Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Casanovasolutions »

spocintosh hat geschrieben: 17 Nov 2020 - 16:30
Casanovasolutions hat geschrieben: 17 Nov 2020 - 14:00Gitarristen liefern eine Echtzeitperformance
Da hast du völlig recht:
99 von 100 Gitarristen liefern SICH eine Echtzeitperformance.

Nur: Ich nehm dann den einen, der MIR eine liefert.
Und das darf er dann machen wie er will. Interessanterweise ist das genau auch der eine, dem das egal ist.
Er nimmt die Situation so wie er sie vorfindet - und traut mir.
Oder er bringt mit, was er aus meiner vorher mitgeteilten Anforderung und vorhandenen Ausstattung heraus für sinnvoll erachtet - und ich trau ihm.
Dann muss man nur ins Logicuser-Forum gucken und es wird einem schon wieder den Mund fusselig geredet. Seltsam. Ich hab das übliche Forengeplänkel vor Jahren aufgegeben, 2014 ohne Startkapital aus einer Notlage heraus meine Selbständigkeit in Form meines Unternehmens gegründet und werde vermutlich damit sogar noch die Corona-Krise überstehen......wieso? Weil ich die Bedürfnisse und Erwartungen meiner Kunden nicht fusselig rede sondern 100% liefere......egal wie "unmöglich" der Auftrag aussieht.

All dieses ständige Geplääre über Gitarristen, zu 99% von NIcht-Gitarristen, die Dir ihre Welt erklären wollen. Meine Tipps habt ihr wenn es Euch interessiert, sonst lasst es bleiben.

Punkt. Den ganzen restlichen Schrott interessiert mich einen Scheiss. Liefern, nicht lafern.....
MacPro 8x2.8GHz (2008), Metric Halo ULN2+DSP / MBP13 (2012), UAD Apollo Duo, Logic X, Mackie Control etc.
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Casanovasolutions »

Häschen hat geschrieben: 17 Nov 2020 - 1:31
Wenn du deine Box schon anpreist, liebes Marsuplami, dann darfst du auch gleich verraten, wieviel die kostet.
Dann haben wird das auch als Option eingetütet.
299$ zuzüglich Importzölle.....

Das Ding ist mächtiger als es aussieht, denn man kann es auf seine eigene Bedürfnisse und Soundgeschmäcker abstimmen und voreinstellen, bevor man dann damit max. vier Sounds per Fussschalter abrufen kann. Bisschen Reverb und Delay inklusive - mehr Effekte sucht man darauf vergebens, denn es geht ja um einen Amp-Ersatz in Kleinformat. Soundniveau von Kemper/AxeFx aufs Wesentliche reduziert.

Das Gerät ist auch bei Andertons Music in England via Onlineshop erhältlich, einen richtigen Vertrieb in Europa gibt es nicht. Ich hab meines im Frühling 2018 gekauft, einfach aus Neugierde.

https://atomicamps.com/amplifirebox/
MacPro 8x2.8GHz (2008), Metric Halo ULN2+DSP / MBP13 (2012), UAD Apollo Duo, Logic X, Mackie Control etc.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12638
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Stephan S »

Ich finde die verlinkten Neural Sachen unterirdisch, das macht jede entsprechende Logic Presette inzwischen besser.
Diesen harten digital anmutenden Sound fanden aber auch vor 30 Jahren schon Leute geil, die haben sich dann ne aktive Johnson Klampfe mit Transistoramp gekauft :mrgreen:

Bleiben tu ich bei meiner Empfehlung BX, aber ich such' da jetzt keine Sounds raus. Lass ma hören wofür er sich entschieden hat, irgendwie isses ja letztlich Geschmackssache und das Auge hört bekanntlich leider mit.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1332
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Häschen »

Danke Paco. Du verstehst Gitarristen scheinbar am besten. :lol:

Kinners bleibt auf dem Teppich. Die Sound Demos kann er über sonst was abgehört haben.
Eure kostbaren Meinungen schreib ich ihm dazu.

Und BX Amps gibts einige die Modell Bezeichnung kriegst du hoffentlich noch rausgekramt ohne das dir 'n Zacken aus der Krone fällt, lieber Stephan.
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1332
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Häschen »

So die Mail ist raus. Danke nochmal an alle.
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3797
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Geheimagent »

Ich hatte mir die Band noch mal angehört, und wenn ich die aufnehmen würde, würde ich sie live zusammen spielen lassen, und wenn es im Proberaum ist. So kriegt man die Energie am einfachsten eingefangen, und die würde, wenn man alle Sachen um auf seine Nachbarn rücksicht zu nehmen mit Simulationen flöten gehen. Alleine die Stimme würde ich seperat aufnehmen.

Ich selber habe von Neural DSP nur diesen ausprobiert:
https://www.youtube.com/watch?v=DKjDaM5gX4U
übrigens, weil irgendjemand im Forum damit ein Problem hatte.

Stephan meint wohl den hier:
https://www.plugin-alliance.com/en/prod ... ck_v3.html
Es gibt davon auch eine Freewareversion:
https://www.plugin-alliance.com/en/prod ... layer.html
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1332
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Häschen »

Die treffen sich wohl nicht mehr so regelmäßig, weil jeder noch ‘n Job hat. Der Sänger der Band ist ‘n Freund, den ich bei Equipment und Logic Fragen oft berate. Er hat mich gebeten dem Gitarristen unter die Arme zu greifen für sein Home Setup.

Wenn die genügend Songs komponiert haben, geht’s wahrscheinlich wieder ins Studio und dafür bin ich nicht ausgelegt. Ich helf Künstlern individuell bei sich zuhause ‘n Songwriting Setup zu schaffen und wieder in den kreativen Fluss zu kommen. Wie schon gesagt, das hat viel mit Psychologie zu tun.

Später wenn sie aufgenommen haben, können sie bei mir Mischen oder Mastern lassen. So halt.
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3797
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Geheimagent »

Achso, das ist Songwriting und Pre Produktion.

Das ist natürlich schade, dass die sich nicht mehr regelmässig treffen, denn das Zusammenspiel und das soziale Treffen ist eigentlich schon wichtig, insbesondere für diese Band. Eben auch Psychologie.

Übrigens habe ich mal mit IRs bei den Logic Amps rumprobiert, insbes. den Mesa, finde ich auch nicht viel besser.
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1332
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Häschen »

Ist halt so wie es ist. Ich hab da kein Einfluss drauf.
In so ‘ner Band muss ja nur einer weniger Zeit haben,
dann fängt‘s schon an zu hängen.

Also konnten die IRs den Logic Amp nicht pimpen?
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1332
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Häschen »

Hier noch ‘n Fortin Review

https://youtu.be/72K3GXrfc68
Benutzeravatar
Mahonie81
Kaiser
Beiträge: 1353
Registriert: 29 Jan 2007 - 10:08
Logic Version: 0

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Mahonie81 »

Häschen hat geschrieben: 18 Nov 2020 - 6:10 Die treffen sich wohl nicht mehr so regelmäßig, weil jeder noch ‘n Job hat.
Ja das kenn ich, früher war der Proberaum das zweite zu Hause und dann gehts los mit Job, Weiterbildungen, Frau, Kinder und Haus bauen. Bei uns sieht das ähnlich aus. Wir schieben uns die Cubase Projekte immer gegenseitig hin und her und arbeiten die Songs Stück für Stück weiter aus (Und die Jahre ziehen ins Land :lol: ). Und wenn der Gitarrist dann zu Hause vor seinen Monitoren sitzt, gehts in erster Linie darum, dass der Amp in etwa so'n Radau macht, wie der echte und nicht gänzlich anders klingt. Und dann macht das auch Spaß. Denke nicht, dass da jemand gerne mit zugemischtem Cleansound spielen will, um schon beim Songwriting perfektes Timing zu haben. Bringt ja auch nix, wenn der Drummer auch erstmal nur seine Ideen grob einkloppt.

Einen richtigen Proberaum haben wir auch schon gar nicht mehr. Um im Haus nicht allzuviel Krach zu machen, spielen wir alle über ne kleine PA. Der Gitarrist hat nen Powersoaker an seinen kleinen ENGL drangehangen und geht dann in den Rechner in Amplitube wo er nur die Boxensimulation benutzt. Bassist geht direkt über ne DI. Der Drummer hat ein E-Set und erfreut sich über seinen Slate-Sound und ich freue mich dass ich nicht gegen alle anderen anbrüllen muss.
Gerade bei Amateurbands habe ich schon so oft miterlebt, dass in ihrem Krach so viel Magie entsteht, dass jeder von sich selbst so verzaubert ist, dass er gar nicht mitbekommt was der andere eigentlich spielt.
MacPro 6 Core 3.33GHz (Mid 2010), MacBook Pro 15" (2017), Cubase 10.5
Benutzeravatar
Häschen
Kaiser
Beiträge: 1332
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Häschen »

Ja, es kommt immer drauf an, ob man weiß was man will.
Ihr arbeitet ja scheinbar noch online zusammen.

Das ist bei der Band die ich betreue noch nicht gegeben.
Und auch als technischer Wunsch noch nicht geäußert worden. Der Gitarrero steigt ja gerade erst in die DAW Thematik ein und wir wollen mal gucken wie wir seinen Radau sauber und optionsoffen einfangen.

Ich bin ja auch kein Gitarrenspezi und geh erstmal nach Schema F vor. Und wenn er über Logic einspielt haben wir den Cleansound ja sowieso, weil Logic clean aufnimmt auch wenn der Amp auf der Aufnahme Spur liegt.

Wir schauen mal wie das läuft..
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12638
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Stephan S »

Geheimagent hat geschrieben: 18 Nov 2020 - 4:00 Stephan meint wohl den hier:
https://www.plugin-alliance.com/en/prod ... ck_v3.html
Es gibt davon auch eine Freewareversion:
https://www.plugin-alliance.com/en/prod ... layer.html
Ganz genau. Die Freeware hat leider zu viele Effekte die nicht abschaltbar sind.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Casanovasolutions »

Häschen hat geschrieben: 18 Nov 2020 - 1:01 Danke Paco. Du verstehst Gitarristen scheinbar am besten. :lol:

Kinners bleibt auf dem Teppich.
Richtig, das tue ich..... http://casanovasolutions.ch/tuning.html

Und wenn wir schon dabei sind. Bleibt auf dem Teppich, richtig.....es sei denn, ihr habt Filz unter dem Stuhl (oder am Stuhl.....vielleicht wäre es dann besser einen Urologen aufzusuchen..... :twisted: )
MacPro 8x2.8GHz (2008), Metric Halo ULN2+DSP / MBP13 (2012), UAD Apollo Duo, Logic X, Mackie Control etc.
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 282
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Gitarreros - Welchen Soft Amp nutzt ihr?

Beitrag von Casanovasolutions »

Häschen hat geschrieben: 16 Nov 2020 - 9:45 Es gab da noch 'n Plugin, das mit Impulse Responses gearbeitet hat. Das besondere daran es waren 10 im Kreis angeordnet, die man mischen konnte, wenn man den Punkt im Zentrum beweget hat. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, wie es heißt. Nutzt jemand hier IR Amp Cabinet Simulationen?
Das Ding hiesst Libra und ist von STL Tones programmiert, deren Meisterwerk den Emissary gibt's sogar als Plugin und dann auch noch umsonst.......

https://www.stltones.com/products/stl-i ... -in-bundle

(hallo
MacPro 8x2.8GHz (2008), Metric Halo ULN2+DSP / MBP13 (2012), UAD Apollo Duo, Logic X, Mackie Control etc.
Antworten