DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Soundtrack Pro / Waveburner in allen Versionen

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon thom » 29 Okt 2007 - 9:48

Tag!

Ich habe jetzt auch Logic 8 und die ganzen anderen Programme (Soundtrack etc.)
Da ist es doch möglich, eine DVD in 5.1-Ton zu erstellen, oder?
Nur: wie geht das und womit genau? Oder geht das überhaupt?
Ich weiß, das Thema ist sehr komplex, aber vielleicht kann mir einer eine Kurzbeschreibung geben.
Zumindest ob ich Logic brauche oder Sondtrack oder was auch immer...
Das wäre sehr nett.

Ich wollte mal mit IMovie und IDVD einen kleinen Film erstellen und mit Surround ein bißchen üben...

Im Voraus vielen Dank!

Schöne Grüße

Thomas
thom
König
 
Beiträge: 791
Registriert: 14 Aug 2003 - 12:59

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon bmc desgin » 29 Okt 2007 - 16:13

in der tat kann man mit logic und auch soundtrack pro surround produzieren, aber für eine dvd, muss das ganze auch noch transcodiert werden (ac-3 oder dts etc.)...

hierfür dient bei apple der compressor, der ja zu logic studio und auch final cut studio mit dabei ist, als transcoder und codiert die 6 seperaten sound-kanäle zu ac-3 (dts und/oder dolby true hd benötigen andere tools)...

das problem, welches sich jetzt ergibt ist, das man zur weiterverarbeitung von ac-3, dts etc. ein programm benötigt, welches auch transcodierte signale unterstützt - z.b.: dvd studio pro...

ob idvd ac-3 unterstützt, weiß ich leider nicht, kannst es aber gerne selbst ausprobieren...




cheers
:D
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
 
Beiträge: 4268
Registriert: 19 Jun 2003 - 10:56
Wohnort: Berlin, Germany

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon thom » 29 Okt 2007 - 18:06

bmc desgin hat geschrieben:in der tat kann man mit logic und auch soundtrack pro surround produzieren, aber für eine dvd, muss das ganze auch noch transcodiert werden (ac-3 oder dts etc.)...

hierfür dient bei apple der compressor, der ja zu logic studio und auch final cut studio mit dabei ist, als transcoder und codiert die 6 seperaten sound-kanäle zu ac-3 (dts und/oder dolby true hd benötigen andere tools)...

das problem, welches sich jetzt ergibt ist, das man zur weiterverarbeitung von ac-3, dts etc. ein programm benötigt, welches auch transcodierte signale unterstützt - z.b.: dvd studio pro...

ob idvd ac-3 unterstützt, weiß ich leider nicht, kannst es aber gerne selbst ausprobieren...




cheers
:D





Also ich wollte die DVD dann eigentlich nur auf einem normalen DVD-Player abspielen, welcher an meine Anlage angeschlossen ist und die 5.1 rausgibt.

Ich dachte, mit den mitgelieferten Programmen wäre das eigentlich möglich und relativ einfach... :roll:


Gruß


Thomas
thom
König
 
Beiträge: 791
Registriert: 14 Aug 2003 - 12:59

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon thom » 29 Okt 2007 - 18:08

Na ja, aber noch kurz gemerkt:
den Film wollte ich nur mit Imovie schneiden und so. Mehr nicht. Und mit IDvd die Menüs erstellen...

Gruß


Thomas
thom
König
 
Beiträge: 791
Registriert: 14 Aug 2003 - 12:59

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon outland » 11 Nov 2007 - 13:45

ok - muß mich da anhängen!

irgenjemand muß doch wissen, wie man eine 5.1 DVD macht!
Habs auch versucht - kein Erfolg.

Fragen:

Wie bounce ich in Logic?
als surround klar aber aif aiff wav....
was mache ich dann mit dem Bounce?
gleich auf DVD brennen, konvertieren... oder geht das garnicht mit dem Logic Studio Packet?

zum Verständnis -
Ziel ist es das auf einem DVD Playr abzuspielen, und 5.1 surround zu hören.
MacBook Pro 2,5 IntelCoreI5 4GB (2012), Logic Studio 9/X, Ozone 4, IK Total Effeckts, T-Racks 3, Sonalksis, Battery3, BFD, mh 2882 2d, mh Channelstrip AU, MT4, Roland VS-2480, -JV-1080, DBX 386, Presonus Digimax D8, Harrison Mixbus
Benutzeravatar
outland
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1586
Registriert: 01 Jun 2004 - 14:30
Wohnort: Wien

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon bmc desgin » 12 Nov 2007 - 9:34

5.1 sollte man dann aber encodieren/transcodieren zb. als ac-3 oder dts stream...

ac-3 ist mit logic studio (compressor ist enthalten) machbar - allerdings benötigt man dann wiederum ein programm, welches ac-3 weiterverarbeiten kann - z.b. dvd studio pro...

ob die ilife geschichten mit ac-3 umgehen können, weiss ich nicht - eventuell mal ein 5.1 aiff file erstellen und da rein ziehen...



cheers
:D
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
 
Beiträge: 4268
Registriert: 19 Jun 2003 - 10:56
Wohnort: Berlin, Germany

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon outland » 12 Nov 2007 - 12:26

Vielen Dank bmc,

Leute - so wie es aussieht gibts nur Probleme mit dem Thema Surround.
iLife kann es nicht - also iMovie und iDVD kann mit 5.1 Tracks nichts anfangen.
Aber man kann zumindest eine DVD-A mit LP8 erstellen -
habe aber nur von einem gelesen, der das probiert hat und da gingen auf seinem DVD Player nur die linke vordere und die Centerspur.
Das kanns ja nicht sein!

HAT HIER IRGENDJEMAND MAL EINE DVD-A MIT LP8 GEMACHT UND DIE DANN AUCH ERFOLGREICH AM DVD PLAYER MIT SURROUNDSYSTEM ABGESPIELT?

Ich habe leider keinen DVDPlayer mit Surroundoption.
MacBook Pro 2,5 IntelCoreI5 4GB (2012), Logic Studio 9/X, Ozone 4, IK Total Effeckts, T-Racks 3, Sonalksis, Battery3, BFD, mh 2882 2d, mh Channelstrip AU, MT4, Roland VS-2480, -JV-1080, DBX 386, Presonus Digimax D8, Harrison Mixbus
Benutzeravatar
outland
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1586
Registriert: 01 Jun 2004 - 14:30
Wohnort: Wien

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon MarkDVC » 12 Nov 2007 - 14:46

outland hat geschrieben:Vielen Dank bmc,

Leute - so wie es aussieht gibts nur Probleme mit dem Thema Surround.
iLife kann es nicht - also iMovie und iDVD kann mit 5.1 Tracks nichts anfangen.
Aber man kann zumindest eine DVD-A mit LP8 erstellen



Nein, das stimmt so nicht. DVD-A ist ein anderes Surround Format, und ist nicht von Logic 8 unterstutzt. In der Tat, wuesst ich nicht von einem Apple App womit DVD - A authorisiert werden kann. DVD-A Scheiben können mit Wavelab und Samplitude gemacht werden - beide sind allerdings Windows Programme.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 13 GB, 10.9.4, ULN8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 17" i7 2.8 8GB 10.8.5, 2882|LP 9.1.8, 10.0.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, Camel, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
 
Beiträge: 10708
Registriert: 25 Sep 2003 - 9:05
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon outland » 12 Nov 2007 - 15:16

Vielen Dank Mark,

aber dann haben wir doch hier einen bug!

Denn beim bouncen habe ich die Möglichkeit auszuwählen, ob ich das alles auf eine DVD-A brennen will. So stehts auch in der Beschreibung.
Ich habs auch versucht und habe dann auch einen DVD wo steht - Audio_TS und Video_TS
und da ist auch was drinnen - nur kanns der Apple DVD Player nicht lesen und VLC und Quicktime könnens auch nicht lesen.
Mögliche Ursachen könnten auch an der Samplingrate liegen - habe nur 44,1 ausgewählt.
Aber dann würde mich Logic doch warnen.

Bitte auch hierzu ein Statement.
Vielleicht hab ich da was falsch verstanden.

Achja - ich hab mich übrigens im Forum geirrt - wollte das eigentlich unter Logic Pro 8 posten.
MacBook Pro 2,5 IntelCoreI5 4GB (2012), Logic Studio 9/X, Ozone 4, IK Total Effeckts, T-Racks 3, Sonalksis, Battery3, BFD, mh 2882 2d, mh Channelstrip AU, MT4, Roland VS-2480, -JV-1080, DBX 386, Presonus Digimax D8, Harrison Mixbus
Benutzeravatar
outland
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1586
Registriert: 01 Jun 2004 - 14:30
Wohnort: Wien

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon metalfish » 12 Nov 2007 - 15:44

Ne echte DVD-A kannst du auf nem "normalen" DVDPlayer auch garnicht abspielen.. Du brauchst definitiv ne VIDEO-DVD auf der eben nur Ton plus Standbild ist.

-Bounce aus Logic in 5.1 (Video-DVD Audio hat immer 48k!!!!)
-Mache aus dem Outputfile per Compressor3 ein AC3 File

Und jetzt kommt das vermutlich schwierige: Brauchst nen Authoringprogramm ads AC3 importieren kann. DVDStudio Pro kanns.. sonst kenn ich selber keine aufm Mac... aufm PC hab ich Magix Video Deluxe..
MacBook white, Logic Pro 9.1,Motu 828MKII, LN1273D, OSX 10.6, Deus Ex 3
Man kann einen Barbier als einen definieren, der all jene und nur jene rasiert, die sich nicht selbst rasieren.
Die Frage ist: Rasiert der Barbier sich selbst?
Benutzeravatar
metalfish
Moderator
 
Beiträge: 8441
Registriert: 08 Mai 2003 - 7:06
Wohnort: Near Benztown

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon MarkDVC » 12 Nov 2007 - 15:51

metalfish hat geschrieben:Ne echte DVD-A kannst du auf nem "normalen" DVDPlayer auch garnicht abspielen..


Doch - in der Tat haben viele (ich behaupte, die meisten) DVD Players heutzutage die Möglichkeit, DVD-A abzuspielen. Sogar ein Billig "Scott" 59 Euro DVD Player die wir haben kann mit DVD-A umgehen, und wird von mir verwendet um authorisierte DVD-A Scheiben zu kontrollieren. Es ist ziemlich verbreitet unter den Players.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 13 GB, 10.9.4, ULN8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 17" i7 2.8 8GB 10.8.5, 2882|LP 9.1.8, 10.0.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, Camel, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
 
Beiträge: 10708
Registriert: 25 Sep 2003 - 9:05
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon outland » 12 Nov 2007 - 16:24

Also DVD Studio habe ich nirgens gefunden als Standalone.
Da muß ich wohl um 1.200,- Final Cut Pro kaufen. - dort ists dabei.

Wenn ich nach Authoring Software suche finde ich keine Alternativen.
Was macht diese Authoringsoftware????
Kann ich denn nicht einfach eine DVD machen? und die bei einem DVD Player mit Surrond anhören? das kanns ja nicht sein!!!

Also bitte metalfish und Mark:
Könnt Ihr mir sagen, ob Ihr "in der Tat" mit LP8 eine Audio DVD gemeistert habt und diese auch über einem DVDPlayer anhören könnt?
das habt Ihr nämlich noch nicht gesagt.
MacBook Pro 2,5 IntelCoreI5 4GB (2012), Logic Studio 9/X, Ozone 4, IK Total Effeckts, T-Racks 3, Sonalksis, Battery3, BFD, mh 2882 2d, mh Channelstrip AU, MT4, Roland VS-2480, -JV-1080, DBX 386, Presonus Digimax D8, Harrison Mixbus
Benutzeravatar
outland
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1586
Registriert: 01 Jun 2004 - 14:30
Wohnort: Wien

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon metalfish » 12 Nov 2007 - 16:35

@Mark.. hm... stimmt, die Player können inzwischen alle 96k usw abspielen... bin nicht uptodate, sorry! :oops:

Die DVD mit Dolby Digital die ICH bisher gemacht hatte habe ich mit Logic gemixt, von jemand mit Compressor in ac3 encodieren lassen und dann mit MVD auf dem PC auf ne DVD gepackt..

"Authoring" heisst aus den Videos, Tonfiles usw eine DVD zu machen. Menü definieren, Kapitel setzen usw... das macht zB iDVD, DVD Studio Pro, Magix Video Deluxe.. aufm PC gibts noch DVDLab, das ist auch sehr günstig.. ich sag ja: Auf dem Mac weiß ich kaum was, da müssen andere ran.
MacBook white, Logic Pro 9.1,Motu 828MKII, LN1273D, OSX 10.6, Deus Ex 3
Man kann einen Barbier als einen definieren, der all jene und nur jene rasiert, die sich nicht selbst rasieren.
Die Frage ist: Rasiert der Barbier sich selbst?
Benutzeravatar
metalfish
Moderator
 
Beiträge: 8441
Registriert: 08 Mai 2003 - 7:06
Wohnort: Near Benztown

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon MarkDVC » 12 Nov 2007 - 20:12

outland hat geschrieben:Also DVD Studio habe ich nirgens gefunden als Standalone.
Da muß ich wohl um 1.200,- Final Cut Pro kaufen. - dort ists dabei.


Richtig, DVD Studio Pro ist nur als teil von FCS erhältlich.


outland hat geschrieben:Also bitte metalfish und Mark:
Könnt Ihr mir sagen, ob Ihr "in der Tat" mit LP8 eine Audio DVD gemeistert habt und diese auch über einem DVDPlayer anhören könnt?
das habt Ihr nämlich noch nicht gesagt.


Mit begriffe wie "Mastered" ( ich nehme an, das meintest du mit "gemeistert") bin ich vorsichtig ...

Ich habe mit Logic Surround Mixes erstellt und gebounced. Die Surround Bounces habe ich allerdings in Wavelab importiert um dort DVD-A Format zu authorisieren und DVDs zu brennen. Die waren spielbar auf DVD Players. EIns, zu meiner Stolz, war Teil eines VDT Vortrags :-)

Wie Carsten, BMC, ich glaube Christian und andere im Forum geschrieben haben, lässt sich mit Apple's Compressor AC3 a.k.a Dolby Digital erstellen. Das ist aber NICHT DVD-A Format. Theoretisch bietet DVD-A eine höhere Audio qualität als AC3.

mehr zum Thema hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Digital

http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-Audio

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 13 GB, 10.9.4, ULN8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 17" i7 2.8 8GB 10.8.5, 2882|LP 9.1.8, 10.0.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, Camel, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
 
Beiträge: 10708
Registriert: 25 Sep 2003 - 9:05
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: DVD mit 5.1-Ton erstellen. Wie?

Beitragvon outland » 13 Nov 2007 - 12:06

aha - Der Threat im Logic 8 Forum wurde geschlossen - (vielleicht hätte er dort besser gepasst ?!)

Ich will folgendes festhalten: Bitte mich korrigieren, falls mich falsch liege!

- Es wird in Logic 8 die Möglichkeit angeboten eine DVD-A zu bouncen, was aber eigentlich garnicht geht. Das werde ich unter den bugs posten. Ausser jemand hat das zusammengebracht.
- Man kann auch einen Surroundbounce machen in SD II, Aiff, Wave und CAF und diesen dann mittels dem Programm Compressor auf ein DVD Format AC3 konvertieren, was lt. Beschreibung eigentlich nur dann geht, wenn man Final Cut Pro besitzt. (oder betrifft das nur ein bestiommtes AC3 Format?) Ich habs versucht - es entsteht ein File das aber statt dem ursprl. 219 MB nurnoch 7,1 MB hatte. Man konnte es mit dem Freewareprogramm VLC abspielen aber nicht auf DVD brennen, sodaß diese dann auch abspielbar wäre.
- Man kann mittels iLife eine Video DVD machen und den Ton hinzufügen aber keinen Surroundton!
- Man kann in Soundtrack nahezu dasselbe machen wie in Logic - hier kommt das Format NeXT dazu und CAF fälllt weg - aber eben auch keine DVD brennen.

Es gibt mit dem Logic Studio Paket nicht die Möglichkeit eine DVD mit Surround ton zu erzeugen!

ausser:
- man hat Final Cut Pro am Mac (1.200,-)
- man hat einen PC mit Wavelab oder DVDlab oder MMagix Video Deluxe oder überhaupt Nuendo...
- man hat Freunde, die das alles haben und gleich Dein Surroundfile (Aiff, Wave...) auf DVD bringen und das lesbar.

würde mich über Einwände sehr freuen!
MacBook Pro 2,5 IntelCoreI5 4GB (2012), Logic Studio 9/X, Ozone 4, IK Total Effeckts, T-Racks 3, Sonalksis, Battery3, BFD, mh 2882 2d, mh Channelstrip AU, MT4, Roland VS-2480, -JV-1080, DBX 386, Presonus Digimax D8, Harrison Mixbus
Benutzeravatar
outland
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1586
Registriert: 01 Jun 2004 - 14:30
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Soundtrack Pro / Waveburner