studio bilder....weiter gehts...

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3285
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von muki » 07 Apr 2019 - 14:54

na, das schaut ja schon nach was aus!

very cool, paco (clap)
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4740
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von milchstrasse7 » 08 Apr 2019 - 10:41

Geheimagent hat geschrieben:
31 Mär 2019 - 10:43
spocintosh hat geschrieben:
30 Mär 2019 - 21:43
Ja, richtig, den zum Beispiel. Den hab ich oft benutzt, ist leider ersatzlos weggefallen, obwohl der zwar sehr kompliziert, aber extrem mächtig war, um z.B. exs-Programme zu managen. Und ich mach ja hauptsächlich viel mit Film...und da ging so Einiges nicht mehr.
Ich hatte mir mit dem einfach zu viel Zeit gelassen, und war dann verwundert, dass er plötzlich nicht mehr da war, wäre da warscheinlich genauso genervt gewesen, wenn ich den richtig genutzt hätte. Vermutlich wurde er allgemein zu wenig genutzt, und deswegen hat man ihn entfernt.
...der hat einfach nie vernünftig funktioniert, war zu kompliziert und hat oft zu Abstürzen geführt.

Jetzt ham wir das bequemer und ohne Absturzgefahr.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2379
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von Geheimagent » 08 Apr 2019 - 12:19

milchstrasse7 hat geschrieben:
08 Apr 2019 - 10:41
Geheimagent hat geschrieben:
31 Mär 2019 - 10:43
spocintosh hat geschrieben:
30 Mär 2019 - 21:43
Ja, richtig, den zum Beispiel. Den hab ich oft benutzt, ist leider ersatzlos weggefallen, obwohl der zwar sehr kompliziert, aber extrem mächtig war, um z.B. exs-Programme zu managen. Und ich mach ja hauptsächlich viel mit Film...und da ging so Einiges nicht mehr.
Ich hatte mir mit dem einfach zu viel Zeit gelassen, und war dann verwundert, dass er plötzlich nicht mehr da war, wäre da warscheinlich genauso genervt gewesen, wenn ich den richtig genutzt hätte. Vermutlich wurde er allgemein zu wenig genutzt, und deswegen hat man ihn entfernt.
...der hat einfach nie vernünftig funktioniert, war zu kompliziert und hat oft zu Abstürzen geführt.

Jetzt ham wir das bequemer und ohne Absturzgefahr.
Jetzt dämmert mir da was, ich glaube deswegen habe ich ihn glaube ich auch nicht richtig genutzt, das ist aber auch lange her. Über 10 Jahre.
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1523
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von spocintosh » 08 Apr 2019 - 13:54

milchstrasse7 hat geschrieben:
08 Apr 2019 - 10:41
Jetzt ham wir das bequemer und ohne Absturzgefahr.
Öm...ja ? Wie denn, wo denn, was denn ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4740
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von milchstrasse7 » 08 Apr 2019 - 14:36

Project Manager war der Versuch Logic eine Quasi-Datenbank überzustülpen, so daß man im PM sofort sehen konnte welche
Audiofiles, sounds, Plugins und wasweißichnochalles im jeweiligen Projekt verwendet wurde sehen konnte und um sie gegebenenfalls
unter den Projekten (damals noch Songs...) austauschen zu können.

Heute speichert man das Project komplett mit allen Files etc. als Project- File oder als Ordner mit Ordnerstruktur.
Dazu kann man relativ bequem über das "Browsers-Fenster" komplette Tracks samt Inhalt / Plugins, Regions, Routing.....aus anderen Projekten importieren.

Sowas hat z.B. im alten Projekt Manager nie zuverlässig funktioniert und bei mir zumindest für dauernde Abstürze gesorgt weshalb ich dann gerne
auf dieses feature verzichtet habe.

Diesbezüglich stellt LX für mich eine eindeutige Verbesserung dar.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1523
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von spocintosh » 08 Apr 2019 - 17:31

Ah, ok, so hab ich den PM gar nicht gesehen.
Genau diese Ordnerstruktur hab ich eh schon immer benutzt. Logic hat die ja auch damals schon gekonnt - man musste sie per Consolidate Project nur manuell anlegen.
Mir war der PM nützlich, um die riesige EXS-Bibliothek zu ordnen. Er konnte nämlich feststellen, in welchen Programmen Samples fehlten, wo verwaiste Samples ohne Programm rumliegen, wieviele und wo doppelte Files vorhanden sind - und das Ganze anzeigen und wieder richtig zuordnen. Abstürze hab ich dabei nicht erlebt.
Es war allerdings, je nach gestellter Aufgabe, zuweilen seeehr langsam, das konnte schon mal als Hängen empfunden werden. Nachdem ich das wußte, hab ich das Ding nur noch über Nacht laufen lassen.
Und schlecht bedienbar kann ich unterschreiben, zumindest wenn man von intuitiver Bedienung redet. Die gab es da genau gar nicht.
Aber Logic hatte vor der Apple-Übernahme natürlich auch noch 'ne sehr gut geschriebene (und gedruckte) Bedienungsanleitung - man musste die nur lesen...

Die Browserfunktionen finde ich auch großartig, benutz ich gern, seit es sie gibt. Aber die EXS-Aufräumung ist leider passé. So finden sich leider immer wieder Programme, in denen aus welchen Gründen auch immer, mal das eine oder andere Sample fehlt. Das konnte man damals leicht fixen, heute ist das Programm quasi verloren.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2379
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von Geheimagent » 08 Apr 2019 - 17:44

milchstrasse7 hat geschrieben:
08 Apr 2019 - 14:36
Project Manager war der Versuch Logic eine Quasi-Datenbank überzustülpen, so daß man im PM sofort sehen konnte welche
Audiofiles, sounds, Plugins und wasweißichnochalles im jeweiligen Projekt verwendet wurde sehen konnte und um sie gegebenenfalls
unter den Projekten (damals noch Songs...) austauschen zu können.

Heute speichert man das Project komplett mit allen Files etc. als Project- File oder als Ordner mit Ordnerstruktur.
Dazu kann man relativ bequem über das "Browsers-Fenster" komplette Tracks samt Inhalt / Plugins, Regions, Routing.....aus anderen Projekten importieren.

Sowas hat z.B. im alten Projekt Manager nie zuverlässig funktioniert und bei mir zumindest für dauernde Abstürze gesorgt weshalb ich dann gerne
auf dieses feature verzichtet habe.

Diesbezüglich stellt LX für mich eine eindeutige Verbesserung dar.
Ganz das Gleiche ist das natürlich nicht. Es hat seine Vorteile den ganzen Kram in ein Projektordner zu packen gar keine Frage, auf der anderen Seite wird es mit Samples etc. irgendwann total unübersichtlich, und haut Deine Festplatte unnötig voll.
Ich habe z.B. diese ganzen blöden Apple Libraries zum Abkotzen auf der Festplatte, und mir geht deren Strucktur auf den Geist. Ich habe meine Strucktur, und die will ich so beibehalten, und ich bin jetzt auch nicht wirklich hell auf begeistert von den ganzen Apple Samples. Einige schon. Ich würde eigentlich gerne den Müll dauerhaft löschen, ohne dass mir in Logic angezeigt wird "Sie haben neue Sounds"
Eine Datenbank macht da doch Sinn.
spocintosh hat geschrieben:
08 Apr 2019 - 17:31
Und schlecht bedienbar kann ich unterschreiben, zumindest wenn man von intuitiver Bedienung redet. Die gab es da genau gar nicht.
Aber Logic hatte vor der Apple-Übernahme natürlich auch noch 'ne sehr gut geschriebene (und gedruckte) Bedienungsanleitung - man musste die nur lesen...
Ich meine bis Logic 8 gab es eine gedruckte Bedienungsanleitung. Es gab sie dann ja als pdf, was ich auch umweltfreundlicher finde. Jetzt wird sie Online irgendwie angepasst, macht Sinn, doch pdf finde ich besser, da ich nicht immer online bin.
Benutzeravatar
Benyah
Routinier
Beiträge: 299
Registriert: 29 Sep 2004 - 12:24
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von Benyah » 12 Apr 2019 - 9:57

Casanovasolutions hat geschrieben:
03 Mär 2019 - 20:50
Mein Herzstück meines künftigen Soundlabors......frisch revidiert, funktioniert wieder tadellos und klingt top! Auch 30 Jahre später!
😍 Wie geil! Mein erstes "richtiges" Setup war ein Tascam 488 synchronisiert über SMPTE mit einer Roland MC-303, die ein Akai S2000 angesteuert hat! Das waren noch zeiten!
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1523
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: studio bilder....weiter gehts...

Beitrag von spocintosh » 02 Jul 2019 - 1:06

Off to Vulcan again...Greetings from the Enterprise !

Bild
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Antworten