Midi-Latenz bei ext. Controllern

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
djmylie
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 12 Jan 2006 - 19:16
Logic Version: 0
Wohnort: München

Midi-Latenz bei ext. Controllern

Beitrag von djmylie »

Ich triggere mit einem Drum-Controller Samples und Sounds diverser Plug-Ins in Logic 7.1.1. Ich bin aber ziemlich genervt von der auffallend hörbaren Zeitverzögerung, mit der div. Plug-Ins ansprechen (zB. Stylus RMX).

Die Verzögerung tritt im Übrigen nur bei den Plugs auf. Stand-Alone Softies reagieren prompt!

Delay-Änderungen in der Instrument-Parameterbox bewirken nichts und im Environment drängt sich auch keine Lösung auf.
Gibt es einen Tipp, wie ich diese fiese Midi-Latenz vermeide? ....



djmylie
Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
Beiträge: 5624
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Logic Version: 9
Wohnort: berlin

Beitrag von d/flt prod. »

ich würde den buffer kleiner stellen. unter audio -> hardware & treiber. da ist anscheinend ein recht hoher wert eingestellt, der zu einer großen latenz führt.
Benutzeravatar
ualter
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1805
Registriert: 14 Jan 2006 - 8:19
Logic Version: 0
Wohnort: Offenburg

Beitrag von ualter »

Das ist keine MIDI-Latenz sondern Audio-Latenz.
Das ist die Zeit,die dem Softwaresynth vom System zur Verfügung gestellt wird um nach Eingang eines Midibefehls (Note on) den resultierenden Klang zu berechnen.
Zum einspielen solltest du die kleinst mögliche (256 oder kleiner)Puffergrösse im Audiotreiber einstellen.Das ganze System wird dadurch aber in der Gesamtleistung schwächer! Die CPU muss jetzt in kürzerer Zeit mit der Berechnung des Klangs fertig sein, sprich er kann nicht mehr so viele Klänge gleichzeitig berechnen.(Vereinfacht gesagt)
Wenn alles eingespielt ist, kannst du den Buffer wieder größer machen und
dein System hat dadurch wieder mehr Leistung für den mixdown z.B.
Musst einfach mal ein bisschen experimentieren, weil jede Konfiguration anders reagiert.
;-)

nmp 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 Dual GPU 32 GB Ram, OSX Mojave , Logic Pro X, Apollo quad, ULN-2
http://www.liederfabrik.de
Antworten