Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Forum für alle Ableton Live Versionen

Moderatoren: Robse, Mods

Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon analog010101 » 28 Aug 2017 - 20:18

Ich weiss ich frag furchtbar viel, aber so bleiben wir auch im Austausch.
Kann mir jemand ein Produkt empfehlen welches dem Ableton Sampler gleich kommt? Ich habe Battery, find ich auch ganz fett, aber ganz gut wie der angefragte Sampler ist es nicht..gern Freeware, Reaktor Patches oder Kaufpflichtig!

Zur "not" komme ich mit Battery Super klar - Noch viel wichtiger is mir aber:

Die selbe Frage stellt sich mir beim Robert Henke Granulator II Pro, gibt es was vergleichbares als Kaufprodukt? Hier war ich schon tätig im www bzgl. Reaktor, das einzig irgendwie coole fand ich den "Frame 3"...allerdings alles etwas ungenau. Man sollte halt sein aufgenommenen Synth einladen können und nen Pad draus basteln etc. Wer den Granulator kennt, wird mir hoffentlich helfen können. Hatte auch schon mal den Alchemy damit belastet, macht er gut was er macht, aber is auf keinen Fall das gleiche... gestern Nacht hab ich mir mal den NI Form angeschaut, aber glaube das ist es auch nicht so ganz...

Sorry wenn es teilweise etwas Logic Off-topic is, aber ich möchte mir mein Programm eben nach und nach auf meinen Workflow einrichten und brauche hierzu ein paar wenige Tipps..

Merci again (hallo
analog010101
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 05 Jul 2017 - 16:00

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon Etienne73 » 28 Aug 2017 - 20:39

Hast Du schon überlegt, Ableton Live als ReWire Slave zusammen mit Logic Pro X (ReWire Master) einzusetzen?

Edit: Gerade genau gelesen, geht nicht. :-(

Ableton hat geschrieben:Live as ReWire slave
Before starting, please note that when Live is running as a ReWire slave:

- No VST or AU plugins are available.
...
- Max for Live is not available.
...
Mac Mini QuadCore (Late 2012) | 16 GB Ram | Mac OS 10.12.6 Sierra | Logic Pro 10.3.2 | Apogee Duet | Neumann KH120A | Div. Plugins
Benutzeravatar
Etienne73
Forengott
 
Beiträge: 2068
Registriert: 26 Jun 2012 - 16:17
Wohnort: Schweiz

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon analog010101 » 28 Aug 2017 - 20:50

Doch das geht, habe ich schon gemacht! Aber das is mega CPU hungrig!

Wäre aber irgendwie ne alternative... falls es echt nix vergleichbares zum Granulator gibt.
Okay, gerade gesehen das M4L dann nicht geht... oh man - mies!
analog010101
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 05 Jul 2017 - 16:00

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon Etienne73 » 28 Aug 2017 - 21:03

Mit NI Reaktor kannst Du Dein Traum-Granular-Sampler u.a. selber bauen.
Mac Mini QuadCore (Late 2012) | 16 GB Ram | Mac OS 10.12.6 Sierra | Logic Pro 10.3.2 | Apogee Duet | Neumann KH120A | Div. Plugins
Benutzeravatar
Etienne73
Forengott
 
Beiträge: 2068
Registriert: 26 Jun 2012 - 16:17
Wohnort: Schweiz

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon analog010101 » 28 Aug 2017 - 21:19

In der Theorie sicherlich, wollte nun aber keine 3 Jahre ohne Musik machen verbringen :lol: :lol: :lol:
analog010101
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 05 Jul 2017 - 16:00

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon Etienne73 » 28 Aug 2017 - 23:29

analog010101 hat geschrieben:In der Theorie sicherlich, wollte nun aber keine 3 Jahre ohne Musik machen verbringen :lol: :lol: :lol:

Synthesizer-Grundwissen vorausgesetzt, dann rauben Einarbeiten in die Reaktor-Struktur und Makro-Objekte verkabeln keine gefühlten 3 Jahre.

-----------------

Ein Granular-Monster: accSone Crusher-X 6
Mac Mini QuadCore (Late 2012) | 16 GB Ram | Mac OS 10.12.6 Sierra | Logic Pro 10.3.2 | Apogee Duet | Neumann KH120A | Div. Plugins
Benutzeravatar
Etienne73
Forengott
 
Beiträge: 2068
Registriert: 26 Jun 2012 - 16:17
Wohnort: Schweiz

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon analog010101 » 28 Aug 2017 - 23:54

Deswegen die :lol: :lol: :lol: hinter der Nachricht.
Zutrauen würde ich es mir, aber ich bin lieber Produzent.

Hab jetzt mal den hier im Test:
http://sound-guru.com/software/mangle/
...für den Fall der Fälle das du mal was in die Richtung braucht, oder jemand der das hier liest.

merci (hallo
analog010101
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 05 Jul 2017 - 16:00

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon teloy » 29 Aug 2017 - 16:20

....ist kein sampler....

aber punktgenaue granular verstelzungen bis hin zur einzigen grainwolke gehen auch mit sugarbytes effektrix....eins meiner wenigen echten must have plugins, wenns um sounddesign der anderen art geht....

ergebnisse davon wieder bouncen/resamplen und das dann wieder neu zerhacken kann einen zum endlosen staunen bringen und stellt einen ewigen spielplatz der entdeckungen dar....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
teloy
Mega User
 
Beiträge: 5239
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Wohnort: berlin

Re: Logic alternativen (Sampler / Granulator)

Beitragvon Geheimagent » 30 Aug 2017 - 20:26

Etienne73 hat geschrieben:Hast Du schon überlegt, Ableton Live als ReWire Slave zusammen mit Logic Pro X (ReWire Master) einzusetzen?

Edit: Gerade genau gelesen, geht nicht. :-(

Ableton hat geschrieben:Live as ReWire slave
Before starting, please note that when Live is running as a ReWire slave:

- No VST or AU plugins are available.
...
- Max for Live is not available.
...


Man kann Logic und Ableton über das Audio-Midi-Setup synchronisieren oder sonstwie verdrahten. Genauso kann man dann virtuelle Audio-Ein-und-Ausgänge mit z.B. Soundflower (gibt aber besseres kostet aber) verknüpfen.
MacBook Pro 256GB SSD 16GB RAM Quad i7 2,3GHz OS X10.11.6 Al Capone
Bitwig 1.3, Tacktion T7, Cubase Pro 8.5, Reason 8, Ableton Live 9, Logic Pro X 10.2, Pro Tools 12.5
So viel Plugins gekauft,dass nAuflistung derFirmen alleine dieSignatur sprengen würden.
Geheimagent
Kaiser
 
Beiträge: 1099
Registriert: 27 Apr 2005 - 9:31
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Ableton Live