Überarbeitung von Vocals

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Überarbeitung von Vocals

Beitragvon MKNB305 » 10 Aug 2017 - 19:20

Hallo,

weiß vielleicht jemand, wie man solch eine Stimme hinbekommt, oder wie diese gemacht werden? Gibt es irgendwelche Plugins, die man für so etwas benötigt? Habe nämlich einen DJ, der möchte seine Stimme aufnehmen lassen und würde gerne wollen, dass ich aus seiner Stimme durch etwas Bearbeitung solch eine Stimme hinbekomme. Geht das überhaupt? Durch einen einfachen Pitch, wie ich es mal als erstes Versuchen würde wird das wohl glaube ich eher nichts.

Hier zu hören:
Ab 00:41:
https://www.youtube.com/watch?v=FgX_SqGuNQI

Vielen Dank für eure Hilfe!
iMac 27" 2016 / 10.12.2 / Logic X 10.3 / Cubase LE 8 / Ableton Live 9 / Studio One 3 / 792 AU Plugins / 5000 GB (5TB) Sound Librarys /
Benutzeravatar
MKNB305
Jungspund
 
Beiträge: 13
Registriert: 27 Dez 2016 - 1:40

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon Axel » 10 Aug 2017 - 19:34

Erst dachte ich: ich kuck gar nicht in den Link, ich schreib "Autotune".
Jetzt hab ich doch reingeschaut: es ist "Autotune".
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum | axel[äd]germanwahnsinn.de
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
 
Beiträge: 3254
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Wohnort: Hamburch

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon d/flt prod. » 10 Aug 2017 - 19:37

bei 0:41 hör ich keine stimme...
meinst du den sprecher bei 0:44? falls ja, dann finde ich die frage ehrlich gesagt, ein wenig, ähm, erschreckend. das hat nichts mit irgendwelchen plugins zu tun.
such dir nen sprecher mit ner tiefen, kräftigen, markanten stimme, ein wenig komprimieren, eq und hall drauf und fertig. nicht alles, was man hört entspringt irgendwelchen plugins (uiuiui)
Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
 
Beiträge: 5463
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Wohnort: berlin

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon reiztrigger » 10 Aug 2017 - 19:38

ich glaube, es geht eher um die tiefe sprecherstimme.
das ist halt ne klassische "trailer-stimme". da hilft pitchen nur bedingt.
wenns in der tonalität wirklich so sein soll: am besten einen trailer-guy anfragen; gibt ja auch
welche auf online-plattformen.

edit: andreas war schneller... :-)
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
 
Beiträge: 3976
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Wohnort: ZuReich

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon MKNB305 » 10 Aug 2017 - 20:45

d/flt prod. hat geschrieben:bei 0:41 hör ich keine stimme...
meinst du den sprecher bei 0:44? falls ja, dann finde ich die frage ehrlich gesagt, ein wenig, ähm, erschreckend. das hat nichts mit irgendwelchen plugins zu tun.
such dir nen sprecher mit ner tiefen, kräftigen, markanten stimme, ein wenig komprimieren, eq und hall drauf und fertig. nicht alles, was man hört entspringt irgendwelchen plugins (uiuiui)


Naja ich wollte nicht direkt drauf hindeuten, aber ich kenne einen etwas bekannteren MC, der auch Produziert und der mir vor 3 Jahren erzählt hat das er bestimmte Plugins hätte, mit denen er solche Stimmen durch eine ganz normale Stimme hinbekommt, leider kann ich Ihn nicht mehr Fragen, da unser Verhältnis zueinander nicht mehr ganz in Ordnung ist und daher auch meine direkte Frage bzgl. Plugins. Also eurer Meinung nach werden diese Stimmen immer von einem guten Sprecher gemacht?
iMac 27" 2016 / 10.12.2 / Logic X 10.3 / Cubase LE 8 / Ableton Live 9 / Studio One 3 / 792 AU Plugins / 5000 GB (5TB) Sound Librarys /
Benutzeravatar
MKNB305
Jungspund
 
Beiträge: 13
Registriert: 27 Dez 2016 - 1:40

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon Peter Ostry » 11 Aug 2017 - 7:39

Gute Stimme geht nur mit guter Stimme.

Tiefe Stimme geht mit Bearbeitung. Schau dich einmal bei Antares um. Mit "Throat" z.B. kann man die Stimme tiefer legen und die erforderlichen operativen Umbauten durchführen. Luftröhre anpassen, am Kehlkopf schnipseln usw.

Manchmal hilft auch Dazumischen von leicht verzerrter tieferer Oktave, Kompression, noch eine Verstimmung etc. Alle möglichen Tricks halt, um etwas tiefer und rauer klingen zu lassen.

Aber gute Stimme geht nur mit guter Stimme.
Se Logic Aux Tschännels häv nassin tu du wis extörnel Inputz.
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
 
Beiträge: 9658
Registriert: 13 Okt 2004 - 13:54
Wohnort: Niederösterreich

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon bitzone » 11 Aug 2017 - 8:01

Beim Aufnehmen kann man sicherlich auch etwas tun.
Ich würde es mit zwei Mikros probieren, vielleicht ein Bändchen- und ein Kondensatormikro. Das Bändchenmikro kann unten herum, das Kondensatormikro im Höhenbereich liefern. Und schön nah ran für einen fetten Nahbesprechungseffekt.
Dann hat man schon mal zwei Signale, mit denen man spielen kann.
Benutzeravatar
bitzone
Eroberer
 
Beiträge: 64
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon muki » 11 Aug 2017 - 21:49

Benutzeravatar
muki
Forengott
 
Beiträge: 2174
Registriert: 17 Mai 2003 - 23:51
Wohnort: wien

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon Saxer » 12 Aug 2017 - 9:28

MacUrne8Core64GBRam10.12.3, PCServerSlave, LogicX, Live9, Plugins..blabla...
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
 
Beiträge: 5552
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Überarbeitung von Vocals

Beitragvon Patto » 25 Sep 2017 - 10:23

Yo kann mir auch kaum vorstellen, dass sowas mit nem Plug-In gehen soll. Ich mein selbst wenn man alles perfekt pitcht, fehlt der Stimme der typische Trailercharakter. Um jemanden mit ner passenden Stimme kommst du meiner Meinung nach nicht herum.
"Wer sich selber lobt, findet schnell seine Spötter." (Publilius Syrus)
Benutzeravatar
Patto
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: 24 Aug 2016 - 15:30
Wohnort: Bremen


Zurück zu Studio Know How