Probleme mit Ext. & Software Instruments in Logic X

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Re: Probleme mit Ext. & Software Instruments in Logic X

Beitragvon Klangbieger » 21 Okt 2017 - 12:39

Habt Dank mal wieder :) Ersteres werde ich allein aus sittlichen Gründen probieren müssen, letzteres glaub' ich eigendlich nicht, aber glauben heißt ja nicht wissen (hallo

Gruß
iMac i7 3.5 GHz FD, MP 5.1 3.46 GHz Hex,24/32Gb Ram, OSX 10.11.6,Saffire Liquid 56/Pro 40, Edirol UM 880, LPX
Nur die kleinen Geheimnisse müssen beschützt werden. Die großen werden von der Ungläubigkeit der Öffentlichkeit geheimgehalten (Marshall Mcluhen)
Benutzeravatar
Klangbieger
Postingminister
 
Beiträge: 2783
Registriert: 10 Jun 2008 - 17:17
Wohnort: Göttingen

Re: Probleme mit Ext. & Software Instruments in Logic X

Beitragvon Klangbieger » 22 Okt 2017 - 11:06

Moin zusammen, also manchmal ist es doch auch immer wieder Bruder Zufall der mithilft. Nach den letzten Tipps gestern installierte ich den Midi Monitor u. schaute betr. der Treiber nach, hatte ich ja auch schonmal. Alles o.k. aber doppelt hält besser, gut. Nur die notwendigen Treiber vorhanden und keine alten 'Treiberleichen'. So....aber dann, einer plötzlichen Eingebung folgend dachte ich...Ach, löscht doch einfach nochmal den Treiber vom Midi Interface und zack...ab in den Papierkorb.....gucke.....mmh im Ordner aber immer noch vorhanden, ebenso wie im Papierkorb.....Also zack....nochmal ab in den Papierkorb, da waren's dann schon zwei! Jetzt befand sich auch keiner mehr im Treiber Ordner. Also lag dort anscheinend ein identischer zweiter direkt auf dem ersten Treiber? Dann fiel mir als mögliche Erklärung ein, das ich in der Vergangenheit wegen eines anderen kleinen Problems diesen auch nochmals installiert hatte. Kann nur so sein das ich dabei aber vergaß den alten Treiber diesmal vorher zu entfernen. Anders kann ich mir das nicht erklären. War absolut nicht zu sehen das da jetzt 'n 'Sandwich' im Ordner drin lag. Also neu installiert, dann hat es danach nochmal kurz 'gehustet' nochmals runter u. wieder hoch gefahren und seitdem läuft alles wieder wie gehabt. Noch länger in Betrieb gehabt und nix. Mal nachher gucken, hoffe und glaube aber das es immer noch so ist. Habt also alle für eure Hilfe nochmals herzlichen Dank, tolles Kino wieder und allen noch einen schönen Sonntag. (clap)

Grüße
iMac i7 3.5 GHz FD, MP 5.1 3.46 GHz Hex,24/32Gb Ram, OSX 10.11.6,Saffire Liquid 56/Pro 40, Edirol UM 880, LPX
Nur die kleinen Geheimnisse müssen beschützt werden. Die großen werden von der Ungläubigkeit der Öffentlichkeit geheimgehalten (Marshall Mcluhen)
Benutzeravatar
Klangbieger
Postingminister
 
Beiträge: 2783
Registriert: 10 Jun 2008 - 17:17
Wohnort: Göttingen

Re: Probleme mit Ext. & Software Instruments in Logic X

Beitragvon Buballakov » 22 Okt 2017 - 20:40

...hi, da ich hier ständig wechselndes Publikum habe erinnert mich das an einen Vorfall mit einer Band vor einem Monat.
Normalerweise bringt ja n Keyboarder heute alles immer schon mit , so dass ich nie die di-Box auspacken muss....also fast nie...
da war dann tatsächlich jemand mit Süd le-Ektro da, und auch hier, bei Ankabelung von Midi, hat nach einiger Zeit das Keyboard total gesponnen, Lautstärke ging weg, irgendwas war verstellt, es liess sich nur mit einem Neustart aller Geräte lösen und NICHT midi verkabeln...

ich habe das danach mit meinem x5 ausprobiert...kein problem
der juno60 mit kentron dcb-midi--- kein problem
ex800 kein problem
jx10p no prob
triton....kei....aaaaahhh nach 6 Minuten genau das gleiche, doppeltrigger von Nöten obwohl local off....und irgendwie sind die sounds falsch...ganz üble Sache,... irgendwie macht es logic, ich komm aber nicht dahinter.

Dann die Erinnerung... das hatte ich mit der Triton schomma - vor 8 Jahren irgendwo in nem studio wo ich meinen Mäc mitgenommen hatte...

ich hatte auch mal die neueren Keyboards in verdacht, dass die irgendwas senden was dann im logic was macht, dass es so wird... bin auf Rückmeldungen von euch angewiesen.

Grüße
BBKV
Buballakov
Tripel-As
 
Beiträge: 204
Registriert: 28 Feb 2007 - 15:11

Re: Probleme mit Ext. & Software Instruments in Logic X

Beitragvon Klangbieger » 23 Okt 2017 - 16:15

Ja, das ist manchmal schon wirklich sehr tricky. Wie du auch schriebst, das eine funktioniert, das andere wieder nicht etc. Im nachhinein wundert es mich auch noch das Studio One nicht rumzickte, sofern sich die üblichen Verdächtigen nicht vorher in Logic 'vom Acker gemacht' hatten und ich keinen Midi Reset am Interface gemacht hatte. Aber auch nachträglich noch lief es dann weiter völlig stabil gegenüber Logic. Und zuerst geöffnet war es sofort wie immer.... Nu ja, Technik halt, nobody's perfekt 8)

Gruß
iMac i7 3.5 GHz FD, MP 5.1 3.46 GHz Hex,24/32Gb Ram, OSX 10.11.6,Saffire Liquid 56/Pro 40, Edirol UM 880, LPX
Nur die kleinen Geheimnisse müssen beschützt werden. Die großen werden von der Ungläubigkeit der Öffentlichkeit geheimgehalten (Marshall Mcluhen)
Benutzeravatar
Klangbieger
Postingminister
 
Beiträge: 2783
Registriert: 10 Jun 2008 - 17:17
Wohnort: Göttingen

Vorherige

Zurück zu Logic X