AMT8 unter Win XP

Logic Audio Platinum, Gold, Silver, Micro AV, Fun Version 5 oder früher

Moderator: Mods

AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 05 Mai 2017 - 0:16

Auch auf die gefahr, das man mich wieder steinigt, weil ich "retro" bin.......
Versuche verzweifelt, das AMT8 in XP zum laufen zu kriegen.
XP ist neu aufgesetzt, den UNIDRV227 hab ich und das AMT ist per USB am Rechner angestöpselt.
Im Gerätemanager wird mir "emagic Midi device" mit gelbem ausrufezeichen angezeigt.
Alle drei Treiber (Win 2K, Win 9x, Win NT) durchversucht aber auch nach neustarts....das ausrufezeichen bleibt und nix geht.
Das eben an dem AMT noch ein Unitor via Mac-Kabel dranhängt, schließe ich als Fehlerquelle mal aus. Er sollte ja zumindest das AMT verwalten können.
In dieser kombi hatte ich schon mal alles laufen vor einiger Zeit. Hatte aber früher dieses problem nicht. Bei einem frischen XP kann auch nicht viel "verstellt" sein.

AMD 6x 3,5
ESI Maya 44 USB+
8 GB Ram
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon MFPhouse » 05 Mai 2017 - 12:03

grunznase hat geschrieben:....XP ist neu aufgesetzt,...


... musste da nicht noch irgend ein ServicePack ( 3 ?) hinterher rüber?
Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere
MFPhouse
Stamm User
 
Beiträge: 4453
Registriert: 25 Jun 2003 - 10:55

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon analogwerk_tom » 13 Mai 2017 - 18:44

ja, ich glaube auch, dass es mit SP 3 zu tun hat. Ich meine mich zu erinnern, dass es da eine Veränderung im USB-Standard gab, diese ist für den Betrieb der AMT über USB nötig. Das Problem ist nicht der AMT-Treiber (der ist doch bis jetzt noch immer gelaufen), sondern die USB Schnittstelle des Rechners und deren Treiber, deshalb kann der Rechner nicht mit der AMT kooperieren. Lösung: Servicepack updaten (da gibt es mitlerweile gute Tools im Netz) oder, wenn sonst alles gut läuft, eine AMT mit "altem" Anschluß benutzen, falls noch ein COM-Port frei ist.
Gruß, Tom
analogwerk_tom
Jungspund
 
Beiträge: 15
Registriert: 13 Mai 2017 - 15:33

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 05 Jun 2017 - 23:35

SP 3 war drauf......
Hab jetzt noch eine andere eventuelle Fehlerquelle ausgemacht......das AMT hing an einem USB-Hub.
Versuche das ganze jetzt nochmal in der USB 3.0 Karte (da war noch platz)....sag dann wieder bescheid.....:-)
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 08 Jun 2017 - 1:10

Weder mit USB 3.0, noch mit USB 2.0 installiert er den Treiber.......hab ich irgendwas wichtiges vergessen ? Es lief doch alles schon mal so...:-/
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 25 Jun 2017 - 0:09

Weiß nicht was ich anders gemacht habe, zumindest erkennt er es jetzt.
Da fängt jetzt das nächste problem an......
Dahinter hängt der unitor 8. Logic erkennt ihn auch und ich kann auch jeden der jetzt 16 kanäle in den Spuren anwählen.
Spielen tut er allerdings nur 1-8 (AMT 8). Die Kanäle 9-16 (Unitor 8) nicht. Auch die kontrolllampen bei Midi Out leuchten nicht.
Was ist denn das jetzt schon wieder ???
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon Clemens Vill » 25 Jun 2017 - 13:54

Wenn ich mich recht entsinne, kann der AMT8 keine "Reihenschaltung".
Probiere mal den Unitor am Anfang der Kette aus.
Sei Du selbst. Andere gibt es schon genug.
Benutzeravatar
Clemens Vill
Moderator
 
Beiträge: 4912
Registriert: 22 Mai 2009 - 7:25

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 26 Jun 2017 - 0:30

Doch kann er. Hatte es vor meinem PC Crash auch so laufen. Ich tippe auf eine kleinigkeit (Kabel ist auch nicht)......Kann leider nicht mit einem anderen Sequencer testen aber wie gesagt, es lief alles unter den gleichen vorraussetzungen.
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 23 Jul 2017 - 1:04

Hat keiner einen Tip, was ich vergessen habe oder mein fehler ist ?
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 10 Aug 2017 - 23:23

Da es immer noch nicht funzt......

AMT8 per USB angeschlossen > spielt alle 8 Kanäle
Unitor 8 am AMT per RS 422 angestöpselt > spielt nix. Leuchtet zwar die RS 422 & die USB Lampe am AMT aber er schickt nix an den Unitor.
Synthie am Unitor, Midi in angeschlossen > er schickt auf allen kanälen am Unitor raus
Kann in Logic zwar alle kanäle anwählen aber er spielt nur die ersten 8 (AMT)
Vorm PC-Crash lief es genauso angeschlossen, daher schließ ich Kabeldefekt & falsch angeschlossen aus

Hilfe..... :cry:
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon grunznase » 18 Aug 2017 - 2:16

Ein IT-Freund von mir sagte, das Windoof probleme kriegen könnte, weil ich vielleicht beim Treiberinstallieren beide Interfaces anhatte und er bei der MAC-Adresse durcheinander kommt, weil ich erst eins einrichten muß. Wenn das läuft, dann das zweite.
Also Win XP neu installiert und dann mal schauen......berichte dann.....
grunznase
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Mär 2009 - 23:03

Re: AMT8 unter Win XP

Beitragvon alpha » 25 Sep 2017 - 10:01

Und hat es geklappt inzwischen ? Ich habe MT4 (also fast dasselbe nur mit 4 ports), das lief auf XP immer gut. Ich werde vermutlich nochmal versuchen Musik zu machen und altes XP/2000 neu installieren incl. MT4. Die Treiber habe ich noch (welche früher funzten), falls Du die brauchen solltest, melde Dich.

Hier Link für AMT: http://www.oldschooldaw.com/forums/inde ... 313.0.html
und für MT4: http://www.oldschooldaw.com/forums/inde ... 688.0.html

Edit: Es kann übrigens auch sein, dass es an "ZU NEUER" Hardware liegt, lieber ein System auf Stand max. 2011/12 oder so nutzen Mein geplantes Sys ist von ca. 2009 (Intel Core2+Gigabyte Intel chipsatz board). Diese Combo war immer stabil, drückt mir die Daumen diesesmal auch..
Benutzeravatar
alpha
Tripel-As
 
Beiträge: 207
Registriert: 26 Jul 2004 - 11:43
Wohnort: GERmoney/ NRW


Zurück zu Logic Audio 5.x