Sync von diversen daws!

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Sync von diversen daws!

Beitragvon Peter G. » 14 Jun 2017 - 18:19

Hallo experts :-)

Auf einem Mac Pro läuft Pro Tools 8 HD/ Logic 8 (auf der PT 8 HD Hardware)
das möchte ich auch wegen meiner alten Songs und diversen anderen Gründen behalten!
Auf einem 2. Mac Pro läuft PT 10/11 Native und bald auch Logic X.
Beide Rechner/Daws habe ich nun nach Anleitung von Ross/Pro Tools Expert auf you tube
über Ethernet/Midi verkoppelt. Das läuft hervorragend und stabil!
Das Delay von 2 parallel laufenden Midiclicks von PT 10 to PT 8 hab ich nach Anleitung des you tubes Clips in den
preferences/midi durch - 650 samples ausgeglichen.
Das nimmt aber anscheinend die Audio tTacks im PT 10 nicht mit!
Wie bekomme ich nun auch die Audiospuren synchron, d.h. um einen ähnlichen Wert nach vorne geschoben,
ohne dass ich dies handisch in jedem Projekt verschieben müsste?

Dann hoff ich mal auf Anregungen, und dass es nicht so logisch ist, dass ich als totaler Depp dastehe :-)

Viel Gruss

Peter
2x 2.66 Dual-Core Intel Xeon/ 8 GB Ram/ PT8 HD1/Logic Pro 8
Benutzeravatar
Peter G.
Doppel-As
 
Beiträge: 135
Registriert: 25 Jun 2009 - 10:22

Re: Sync von diversen daws!

Beitragvon bmc desgin » 15 Jun 2017 - 0:39

für mich ergeben sich schon alleine in deinen Fragen erneuter Fragen (uiuiui)


1.: beide Rechner eine Soundcard (egal ob intern oder extern)
wenn Ja - mit Sync - gesynct ???

2.: soll das synchrone nur beim Abspielen oder auch beim Einspielen sein - ggf. auch live ???

3.: was für Sync-Equipment hängt dazwischen - keine Ahnung, wer oder was ROSS ist, aber Midiclick und/oder Sync ist nicht akkurat...



Cheers
(hallo
DU - BIST LOGICUSER.DE
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
 
Beiträge: 4577
Registriert: 19 Jun 2003 - 10:56
Wohnort: Berlin, Germany

Re: Sync von diversen daws!

Beitragvon Peter G. » 15 Jun 2017 - 7:36

https://www.youtube.com/watch?v=I1XpOp5mBGE

sorry, er heisst Russ:-)

Das PT 8 HD hat die Sync IO und das 192 digital IO.
Von dort auf den aes/ebu slot eines Yamaha O2R.
Das Apogee Ensemble für das PT 10 native wird über das Pult
mittels Adat IO slot getaktet und geht über spdif auch noch an den D2 Abhörpunkt der controll sektion des O2R
Taktung/sync der Interfaces steht also!

Das synchronisieren der Daws mittels Ethernet/midi funktioniert stabil und der sync geht sehr schnell (ca 4/5 frames und läuft)
Als ich früher mein Audiovision und das Logic über Motu Timepiece AV smpte verkoppelt hatte, brauchte das einen pre-roll von ca 2 sec!

Was meinst du mit akkurat?
Und ja, es soll beim Abspielen und hin und her aufnehmen funktionieren.

Es gibt eine Mini Verzögerung der Slave Daw/ PT 10 von ungefähr 650 samples.
Man hört das wenn man Midiclick in beiden Daws parallel abspielt und man sieht es auch, wenn man den Midiclick vom PT 10 ins PT 8 aufnimmt und man kann es in den preferences / midi mit der eingabe -650 samples ausgleichen.
Das funktioniert aber anscheinend nur für die Midi Spuren und nimmt Audio nicht mit.
Ich suche nun einen praktikablen Weg diese Verzögerung auch bei den Audiospuren auszugleichen?
2x 2.66 Dual-Core Intel Xeon/ 8 GB Ram/ PT8 HD1/Logic Pro 8
Benutzeravatar
Peter G.
Doppel-As
 
Beiträge: 135
Registriert: 25 Jun 2009 - 10:22

Re: Sync von diversen daws!

Beitragvon Peter G. » 18 Jun 2017 - 15:13

inzwischen bin ich selbst ein wenig schlauer geworden.
Im session setup gibt es eine sync/ tc offset funktion mit sample eingabefeld.
was mich nun verwirrt ist, dass ich diesen samplewert nicht wie in midi mit minus
eingeben muss, sonder im plus.
trotzdem wird das audio nun um den samplewert früher abgespielt,
jedenfalls sehe ich das anhand der waveform der files im PT8 im vergleich?

Irgendwas blick ich nicht und wenn das prob mit den 2 PT´s geregelt ist, kommen ja noch logic 8 und X ins spiel!
2x 2.66 Dual-Core Intel Xeon/ 8 GB Ram/ PT8 HD1/Logic Pro 8
Benutzeravatar
Peter G.
Doppel-As
 
Beiträge: 135
Registriert: 25 Jun 2009 - 10:22

Re: Sync von diversen daws!

Beitragvon Stephan S » 19 Jun 2017 - 10:34

Offset heißt sozusagen Minus. Keine Sorge, du bist auf dem richtigen Weg- und mit den Logics machst du es dann genauso.

"Quotes found on the internet are not always accurate" - Abraham Lincoln
Produktionen, Mix und (Fern-)Unterricht:
http://www.sounddesign-pro.com
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
 
Beiträge: 11113
Registriert: 20 Okt 2005 - 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Sync von diversen daws!

Beitragvon Peter G. » 19 Jun 2017 - 19:12

Danke Stefan !
2x 2.66 Dual-Core Intel Xeon/ 8 GB Ram/ PT8 HD1/Logic Pro 8
Benutzeravatar
Peter G.
Doppel-As
 
Beiträge: 135
Registriert: 25 Jun 2009 - 10:22

Re: Sync von diversen daws!

Beitragvon Peter G. » 19 Jun 2017 - 19:13

ups, Stephan natürlich :-)
2x 2.66 Dual-Core Intel Xeon/ 8 GB Ram/ PT8 HD1/Logic Pro 8
Benutzeravatar
Peter G.
Doppel-As
 
Beiträge: 135
Registriert: 25 Jun 2009 - 10:22


Zurück zu Studio Know How