logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Logic Studio 9

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Beitragvon mr riös » 17 Dez 2016 - 12:20

hi zusammen

habe ein video clip vom handy in l9pro importiert, dann audio aus dem film importiert, dann die audio spur bearbeitet (equalizer, hall, ... - sehr deutlich), dann audio wieder in den film exportiert

vorgang wird angezeigt, am ende meldet logic auch, dass der film gespeichert wird (hab ihm auch einen neuen namen gegeben), taucht auch entsprechend im finder auf

problem: der neue ton ist nicht drauf, sondern immer noch der alte :-( hab den vorgang mehrmals wiederholt - immer dasselbe problem

wie kriege ich es hin, dass der bearbeitete ton in dem film gesichert wird???

thx für tips dazu
viele grüße

mr riös

logic9studio auf mbp6,1 mit mac os sierra
Benutzeravatar
mr riös
Foren As
 
Beiträge: 93
Registriert: 18 Apr 2003 - 17:58
Wohnort: hannover

Re: logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Beitragvon spassbeisaite » 18 Dez 2016 - 10:07

um den Film mit neuem Ton zu rendern, benötigst Du ein anderes Programm, unter Snow Leo empfehle ich iMovie 11.
Seit "NOTATOR SL" für ATARI ST dabei...
Benutzeravatar
spassbeisaite
Doppel-As
 
Beiträge: 135
Registriert: 17 Mai 2011 - 15:20

Re: logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Beitragvon mr riös » 18 Dez 2016 - 11:19

hi - das kann nicht stimmen - es gibt in logic9 den befehl "audio in film exportieren" - damit müsste das laut tutorial gehen... - ich habe bei genauem hinhören jetzt den eindruck, dass der ton irgendwie doppelt ist - mein neuer ton ist also nach dem exportieren auch auf dem film - es ist ein musikvideo, weswegen ich das nicht gleich gemerkt hab - das problem ist aber immer noch, dass der "alte" ton praktisch auf dem film bleibt :-( gruß...
viele grüße

mr riös

logic9studio auf mbp6,1 mit mac os sierra
Benutzeravatar
mr riös
Foren As
 
Beiträge: 93
Registriert: 18 Apr 2003 - 17:58
Wohnort: hannover

Re: logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Beitragvon Stephan S » 18 Dez 2016 - 12:15

Nach den Export Settings kommt ein Fenster das dich wählen lässt, wie mit den im Film vorhandenen Spuren umgegangen werden soll. Dort ggf. alles löschen.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
 
Beiträge: 11086
Registriert: 20 Okt 2005 - 15:43
Wohnort: Berlin

Re: logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Beitragvon Clemens Erwe » 18 Dez 2016 - 12:43

Ich meine mich zu erinnern, dass ich das Problem auch hatte:
Probiere mal folgendes (aber bitte nach Backup):

1. Ton aus Film importieren
2. Ton-Region auf neue Spur kopieren und bearbeiten
3. Original-Tonspur löschen
4. Audio in Film exportieren

Ich glaube, so ging es.
--------------------------------------------------------
Clemens Vill hat einen neuen Nachnamen
---------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
 
Beiträge: 4992
Registriert: 22 Mai 2009 - 7:25

Re: logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Beitragvon mr riös » 18 Dez 2016 - 13:30

hi zusammen

thx - habs raus - alles zusammen führt zur lösung:

1. audio aus film importieren
2. audio bearbeiten
3. audio in film exportieren - stereo optionen bestätigen - neuen namen wählen - und dann: beim letzten auswahlfenster muss der originalton gelöscht werden (die dialogbox ist etwas kryptisch, weil man hier nicht erkennen kann, dass es sich um den originalton handelt - es reicht offensichtlich, wenn man die dort angezeigte option "audio spur 1 und 2" nicht markiert) - logic sichert also den neuen ton standardmäßig automatisch zum originalton dazu und man muss beim exportieren halt darauf achten, den originalton auszuschalten
4. der film ist mit neuer audio spur auf der hd

vielen dank für die tips
viele grüße

mr riös

logic9studio auf mbp6,1 mit mac os sierra
Benutzeravatar
mr riös
Foren As
 
Beiträge: 93
Registriert: 18 Apr 2003 - 17:58
Wohnort: hannover

Re: logic9pro: filmvertonung bearbeitung ton klappt nicht

Beitragvon spassbeisaite » 19 Dez 2016 - 10:17

...wieder was dazugelernt.
Ich glaub, ich hab das noch nie gebraucht, weil ich meistens auch die Bilder/Videos mitbearbeiten musste. Und da hab ich dann gleich alles in iMovie gemacht...
Seit "NOTATOR SL" für ATARI ST dabei...
Benutzeravatar
spassbeisaite
Doppel-As
 
Beiträge: 135
Registriert: 17 Mai 2011 - 15:20


Zurück zu Logic 9