genau gesagt hat, was er machen wird, hat wirklich geholfen. (clap)
So kann man etwas spezifischer vorbereiten, zumindest gefühlt ;)
Antworten