studio bilder....weiter gehts...

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2333
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von Geheimagent » 19 Nov 2018 - 12:18

kmb hat geschrieben:
18 Nov 2018 - 20:04
Geheimagent hat geschrieben:
18 Nov 2018 - 19:01
Hattest Du in Deinem Stuhl einen Lift, um auf Ohrenhöhe mit Deinen Boxen zu sein?
Dieses (aus meiner heutigen Sicht heraus sehr große) Manko wurde einfach durch die Gabe von mehr und mehr Weißbier zu kompensieren versucht.
Letztendlich gelang es nicht.
Du hättest es vielleicht mit Red Bull versuchen sollen, das soll angeblich Flügel verleihen, denn mit Bier säuft man sich nur unterm Tisch. :mrgreen:

Ich denke Du wirst Deine Alesis in und auswendig gekannt haben, wie die Dinger klingen, wenn sie da oben stehen, und das ist glaube ich viel wichtiger als alles andere. Ich möchte nicht damit behaupten Raumakustik und korrekte Aufstellung würden keinen Sinn machen, nur nützt Dir die beste Raumakustik nichts, wenn Du Deine Boxen nicht kennst.
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 346
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Augsburg

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von kmb » 19 Nov 2018 - 12:38

Die Alesis wurden auch an anderen Orten verwendet, insofern kannte ich sie besser, als es aufgrund des einen Bildes den Anschein haben möge.
Wie bei anderen Menschen auch, wuchs die Fähigkeit meines Gehörs und das Wissen darum, erst im Laufe der Zeit.
In den vergangenen 16 Jahren hat sich diesbezüglich soviel getan, dass ich mich beim Betrachten alter Studioaufnahmen auch nur fragen kann, wie das ging.

Folgenden Satz storniere ich:
(Interessant finde ich allerdings deinen Gedanken, mich für eine derart alte Abhörsituation zu schelten.)

Sorry, habe deine Zeilen in den falschen Hals bekommen (uiuiui)
Ja, das ist einerseits sicher richtig, dass man seine Boxen kennen muss.
Letztendlich ist aber in einem ungünstigen, unbehandelten Raum, zumal mit suboptimaler Positionierung, vieles einfach Glückssache beim Mischen.
Und auch das viele Gegenhören mit Kopfhörer kann nur einen geringen Teil dieser Konstellation kompensieren.

Immerhin bin ich heute so weit, dass ich weiß bzw. höre, wie schlecht doch meist ein unbehandelter Raum klingen kann.
Die Alesis M1 fand ich damals zu undefiniert.
Nachfolger Event TR8 machte einiges besser, bringt mir allerdings zuviel Energie im Bass, den ich mit meinen Mitteln raumtechnisch nicht sauber gestalten kann.
Und den Übergang Hoch- und Tieftöner finde ich bezüglich Phasenlage ziemlich schräg.
Aktuell höre ich mit JBL 305, da ging bei mir die Sonne auf. Und mit dem 5-Zoll-Bass komme ich prima klar.
Der Trend geht von groß nach klein, von laut nach leiser abhören.
Und das nächste Ding werden kleine Visaton Breitbänder, da freuen sich meine Ohren schon darauf :)
Das habe ich völlig unterschätzt, wie straight der Klang aus nur einer Klangquelle klingen kann.
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.5 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2333
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von Geheimagent » 27 Nov 2018 - 8:34

kmb hat geschrieben:
19 Nov 2018 - 12:38
Der Trend geht von groß nach klein, von laut nach leiser abhören.
Ist bei mir genauso, dazu gehört enorme Diziplin, weil ich doch immer wieder lauter regeln will. Ich versuche bei einer Lautstärke zu arbeiten, bei der man vor den Boxen sich noch bequem unterhalten kann.
An einer anderen Stelle hatte ich über ein Aha-Erlebnis mit den Auratones gesprochen. Als ich die sah, dachte ich wie kann man nur über so "billige Teile" mischen. Über die wahnsinnig teueren Studioboxen klangen meine Mix dort gut, aber über alle anderen Abhören sch.. . Als ich das mit diesen "billigen" (sahen so aus) Lautsprechern gemacht hatte klang es überall gut.
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 346
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Augsburg

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von kmb » 29 Nov 2018 - 12:03

Geheimagent hat geschrieben:
27 Nov 2018 - 8:34
An einer anderen Stelle hatte ich über ein Aha-Erlebnis mit den Auratones gesprochen.
Das glaube ich dir gerne. Stephan hat da in einem Monitor Thread selbiges in dem Sinne geschrieben und das hat mich neugierig gemacht.
Leider kosten die Auratones gutes Geld, zumal man ja noch einen Verstärker dafür benötigt.
Vorerst werde ich mir ähnlich kleine Breitband-LS mit https://www.thomann.de/de/visaton_frs_8m.htm
und einem Gehäusevorschlag aus der Klang&Ton bauen. (CT 242)
Schöne Winterarbeit :)
Das sieht vielleicht alles pippi aus und die Daten lesen sich wenig beeindruckend. Doch ich glaube und hoffe, dass ich damit einen ehrlichen Klang bekommen werde,
So ganz ohne dicke Hose.

Und jetzt bin ich hier wieder still, sonst verschandl ich noch den ganzen Bilderthread...
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.5 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4170
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von reiztrigger » 04 Dez 2018 - 17:25

die kleine noise-ecke mit dem eben angekommenen, vorgezogenen weihnachtsgeschenk to self; der russischen soma pipe.
erstes blasinstrument in meinem arsenal... ok, ist n experimentalsynth, aber man bläst ihn... :roll:
soundtests hoffentlich bald, wenn wieder etwas mehr zeit da ist.
Bild
С наилучшими пожеланиями
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3247
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von muki » 04 Dez 2018 - 17:50

wow cool!

ich sehe du hast jetzt auch eine lyra?
8er oder 4er?
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4170
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von reiztrigger » 04 Dez 2018 - 18:29

ja, und du bist schuld an meiner wiedererwachten russenliebe... :lol:
(wladimir wladimirowitsch hat da in letzter zeit nicht viel beigetragen).

lyra ist nur eine 4. wird -glaub ich- inzwischen nicht mehr hergestellt.

mal schaun', was vlad (nicht wlad) so als nächstes raushaut.
bei der drummachine werd ich wohl passen; war noch nie ein grosser freund von drummachines.
obwohl… mit dem modernen russischen twist… wer weiss… :-)
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3247
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von muki » 04 Dez 2018 - 20:29

soma hat eine facebookseite
da erfaehrt man frueh, was in der mache ist

siehst: fuer die lyra wollte ich noch einmal einen blanksheet machen

gibt es fuer so etwas interesse?

ich habe mal eine vorlage von soma-patches modifiziert,
aber die zu ausufernde grafik ist etwas kontraproduktiv imho

die drummachine schaut und klingt imho super
der preis aber afaik auch - also: superteuer, oder?

was hat das blasedings gekostet?
Benutzeravatar
bitzone
Routinier
Beiträge: 297
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Logic Version: 10
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von bitzone » 04 Dez 2018 - 22:50

Unqualifiziert aus dem Off:
reiztrigger hat geschrieben:
04 Dez 2018 - 17:25
die kleine noise-ecke ...
... sieht jedenfalls ziemlich gut aus! Das obere Foto ist echt klasse.
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5875
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von Saxer » 05 Dez 2018 - 15:58

Hat auf jeden Fall optisch den 70er-NASA Charme. Cool!
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4170
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von reiztrigger » 06 Dez 2018 - 15:49

muki hat geschrieben:
04 Dez 2018 - 20:29
soma hat eine facebookseite
stimmt. die kollegen aus moskau hatten offenbar auch freude an den beiden pix:
https://www.facebook.com/somasynths/
dass die lyra nur 4 ist anstatt 8, ist verzeihbar würd ich sagen... 8)
Benutzeravatar
thedi
König
Beiträge: 987
Registriert: 27 Jan 2004 - 10:47
Logic Version: 10
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von thedi » 12 Dez 2018 - 0:25

reiztrigger hat geschrieben:
04 Dez 2018 - 17:25
die kleine noise-ecke mit dem eben angekommenen, vorgezogenen weihnachtsgeschenk to self; der russischen soma pipe.
Wundervolle Noise-Ecke! :)
Zuletzt geändert von thedi am 13 Dez 2018 - 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
JP_
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1947
Registriert: 29 Jun 2010 - 19:12

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von JP_ » 13 Dez 2018 - 10:35

reiztrigger hat geschrieben:
04 Dez 2018 - 17:25
die kleine noise-ecke
Wow, cool!
Benutzeravatar
J. Alf
Kaiser
Beiträge: 1023
Registriert: 27 Jul 2009 - 21:16
Logic Version: 9
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von J. Alf » 13 Dez 2018 - 11:22

Gruß aus meiner Höhle.
Bild
mo
König
Beiträge: 838
Registriert: 19 Aug 2002 - 9:34
Logic Version: 10
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von mo » 13 Dez 2018 - 11:49

Schönes minimalistisches Setup hast du da J. Alf... Alles was man braucht für einen guten Mix.
Bin gerade auch ernsthaft am überlegen, den Großteil meines Krempels zu verkaufe und nur die wichtigen Sachen zu behalten.

Was hast du da für einen Tisch?


Gruß mo
iMac 3,2 Intel Core i5, RME FF 400, Genelc 1032; Logic Pro X

www.moritzmaier.net
Antworten