Bounce-Einstellung wird ignoriert

Logic Studio 9

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitragvon ccffee » 27 Aug 2016 - 13:40

Nein, das ist nicht wirklich logisch. Das Originalfile wird überschrieben, aber QT spielt es immer noch ab, auch wenn es in QT zwischenzeitlich geschlossen wurde.
ccffee
Foren As
 
Beiträge: 81
Registriert: 24 Aug 2011 - 10:33
Wohnort: Zürich

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitragvon alexander » 27 Aug 2016 - 18:51

ccffee hat geschrieben:Nein, das ist nicht wirklich logisch. Das Originalfile wird überschrieben, aber QT spielt es immer noch ab, auch wenn es in QT zwischenzeitlich geschlossen wurde.


wie soll quicktime es immer noch abspielen, wenn es doch überschrieben wurde? offenbar schreibst du irgendwas wohin, von dem du die location nicht kennst. das würde mir sorgen machen.

oder es wird gar nichts überschrieben und lediglich das creation date ändert sich.

also: platte überprüfen, rechte reparieren.

aber das hättest du längst gemacht, wenn du daran interessiert wärst, dem problem auf den grund zu gehen.
iMac 27"/2,93GHz i7/10.11, Logic Pro X, Studio One 3, Pro Tools HD 12, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
alexander
Mega User
 
Beiträge: 6605
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Wohnort: Wien

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitragvon ccffee » 27 Aug 2016 - 23:03

Wir werden langsam etwas OT. Aber nochmals - wie ich schon schrob: ich nehme an, dass das Originalfile vollständig im RAM ist. Und wenn nun ein neues File mit gleichem Namen geöffnet wird, wird halt immer noch das File im RAM abgespielt. Für mich nicht weiter tragisch. Dann beende ich halt schnell QT und starte neu.
ccffee
Foren As
 
Beiträge: 81
Registriert: 24 Aug 2011 - 10:33
Wohnort: Zürich

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitragvon alexander » 28 Aug 2016 - 0:38

ccffee hat geschrieben:Wir werden langsam etwas OT. Aber nochmals - wie ich schon schrob: ich nehme an, dass das Originalfile vollständig im RAM ist. Und wenn nun ein neues File mit gleichem Namen geöffnet wird, wird halt immer noch das File im RAM abgespielt. Für mich nicht weiter tragisch. Dann beende ich halt schnell QT und starte neu.


kenne das verhalten so nicht, aber wo ist dann das problem? klar cached qt. die lösung ist dann versioning. ist sowieso nötig wenn du irgendwas professionell machst (oder auch nur kollaborierst)
iMac 27"/2,93GHz i7/10.11, Logic Pro X, Studio One 3, Pro Tools HD 12, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
alexander
Mega User
 
Beiträge: 6605
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Wohnort: Wien

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitragvon d/flt prod. » 16 Feb 2017 - 9:10

um noch deine frage aus dem neuen thread zu beantworten:

Kann ich Logic 9 vielleicht einfach einmal neu "drüber" installieren, oder muss ich dann damit rechnen, dass meine 3rd-Party-Plugins und Instrumente anschließend erst mal verschwunden sind?


du kannst einfach drüber installieren. vorher ggf. nur preferences und shortcuts etc. anderweitig speichern.
auf die 3rd party plugins hat das keine auswirkung. die werden nicht in logic installiert sondern auf dem system (wo sie dann für alle programme ableton, cubase etc. zur verfügung stehen).
Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
 
Beiträge: 5463
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Wohnort: berlin

Vorherige

Zurück zu Logic 9