Audio Units Sammlung - Freeware

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3797
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von Geheimagent »

muki hat geschrieben: 01 Sep 2020 - 19:59 ja, die promo war ein paar stunden verfrueht
die seite zwar eingerichtet, aber zuerst kein link zum download, dann einer zu einer falschen v0.6beta mit 0kB imagedatei
und erst spaeter dann hat es gepasst

...sonst haette ich es eh auch schon berichtet ;-)
Ich hatte es runtergeladen gehabt, als ich es hier eingestellt hatte, weil ich genau wusste, wenn ich es nicht mache, dann ist Mucki schneller, aber ich wollte mich auch nicht der Kritik stellen, man kann es nicht downloaden.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von muki »

laut attackmagazine wird es am 8.sept eine dickere, ilok-bezahlversion geben namens "generate"
Pendulate’s full and iLok license-requiring version Generate will be released on September 8th and it will add four more oscillator types, one additional LFO, two envelopes, sample and hold, a step sequencer and more internal effects
https://www.attackmagazine.com/news/eve ... pendulate/
muki
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4542
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von reiztrigger »

die strategie ist schon bestechend:
-monoversion (ohne ilok) gratis raushauen
-von "mehr" ist erstmal gar keine rede (!)
-paar tage später kostenpflichtige polyversion mit mehr generatoren veröffentlichen

eventide macht da was richtig.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von muki »

reiztrigger hat geschrieben: 09 Sep 2020 - 21:45 -von "mehr" ist erstmal gar keine rede (!)
naja...:
das war auf kvr ziemlich gleich thema
das war beim attack artikel gleich erwaehnt
reiztrigger hat geschrieben: 09 Sep 2020 - 21:45 eventide macht da was richtig.
meinst?

auf kvr meckern die meisten, wie banal es ist

imkho ist es vom "design" her "herzig", aber das reicht mittlerweile nicht
ich vermute, das floppt und wird recht bald in der 29,-er liga sein...

...uU deswegen newfangled und nicht direkt eventide (bez braanding)


anyway,
imho ist der markt da reichlich uebersaettigt

ich sehe den sinn so einer sache (mit regualeren 150,-er preistag) mittlerweile nicht mehr...
muki
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3797
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von Geheimagent »

muki hat geschrieben: 10 Sep 2020 - 1:17
reiztrigger hat geschrieben: 09 Sep 2020 - 21:45 -von "mehr" ist erstmal gar keine rede (!)
naja...:
das war auf kvr ziemlich gleich thema
das war beim attack artikel gleich erwaehnt
reiztrigger hat geschrieben: 09 Sep 2020 - 21:45 eventide macht da was richtig.
meinst?

auf kvr meckern die meisten, wie banal es ist

imkho ist es vom "design" her "herzig", aber das reicht mittlerweile nicht
ich vermute, das floppt und wird recht bald in der 29,-er liga sein...

...uU deswegen newfangled und nicht direkt eventide (bez braanding)


anyway,
imho ist der markt da reichlich uebersaettigt

ich sehe den sinn so einer sache (mit regualeren 150,-er preistag) mittlerweile nicht mehr...
https://www.eventideaudio.com/products/ ... h/generate

Der Markt mag übersättigt sein, doch Eventide verteilt ein paar Appetithäpchen, und schon gibt es genug, die kaufen. Das sind in diesem Falle nur die Leute, die nicht bei KVR sind, und der Markt ist größer.
Benutzeravatar
spocintosh
Forengott
Beiträge: 2276
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von spocintosh »

"Neue" Synthesizer...gääääähn. Ich hab mir nicht mal die Freeware-Version geladen.
PPG, DX-7 und vielleicht noch der D-50 waren neu. Aber seitdem ? Mir will einfach nichts einfallen - obwohl ich alles kenne.
Alter Wein in neuen Schläuchen - nichts als revolutionär unverständliche und unbedienbare Tonerzeugungskonzepte, die am Ende eh wieder ein Dasein als Presetschleudern fristen, ob ihrer doch immergleichen Sounds, die man seit 40 Jahren kennt. Was ist daran toll, sich noch eine neue Syntheseform aus dem Hirn zu qeutschen, wenn am Ende doch dieselben Pads, Leads und Bässe rauskommen ?

Also ICH finde: Wenn die Komplexität eines ES2 nicht reicht, um den Traumsound zu schmieden, liegen auf jeden Fall ganz andere Probleme vor als welche, die mit Klangerzeugern zu tun haben - an erster Stelle meistens schon mal Faulheit, sich auch nur einmal wirklich mit einem Konzept zu beschäftigen.
Das is irgendwie genau wie das zweihundertste Hall-Plugin oder der 873. neue Compressor....wozu ? Es muss doch mal irgendwann genug sein.
Wieso bloß kriegt der Mensch den Hals nicht voll ?

Das geht mir alles so auf den Geist...ich kann's gar nich in Worte fassen...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 6335
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von Saxer »

spocintosh hat geschrieben: 10 Sep 2020 - 4:29 ... Das geht mir alles so auf den Geist...ich kann's gar nich in Worte fassen...
Naja, das Schöne ist ja, dass man da nicht mitmachen muss.

Diese Plattitüden mit "pumpende Bässe", "beeindruckende Flächen", "perlende Arpeggios" und "schneidende Leads" sind aber inzwischen durch. Wenn, dann kann man heute nur noch mit irgend etwas spezialisiertem daherkommen. Ob da ein eiernder Oszillator ausreicht, weiß ich nicht.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4542
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von reiztrigger »

eiernde oszillatoren sind offenbar grad ziemlich angesagt:
https://www.gamechangeraudio.com/motor-synth/
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10732
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von Peter Ostry »

Am gratis Pendulate war ich überhaupt nicht interessiert, aber den Generate habe ich gekauft, obwohl ich eigentlich keine Plugins mehr kaufe.

Für mich sind die Modulationen ideal, weil ich die für Flächen und Atmos sonst mühsam mit Logic MIDI FX oder BlueCat Analyzer oder Max dazubaue und die dem ähnlich sind, was ich vom Generate höre. Es geht nicht nur um Eiern. Der Generate hat Parameter, die andere nicht haben bzw. hatten. Klar ist es nicht einfach, Chaos zu kontrollieren und so lange spiele ich nicht, bis laut Chaostheorie ein Muster entstehen sollte. Aber es geht, wenn auch in Grenzen und offenbar muss man eine Weile lernen.

Einen mir gefälligen Solo- bzw. Leadsound habe ich in den ersten beiden Stunden nicht gefunden. Das Ding kann MPE, mit dem Roli Keyboard und/oder dem Eigenharp Pico kann ich bestimmt interessante Sounds erfinden, aber da ist der Generate nicht einzigartig. Ich sehe ihn eher als Effekt mit eigenem Ton, nicht so sehr als Synthesizer. Wenn er nicht genügend moduliert wird, zeigt er eine gewisse Hilflosigkeit. Als würde er jammern "hilf mir, ich weiß nicht was ich machen soll". Aber man kann ihn auch viel und doch dezent modulieren. Das ist auch, was ich meistens anstrebe.

Der Generate arbeitet "von oben nach unten". Ab einer gewissen Komplexität wird der Klang nicht aufgebaut, sondern das Chaos abgebaut. Für jemanden, der gerne immer weiter und weiter tut, bis er einen irren Klang erzeugt, mag das ein verkehrtes Konzept sein, für mich passt es.

Klanglich kommt der Generate recht gut an Falcon oder Bazille heran. Die Einstellungen von Hall und Delay bei vielen Presets sind katastrophal, die Presets insgesamt schwach. Man merkt, dass die eingeladenen Leute zwar brav herumgedreht haben, aber das Ding nicht beherrschen oder gar verstehen. Das ist ok. Oder will sich jemand anmaßen, Chaos zu beherrschen?

Dass jemand etwas wie den Generate als sinnlos und entbehrlich sieht, verstehe ich. Ich finde es auch sinnlos, an einem Buchla herumzudrehen und der ist richtig berühmt. Ich weiß nur nicht wieso. Theorie dahinter, aber quietscht planlos.

So. Komplett offtopic, weil nicht Freeware. Aber ihr habt angefangen.
"Don’t try and do the same old crap that everybody else is doing. We don’t need any more of that."
(Bruce Swedien, 2016)
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von muki »

fyi:

herr Dan Gillespie von newfangled und manchmal eventide
macht in 4 tagen, am 29.9.2020 um 8pm (keine ahnung bez zeitzone)
einen livestream auf youtube bezueglich chaotic-synthesis...

https://www.youtube.com/watch?v=Bu_GnTW ... ntideAudio
muki
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3797
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von Geheimagent »

muki hat geschrieben: 25 Sep 2020 - 18:13 fyi:

herr Dan Gillespie von newfangled und manchmal eventide
macht in 4 tagen, am 29.9.2020 um 8pm (keine ahnung bez zeitzone)
einen livestream auf youtube bezueglich chaotic-synthesis...

https://www.youtube.com/watch?v=Bu_GnTW ... ntideAudio
In der Originalmail heißt es 2pm. Nutzt man Mail, dann kann man das mit einem Rechtsklick in den Kalender befördern, und sieht die eigene Ortszeit.
Ansonsten lässt man sich die Ortszeit von New York anzeigen. Zu Deutschland/Österreich ist es 6h also ist 8pm die Ortszeit für diese Länder.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von muki »

richt
ja, jetzt (20h) ist es live

aha: so schaut herr gillespie aus :-)
muki
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3385
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von putte »

Sehr, sehr interessant, dieser Generate. Nutze die Demo seit zwei Stunden für ein Stück, an dem ich arbeite. Eigener Sound.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von muki »

p.s.:
wenn man von denen schon etwas hat, hat man als upgrade ein noch guenstigeres angebot...
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4965
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Audio Units Sammlung - Freeware

Beitrag von muki »

den hatten wir glaube ich noch nicht und funktioniert jetzt (nach einer laengeren zeit der beta)

Nils K1

ein kawai k1

https://www.nilsschneider.de/wp/2020/10 ... -released/

Bild
muki
Antworten