Seite 2 von 2

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 09 Mai 2019 - 5:41
von Reglerschieber
Rolle hat geschrieben:
08 Mai 2019 - 16:15
Da gibt es Platten die unfassbar gut klingen... (eine - allerdings auch gerade schon 1980 ist "anyone's daughter - Piktors Verwandlungen")
Wobei das (eine meiner absoluten Lieblingsplatten) ja eine Liveaufnahme ist, die lediglich von Petrus Wippel in Connys Studio gemischt wurde.

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 09 Mai 2019 - 17:22
von Rolle
tatsächlich?

ich dachte immer da stand in den credits: Tonmischung Conny Plank

Wieder was gelernt.

Ja, ist eine Liveaufnahme - ich hab das übrigens damals live gesehen (1981) :-)

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 09 Mai 2019 - 17:51
von digichild
Ich hab die auch live gesehen und war verzaubert. Kann man das heute noch anhören oder nagte da der Zahn der Zeit?

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 10 Mai 2019 - 6:42
von Reglerschieber
Da gibts X CD Auflagen von.
Ich würde aber von dem Ulmer Remaster abraten. Die sind durch die Bank weg unhörbar. Extrem laut, Höhen reingedreht wie irre und dann schlecht (also mit deutlich hörbaren Artefakten) denoised.

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 10 Mai 2019 - 9:07
von Rolle
Ich hab das ganze ja noch auf Vinyl (exakt die Platte, die ich mir beim Konzert 1981 gekauft habe).

Welches ist denn das Ulmer remaster?
Es gibt eine CD, die vor Jahren mal raus kam, die ein furchtbares (nicht das originale) Cover hat.
Die hatte ich mal aber finde sie nicht mehr...

Ansonsten findet man bei amazon zwei Versionen mit dem richtigen Cover
Eine von 2008 mit dem Vermerk "remaster". Die andere ohne Vermerk aber deutlich teurer.

Du würdest die 2008er nicht empfehlen? ich würde mir das Ding gerne mal auf CD zulegen...

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 10 Mai 2019 - 20:15
von Reglerschieber
Die mit dem nicht originalen Cover ist auf Deshima records, die ist i.O. ebenso wie die erste CD auf WMMR (die dürfte aber schweineteuer sein).

Die Ulmer Remaster haben alle Bonustracks, das sind die zu meidenden.

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 10 Mai 2019 - 20:20
von Reglerschieber
Das ist die, die ich mir damals gleich am Erscheinungtag gekauft hatte, um meine abgenutzte LP zu ersetzen....


https://www.ebay.de/itm/ANYONE-S-DAUGHT ... Sw8f9bxg-4

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 16 Mai 2019 - 20:02
von spassbeisaite
teloy:
Ich hätte das Zerlegen der Konsole zum Rahmen (Mainframe) des Films gemacht... da wär viel mehr drin gewesen...
So einen Film gibt es schon: Sound City. Im Mittelpunkt steht die Neve-Konsole, mit der viele berühmte Alben produziert wurden, z.b. Nirvana, Prince, etc. Dave Grohl fährt in dieser Doku mit seinem Lieferwagen vor, demontiert das Pult und baut es in seinem Studio wieder auf. Dann lädt er einige illustre Gäste ein (z.B. Paul McCartney) und nimmt einige Stücke damit auf in der Hoffnung, etwas vom Spirit der Konsole möge die Musik beflügeln. Dazwischen viele alte authentische Ausschnitte aus den alten SoundCity-Tagen. Interessanter empfehlenswerter Film.

Re: fernsehtipp heute arte 21:45 conny plank

Verfasst: 16 Mai 2019 - 21:52
von Rolle
sound city hat mir persönlich besser gefallen als der Film über Conny Plank.
Großartig. Bis auf die Tatsache, dass die ganze Zeit vom Spirit der Räumlichkeiten gesprochen wird. Davon, dass der Aufnahmeraum diesen unsagbar genialen drumsound ermöglicht hat.
Und dann reißt man am Ende das Pult raus, verfrachtet es sonstwo hin und überlässt diese Räumlichkeiten ihrem Schicksal...