Benchmark Test ES2 / Plat Verb

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benchmark Test ES2 / Plat Verb

Beitragvon Audiomiditweaker » 27 Feb 2003 - 0:09

LogicPro Benchmark Test ES2 / Platinum Verb

LogicPro Benchmarktest für reine Prozessorauslastung verschiedener Systeme
Logic Pro Benchmarktest for pure processor usage on various systems

Bild


:arrow: download Benchmarkfile:
Benchmark_ES2.lso

(Voraussetzung; ES2 und Platinum Verb)
-Der .lso song muss aus Logic heraus importiert werden - man kann nicht draufklicken in Windows; der Song ist in Mac erstellt!
Anleitung:
Einfach mit Tastenkombination Mauspfeil-& alt; Apfel beim Mac, im Audio Konfigurations Fenster weitere ES2 & Platinum Verb Instanzen öffnen (bzw. kopieren). --> also 2 Plugs pro spur.
Weiteres siehe weiter unten nach der Rangliste.

Ever want to benchmark your new/old mac with Logic Pro / Logic Studio? Download the Logic Benchmark File and duplicate the plugs in the audio konfiguration window until your machine gives up!
For comparison with other machines, check see below:



Testresultate bis jetzt:
Test Results

100+ Spuren (Tracks or Channels)


Mike Silence

2008er modell, Dual Xeon Quadcore, 2.8GHz, 4GB RAM

10.5.8
Logic 8.0.2
Buffer 64
M-Audio Profire Lightbridge

142 Spuren

MarkDVC
Bild
Mac Pro Dual Quad 3.0, 2007 Modell, mit 5 GB RAM, OSX 10.4.10, ATI XT 1900, Logic Pro 8:

Audio Hardware: Metric Halo MIO 2882 + DSP.

Buffer I/O Wert 64 Samples
samplerate 44,1 kHz

126 Spuren

Anmerkung - beim weitere Versuche ging bis 130 Spuren, auch mit 64 Sample Buffer, allerdings ziemlich wackelig - Screensets wechseln hat manchmal dazu geführt dass Playback unterbrochen worden ist.


30+ Spuren (Tracks or Channels)


Bildx4
Trancekid
Mac Pro 2x Dualcore 3.0 ghz, 3GB Ram, OSX 10.4.7, logic pro 7.2.3

buffer 64
samplerate 44,1
motu pci-424
67 spuren
allerdings mit installierter uad-karte und motu pci system mit 56 ins/ 30 outs. logic hat dabei laut aktivitätsanzeige nur 300% verbraucht.
mac av und 10.4.8 ohne motu und uad treiber 72 Spuren! :hm_king:


Bildx4
JensVerwiebe
MacPro Dualcore 2.66, 3 GB-RAM
Buffer: 64
Motu 828
44.1 kHz
System clean install und handoptimiert, pure Intel-threads.Netz aus.
60 Spuren

Die CPU´s sind bis auf die 4te am Anschlag, die Grafik ist noch
flüssig. 61 hängt immer in der letzten Sekunde.
Nochwas: Buffer 128 / 88,2 kHz: 31 Spuren
Buffer 128 / 96 kHz: 28 Spuren

Update mit Logic 7.2.3 !!!
MacPro 2.66 / 3 GB RAM OSX 10.4.7
Buffer 64
S-R: 44.1 kHz
HW: Motu 828
64 Tracks!
Wenn der loop durchläuft, dann schafft er erst 64, beim zweiten
Durchlauf overload em Ende.
Gelooped zuverlässig jetzt 62 Tracks, kein Overload, auch nicht
bei 30 Durchläufen.


Bildx4
Uelef
Zur Konfiguration (Standardmodell mit RAM-Erweiterung):
- Mac Pro 2,66 GHz (4 CPU-Kerne)
- 3 GB RAM (FB-DIMM 667 MHz DDR2 mit EEC, 2 x 512 MB aus dem Apple-Store, 2 x 1 GB von DSP-Memory - Samsung, ohne große Kühlkörper)
- NVIDIA GeForce 7300 GT mit 256 MB
- Mac OS X 10.4.7
- Logic Pro 7.2.2
- Audio-Treiber-Einstellungen: Buffer 128 Samples (mit Metric Halo ULN-2+DSP)

Ergebnis:
- 55 Spuren - immer ohne Probleme - flüssig und rund
- 56 Spuren - laufen eigentlich fast immer durch
- 57 Spuren - Anzeige in Ordnung, der Song bricht fast immer mit "Core Overlod-Fehleranzeige" ab (meist in der letzten Sekunde des Songs)



Uelef
Mac G5 Quad Benchmark mit Node Auslastungs Workaround :!:
- Mac G5 Quad 2x2,5 GHz DualCore
- 2,5 GB RAM (DDR2-SDRASM PC2-4200)
- nVidia GeForce 6600 Grafikkarte
- Mac OS X 10.4.5
- Logic Pro 7.2
- Audio-Treiber-Einstellungen: Buffer 128 Samples (mit Metric Halo ULN-2+DSP)
Ergebnis:
- 49 Spuren (davon 24 mit Node) - alles läuft noch flüssig und rund
- 50 Spuren (davon 25 mit Node) - Anzeige ok, ab und zu (meist aber nicht) bricht der Song mit "Core Overlod-Fehleranzeige" ab (und das Node-Programm verabschiedet sich manchmal)
- über 50 geht nicht.

Bildx2
MusikMensch
MacBook Pro 15,4" Core 2 Duo 2,33 Ghz:
Logic Pro 7.2.3:
Audio (integriert), Buffer: 256
39 Spuren

Bildx2
Martk
macbookpro 2.16
core2duo
1gb ram, interne 5400 hd
core audio intern
36 spuren


Uelef
- Mac G5 Quad 2x2,5 GHz DualCore
- 2,5 GB RAM (DDR2-SDRASM PC2-4200)
- nVidia GeForce 6600 Grafikkarte
- Mac OS X 10.4.3
- Logic Pro 7.1.1
- Audio-Treiber-Einstellungen: Buffer 128 Samples (mit Metric Halo ULN-2+DSP)
Das Ergebnis:
- 32 Spuren - alles läuft noch flüssig und rund
- 33 Spuren - Anzeige ok, ab und zu, aber nicht immer bricht der Song ab
- ab 34 Spuren geht nichts mehr... (Fehlermeldung: Core Audio: System Overload)



Bild
Rzelzer
iMac 24''
2.16 Ghz Intel Core 2 Duo
2 GB RAM
Logic 7.2.3
MacAV
64 Buffer = 34 Spuren
512 Buffer = 35 Spuren


Tascam 1082 Firewire 24 bit
64 Buffer = 33 Spuren
256 Buffer = 34 Spuren
512 Buffer = 34 Spuren


Stevie1
• Mac PowerMac G5 Dual 2,7 GHz
• 4,5 GB RAM
• Radeon 9650 256MB RAM
• 23" Cinema Display
• 20" Cinema Display
• OS X 10.4.2
• Logic Pro 7.01
• Buffer: 128 Samples mit MacAV
Bei 31 Spuren keine Probleme.
bei 32 ruckeln



15-30 Spuren


Audiomiditweaker
-Mac G5 Dual 2,5 GHz, 2GB RAM
-GeForce 6800 mit 256Ram,
-30" Apple Display,
-Mac OS X 10.3.6 Logic 6.4.3,
-Buffer: 128 Samples MacAV
29 Spuren laufen rund,
bei 30 läuft es nicht immer rund durch



Uelef
Mac G5 Dual 2,5 GHz, 1,5 GB RAM (PC3200), ATI 9600XT Grafikkarte, Mac OS X 10.3.5 (auf externer FW-Festplatte, die über FW 800 am G5 hängt), Logic Pro 6.4.2 (auch auf der FW-Platte).
Audio-Treiber-Einstellungen:
- Buffer: 128 Samples (mit MOTU 828 mkII)
25 Spuren - alles läuft noch flüssig und rund (auch die Anzeige am Bildschirm)
27 Spuren - es läuft noch, aber die Anzeige ruckelt
ab 28 Spuren geht nichts mehr... (Fehlermeldung: Core Audio: System Overload)


Bild
Orren
:arrow: MacBook Pro: Intel Core Duo 2.0
1GB RAM, 100GB 7200RPM system drive (internal).
built-in audio, 1024 sample buffer.
25 Spuren.


Bild
SaschaFrank
:arrow:Macbook 2.0, 2GB RAM, Standardplatte (60GB, 5400RPM
MacAV Puffergröße 64 Samples
23 Spuren


Bild
BouncyHunter
:arrow: MacMini IntelCoreDuo 1,83
2 GB RAM, Buffer 512,Buffer 64
interne Audiohardware,
Logic 7.2, Mac OS Tiger 10.4.8
22 Spuren


Bild
rudkowski
:arrow: iMac 20" Intel Coreduo 2 ghz
2GB Ram
Buffer 64 Samples, RME Fireface
Logic 7.2
23 Spuren (es lassen sich noch 2-3 weitere Spuren aktivieren bis zum Overload)
--> Mac AV, 256 Samples Buffer: 24 Spuren


Bild
Kuponki
:arrow: Macbook Pro 2,0 Ghz
Built in Audio
Buffer: 64
1 GB RAM
22 Spuren



Christian
Mac G5 Dual 2ghz , 512 MB ddr , Ati 9600 GFX card
Buffer 128 Samples Mac AV
21 Spuren (mac läuft noch sehr gut)
23 Spuren (nicht mehr akzeptabel,aber er läuft
bei 512 samples ist kein großer unterschied,
22 Spuren (mac läuft noch sehr gut)
24 Spuren (nicht mehr akzeptabel,aber er läuft


Bild
markDVC
:arrow: Mac Book Pro 2.0
2 GB RAM
OSX 10.4.5 / Logic Pro 7.2
Core Audio Mac AV @ 128 Samples,
Larger Disk Buffer checked,
Process Buffer Range ist auf Medium
bis 21 Spuren ist alles einigermassen flüssig, mit 23 Spuren ist alles auf Anschlag, beim Versuch 24 abzuspielen habe ich Core Audio Overload Meldungen.


Bild
Dom
:arrow: MacBookPro 1.83
512 MB Ram
interne Audio Karte, 512 Samples
Logic 7.2
21 Spuren
:!: Logic 7.1 unter Rosetta
5 Spuren
:!: Logic 7.2 unter Rosetta
5 Spuren


metalfish
Mac G5 Dual 1,8ghz , 256 MB ddr , GeForce FX5200
Buffer 128 Samples Mac AV
20 Spuren (ruckelt aber schon)


Bild
jetztmitlogic
MacMini CoreDuo 1,67
2 GB RAM, Buffer 512,
interne Audiohardware,
Logic 7.2, Mac OS Tiger 10.4.5
18 Spuren flüssig ohne Audioaussetzer
19 laufen in ca. 50 % der Versuche bis zum Ende.
20 Spuren = Overload schon nach 1-3 Sekunden.


Bild
dabljuone
- Mac Mini 1.66GHz Intel Core Duo
- 1 GB RAM
- Mac OS X 10.4.6
- Logic Pro 7.2
- Audio-Treiber-Einstellungen: Buffer 64 Samples (mit Tascam FW-1884)
Das Ergebnis:
19 Spuren


11-15 Spuren

American Psycho
Mac G4, 1,25 Ghz Dual, 1,5 GB DDR-333 RAM
Motu 828, 256 Samples Latenz
13 Spuren mit I/O Dual Prozessor Auslastung


PJ Wassermann
Mac G4 Dual 1.25 mit 10.2.8 / Logic 6.31
12-13 Spuren


HyperBolic
AMD XP 2700+ Thoroughbred und 1 GB DDR-Ram 333Mhz, nVidia nForce2 DigiAudio
12 Spuren


Audiomiditweaker
Apple Mac G4 1gHz Dual, 1024MB DDR-Ram 333Mhz, MacAV & Direct I/O mit Digi001 in OS9/OSX
11 Spuren mit I/O Dual Prozessor Auslastung


Rzelzer
G4 DP 1000 Mhz, 1,25 GB, Midiman Delta 1010LT in OS9/OSX
11 Spuren mit I/O Dual Prozessor Auslastung


Hendrik
Mac G4 DP 1GHz, 1.5 Gb Ram, OS 9.2.2/OSX
11 Spuren mit I/O Dual Prozessor Auslastung


Audiomiditweaker
iMac G5 1.8 GHz 17" & 20" SD, 256 MB Ram, OSX 10.3.5, Buffer 256 Samples Mac AV
9 Spuren
Mit 1GB Ram
10 Spuren (mit Overload am Schluss)


6-10 Spuren

diddom
Powerbook 15 Zoll mit 1,67 Ghz und 1 GB RAM mit interner Soundkarte (256 Samples)
9 Spuren (Logic 6.4.3; 10 laufen nur manchmal durch!)

uelef
Powerbook 15 Zoll mit 1,67 Ghz und 1,5 GB RAM mit interner Soundkarte
8 Spuren (Logic 7.0.1; 9 laufen nur manchmal durch!)

rzelzer
Powerbook 17 Zoll mit 1,67 Ghz und 1,5 GB RAM mit interner Soundkarte
7 Spuren (8 laufen nur manchmal durch!)

Drusef
athlon xp1800+@2200+ / 512MB DDR Cl2 / ESI WAMI-Rack 192X
7 Spuren

Sebsolution
Mac Mini 1,4GHz 512 MB RAM
6-7 Spuren (6 bei 256 Samples, 7 bei 1024)


TWC
PC:Athlon XP 2000+,1024 MB DDR RAM Infinion,RME DIGI 96/8 PAD
6-7 Spuren

Xevious
Mac alubook 1.5ghz: 6ms / rme hdsp
6 Spuren


Audiomiditweaker
MacMini 1.42 GHz, 256MB Ram, 80 HD, DVD Rom
Logic 6.3.4, 256 Buffer, MacAV
6 Spuren


AmericanPsycho
P4 2,5 Ghz, 512 MB RD-RAM, MOTU 828
6 Spuren


Urban Noise
PC Athlon xp2000+, 1660 MHz, 512 MB DDR Ram 266, Win xp pro, Motu 2408, 12 ms Latenz
6 Spuren


ringi1970
P4 2,4 Ghz; Audiowerk2; LAP5.5.1; 512 MB DDR; Windows 2000 SP4;
6 Spuren


1-5 Spuren

Tim
Apple G4 933MHz, 1,5 GB RAM, Mac OS X (Mac AV) und OS9
5 Spuren

bobmusic
Apple G4 500MHz Dual, 1,25 GB RAM, Mac OS X (2408mkII&pci324)
5 Spuren

www.filmklang.de
Apple G4 400MHzmit Sonnet 1,2 GHz Zif, 800 MB RAM, Mac OS X (Digi001)
5 Spuren


Firecat
xp1800, 512Ram, 24/96 Audiophile
5 Spuren


chrimi
Gericom Notebook P4 (Desktop-Prozessor) 2,4 GHz, 256 MB RAM, MOTU 828 mit 256 Samples/Buffer.
5 Spuren


Urban Noise
PB Titanium G4/1 GHz/OS X 10.2.x/MT4/EMI 6|2m
5 Spuren


PJ Wasserman
G4/867 PB mit 10.2.8
4 Spuren


Tim
AMD Athlon 1400, ASUS A7M 266, Win XP, RME Hammerfall DSP, Multiface
4 Spuren


Gordon
700MHz PIII
4 Spuren


resonance22
PowerBook G4 667MHz, 512 MB RAM, LP 5.5 OS X 10.2.2
4 Spuren


m@nuel
AMD 1800+ XP, 512 DDR RAM, 80 GB HDD
4 Spuren


Xevious
TiBook 800mhz: 6ms / rme hdsp
3 Spuren


robert
PC Pentium III 1000 MHz, 512 RAM, Delta 66
3 Spuren


Urban Noise
PC Pentium III 800 MHz, 512 MB Ram PC 100, Win98se, RME Hammerfall light, 12 ms Latenz
3 Spuren


Baldar
Athlon TB1400, 512MB SDRAM, VIA KT133A, DSP2000 (@12ms Latenz), WinXPpro
3 Spuren

metalfish
G3 b&w mit G4/500 ZIF, 896 MB Ram Built in Audio
2-3 Spuren (OS9 3 Spuren, OSX 10.2 2 Spuren)

SFriedrich
Mac 733 SP (265kb L2 Cache, kein L3 Cache), 768 MB Ram MacOS 9.2.2, digi001, Direct I/O
2 Spuren (Puffergröße: 0.125, bzw. 0.25)
3 Spuren (Puffergröße: 0.5)

BMCdesign
AMD 1600+
256MB RAM
Win XP Home
Logic 5.5
sonst alles vom Board
2 Spuren
alles ohne Anti-Viren-Prgramm und Firewall (Windows Firewall deaktiviert)


Urban Noise
Mac TiBook G4 400, 256 MB Ram, OS X 10.2.1, Emi 6-2m, 12 ms Latenz
2 Spuren

Hugoderwolf
Apple iBook G3 800MHz
640MB RAM
OS X.3.2
internes Audiointerface bei 256 Samples Latenz, Logic Pro 6.4.2
2 Spuren


Bundeskanzler
Apple Mühle
keine Spuren weil er nicht kapiert hat wie das file benützen. :mrgreen:



Na, wer traut sich noch? :mrgreen: Testfile downloaden unter:
http://www.logicuser.de/download/benchmark.htm
(Voraussetzung; ES2 und Platinum Verb)
-Auf der Benchmark site die files mit rechter Maustaste oder ctrl-klick (Mac) file auf Haddisk downloaden.
-Der .lso song muss aus Logic heraus importiert werden - man kann nicht draufklicken in Windows; der Song ist in Mac erstellt!


Anleitung:
Einfach mit Tastenkombination Mauspfeil-& alt; Apfel beim Mac, im Audio Konfigurations Fenster weitere ES2 & Platinum Verb Instanzen öffnen (bzw. kopieren). --> also 2 Plugs pro spur.
Nicht vergessen; auch die Midi Sequenz im Arrange auf die jeweilige Audio Instrumenten Spur kopieren!
Bis zur Auslastung weiterkopieren! Der Song muss aber schlussendlich ohne Überlastungs Anzeige laufen. (nicht benützte Plugs deaktivieren, die fressen auch CPU!)
Zum Messen wurden zwei rechenintensieve Plugs verwendet; das Platinumverb und der ES2 mit einem 16stimmigen Instrument. Eine eher unrealistische zusammenstellung im Alltag, jedoch kann man gut zwischen Rechnern vergleichen, da reine CPU Power germessen wird.

Das Resultat könnt Ihr bitte in diesem Thread posten, oder mir als PM schicken!!
(Computer Spezifikationen nicht Vergessen; CPU, Mac/WIN+OS, RAM Buffer size etc.)


Weitere Benchmarktests für nicht Platinum ES2 user:

Link zum ESE/Silver Verb Benchmark Test:
viewtopic.php?t=1907

Link zum Benchmarktest (Audio File mit Silver Verbs):
viewtopic.php?p=13359#13359[b]




-----------------
Zuletzt geändert von Audiomiditweaker am 06 Nov 2006 - 16:58, insgesamt 113-mal geändert.
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
 
Beiträge: 3863
Registriert: 03 Jun 2002 - 18:46
Wohnort: Zürich

Beitragvon chris5s » 27 Feb 2003 - 13:11

Ich würde ja gerne, aber mit LA Silver und ohne ES2 kann ich wohl kaum mit den grossen Hunden pinkeln gehen :cry:
MB 2.0Ghz, Oxygen 8, Pro 8, iDrum, :urs , AudioDamage Kram
chris5s
Routinier
 
Beiträge: 324
Registriert: 06 Dez 2002 - 17:35
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Chris T. » 27 Feb 2003 - 14:33

Wenn ich auf den Link drücke, sehe ich nur Hieroglyphen. Wie funktioniert es denn?
Chris T.
Tripel-As
 
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Wohnort: Kiel

Beitragvon rz70 » 27 Feb 2003 - 14:37

Probier mal rechte Maustaste auf dem Link und dann Speichern unter oder so ähnlich. Dein Browser will wahrscheinlich die Datei direkt öffnen, da er lso nicht kennt.

Gruß
Richard
Benutzeravatar
rz70
Forengott
 
Beiträge: 2218
Registriert: 25 Aug 2002 - 23:08
Wohnort: Wegberg

Beitragvon Chris T. » 27 Feb 2003 - 14:39

Danke, werde ich heute aben zuhause mal testen; hab hier eh kein LA
Chris T.
Tripel-As
 
Beiträge: 221
Registriert: 27 Dez 2002 - 12:36
Wohnort: Kiel

Beitragvon Audiomiditweaker » 27 Feb 2003 - 15:43

@rZelzer; hast Du eigentlich mehr als 11Spuren mit dem I/O Plug hingekriegt?
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
 
Beiträge: 3863
Registriert: 03 Jun 2002 - 18:46
Wohnort: Zürich

Beitragvon Audiomiditweaker » 28 Feb 2003 - 4:11

chris5s hat geschrieben:Ich würde ja gerne, aber mit LA Silver und ohne ES2 kann ich wohl kaum mit den grossen Hunden pinkeln gehen :cry:


Doch jetzt schon: (extra für die kleinen Hunde :mrgreen:)

Link zum ESE/Silver Verb Benchmark Test:
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=1907

Link zum Benchmarktest (Audio File mit Silver Verbs):
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 3359#13359
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
 
Beiträge: 3863
Registriert: 03 Jun 2002 - 18:46
Wohnort: Zürich

Beitragvon rackerlui » 28 Feb 2003 - 8:59

hi,

mal eine frage,

was genau soll der test zum ausdruck bringen ?
ihr testet da ausschliesslich die reine cpu power.
schickt doch mal jeden es2 auf einen separaten ausgang und am besten noch ein externen dsp auf die busse. dazu den universal trackmode deaktivieren.
besten gruß
racker
rackerlui
Doppel-As
 
Beiträge: 143
Registriert: 01 Aug 2002 - 12:36

Beitragvon Audiomiditweaker » 28 Feb 2003 - 10:01

Klar, aber die Antwort kennt Ihr schon; "Hat nicht jeder!" Der Test ist klar nur CPU Power, aber ist ja ein Test für "die Massen" und nicht jeder fährt outboard dsp und hat mehrere Ausgänge. Wär aber umbedingt mal Interessant einen solchen Test zu fahren! na, wer hat lust und Bastelt einen!? :mrgreen:
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
 
Beiträge: 3863
Registriert: 03 Jun 2002 - 18:46
Wohnort: Zürich

Beitragvon Baldar » 01 Mär 2003 - 2:38

3 Spuren
Athlon TB1400, 512MB SDRAM, VIA KT133A, DSP2000 (@12ms Latenz), WinXPpro
Zuletzt geändert von Baldar am 01 Mär 2003 - 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
Baldar
Baldar
Eroberer
 
Beiträge: 57
Registriert: 25 Feb 2003 - 17:28
Wohnort: Wien

Beitragvon rz70 » 01 Mär 2003 - 2:49

@Audiomiditweaker

nee bisher habe ich das nicht wieder getestet. Bin ein wenig im Stress ;-). Soblad ich Zeit habe werde ich das ganze noch mal testen. Ich will das vor allen auf meinem Powerbook 667 mal testen. Dann sehe ich mal den Unterschied zum "großem";-)

Gruß
Richard
Benutzeravatar
rz70
Forengott
 
Beiträge: 2218
Registriert: 25 Aug 2002 - 23:08
Wohnort: Wegberg

Beitragvon Audiomiditweaker » 01 Mär 2003 - 20:45

Unser Urban Noise hat den Test auch gemacht und kommt zu Folgendem Ergebniss:

Mac TiBook G4 400, 256 MB Ram, OS X 10.2.1, Emi 6-2m, 12 ms Latenz
2 Spuren

PC Pentium III 800 MHz, 512 MB Ram PC 100, Win98se, RME Hammerfall light, 12 ms Latenz
3 Spuren

PC Athlon xp2000+, 1660 MHz, 512 MB DDR Ram 266, Win xp pro, Motu 2408, 12 ms Latenz
6 Spuren
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
 
Beiträge: 3863
Registriert: 03 Jun 2002 - 18:46
Wohnort: Zürich

Beitragvon MRI » 14 Mär 2003 - 22:16

rackerlui hat geschrieben:hi, schickt doch mal jeden es2 auf einen separaten ausgang und am besten noch ein externen dsp auf die busse. dazu den universal trackmode deaktivieren.
besten gruß
racker


soll das heißen, daß das routing auf dsp karten deutlich an der perfomance zu spüren ist ? hab da bis jetzt keine erfahrung.... und überlege gerade die UAD-1 karte zu holen.

F*
MRI
Eroberer
 
Beiträge: 73
Registriert: 17 Jan 2003 - 22:32

Beitragvon geminy » 15 Mär 2003 - 15:05

bei meiner aktuellen configuration 3 spuren.

2 spuren mehr wenn ich in den audioeinstellungen ein bischen rumwurstel.

buffer sind bei mir auf "small" wegen der UAD-1 und latenz am rande des hörbaren eingestellt auf der motu pci.
geminy
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1595
Registriert: 23 Jun 2002 - 19:32

Beitragvon Audiomiditweaker » 15 Mär 2003 - 16:04

geminy hat geschrieben:bei meiner aktuellen configuration 3 spuren.

2 spuren mehr wenn ich in den audioeinstellungen ein bischen rumwurstel.


Mach mal den Audio Datei Test falls du mal lust hast, nämt mich wunder wie der ausgeht auf deinem System, der Mac schneidet da nicht so gut ab, da die Platinum Verbs nicht Mac optimiert sind (wie der ES2)
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 3359#13359
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
 
Beiträge: 3863
Registriert: 03 Jun 2002 - 18:46
Wohnort: Zürich

Nächste

Zurück zu Software Synthesizer & Effekte