Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Windows 8, Windows 7, Vista, XP, Software / Hardware

Moderator: Mods

Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Olaf19 » 13 Mai 2012 - 0:23

Hallo zusammen, heute habe ich eine etwas heikle Frage...

Es kommt sicher nicht alle Tage vor, dass sich ein Forenmitglied von Logic trennen will, aber bei mir ist es nun so weit. Seit kurzem verwende ich Ableton Live 8 und bin damit wie erwartet ganz zufrieden. Zwei Sequencerprogramme parallel brauche ich aber nicht, das wäre für mich Overkill.

Nun habe ich mich entschlossen, meine Logic-Lizenz zu verkaufen und stoße dabei auf folgende Unsicherheit:

Ich benutze Logic seit 1996, damals Version 2.6 und habe bis heute immer wieder Upgrades gemacht, nur die Versionen 3 und 6 wurden übersprungen. Daher ist mein Logic 9 wiederum keine Vollversion, sondern ein erneutes Upgrade, d.h. ich benötige für die Installation gleich 2 Seriennummern: eine neue, mit Version 9 gelieferte, und die alte SN von Logic 8.

Da ich mich wie gesagt ganz von dem Programm trennen möchte, würde ich mein als "Upgrade" gekauftes Paket gern als "Vollversion" bzw. "Voll-Lizenz" deklarieren, dem Käufer also die alte SN von Logic 8 mit dazugeben. Dann ließe sich Logic 9 auch sicherlich zu einem höheren Preis verkaufen.

Der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass das in Ordnung sein müsste, rechtlich sehe ich mich da auf der sicheren Seite, denn ich habe die alte SN wie auch das neue Upgrade legal erworben.

Andererseits sagt mir die allgemeine Lebenserfahrung, dass man sich auf seinen gesunden Menschenverstand nicht immer verlassen kann, die Wege unseres Rechtssystem mitunter unlogische Wege gehen, besonders bei Fragen, die das Urheberrecht betreffen.

Was meint ihr - darf man eine Upgrade-Version als Vollversion verkaufen, wenn man die zusätzliche SN mit beigibt? Oder wäre das illegal?

Vielen Dank!
Olaf
MacPro3,1 "Harpertown" 2,8 GHz Quadcore, 8 GB RAM, ATI Radeon HD 2600 XT; Mac OSX 10.6.8
Benutzeravatar
Olaf19
Foren As
 
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Stonebrook » 13 Mai 2012 - 8:02

Also für mich klingt das OK. Letztlich entscheidend ist meiner Meinung nach das End-Produkt für das der Käufer bezahlt. Wenn du also das Produkt Logic Studio 9 incl. Lizenz verkaufst, egal durch welche Schritte es zustande kommt, ist das OK.

Grüße

Stonebrook
Mac Pro 4.1 2,66, 24 GB RAM, OSX 10.8.2, Logic 9.1.8, Cubase 6.5.3,
ADAM S2x, RME Fireface UC, 1176 LN, BAE 1073 MPF
Neumann TLM 149, Nord Stage 2 88, Samson Graphite 49, Waves Platinum, API, Trilian, VSL, Voxengo Gliss EQ, Voxformer, Valhalla Room,
Stonebrook
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 05 Jan 2012 - 8:47
Wohnort: Dossenheim

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Stonebrook » 13 Mai 2012 - 8:04

Nachtrag: Problem könnte sein, dass Logic Pro (Ohne Mainstage und Compressor und so) zut Zeit im mac App Store für 149 Euro angeboten wird. Allzu hohe Einnahmen sind sicher nicht zu erwarten. Ich würde wahrscheinlich Logic behalten und dann bald auf Logic 10 oder Pro x oder wie es auch immer heissen mag upgraden.
Mac Pro 4.1 2,66, 24 GB RAM, OSX 10.8.2, Logic 9.1.8, Cubase 6.5.3,
ADAM S2x, RME Fireface UC, 1176 LN, BAE 1073 MPF
Neumann TLM 149, Nord Stage 2 88, Samson Graphite 49, Waves Platinum, API, Trilian, VSL, Voxengo Gliss EQ, Voxformer, Valhalla Room,
Stonebrook
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 05 Jan 2012 - 8:47
Wohnort: Dossenheim

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon stefangeidel » 13 Mai 2012 - 8:06

Ich habe auch so meine Erfahrungen gemacht und muss dir bestätigen: die elektronische Bucht hat nichts mit gesundem Menschenverstand zu tun.

Meine Enpfehlung: Verkauf es im Titel als Vollversion - also ohne Zusatz "Update". Mach ein Foto, auf dem Logic 9 mit allen CDs usw ausgebreitet ist, dass man den Update Aufkleber nicht gut erkennt und schreib ans Ende deiner Artikelbeschreibung rein, dass es 8 + Update 9 ist.

Ach ja und die Artikelbeschreibung möglichst lang halten (Produktdetails von Apple) - dann liest eh keiner bis zum Schluss ;)

Dann bist du zumindest rechtlich auf der sicheren Seite!

@Stonebrook: gibt es schon ne Ankündigung für 10/X?
stefangeidel
 

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Stonebrook » 13 Mai 2012 - 8:10

Kling gut, wie oben beschrieben.

Nein, leider nur die Hoffnung auf ein baldiges Update. Pro X sollte wohl Ende letzten Jahres rauskommen, wurde aber nochmal zum Nachsitzen geschickt. Ich schätze, dass es Juni/Juli wird, oder sogar erst mit OSX 10.8 kommt. Leider.
Mac Pro 4.1 2,66, 24 GB RAM, OSX 10.8.2, Logic 9.1.8, Cubase 6.5.3,
ADAM S2x, RME Fireface UC, 1176 LN, BAE 1073 MPF
Neumann TLM 149, Nord Stage 2 88, Samson Graphite 49, Waves Platinum, API, Trilian, VSL, Voxengo Gliss EQ, Voxformer, Valhalla Room,
Stonebrook
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 05 Jan 2012 - 8:47
Wohnort: Dossenheim

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon wawe » 13 Mai 2012 - 8:54

stefangeidel hat geschrieben:Meine Enpfehlung: Verkauf es im Titel als Vollversion - also ohne Zusatz "Update". Mach ein Foto, auf dem Logic 9 mit allen CDs usw ausgebreitet ist, dass man den Update Aufkleber nicht gut erkennt und schreib ans Ende deiner Artikelbeschreibung rein, dass es 8 + Update 9 ist.

Dann stell ich mir mal vor, wie viel Freude DU mit diesem Kauf hättest, wenn DU den Zuschlag bei ebay bekommst und feststellst, dass DU an Stelle der Vollversion nur das Update erhalten hast - mit den ganzen damit zusammenhängenden Hinder- und Ärgernissen. :(
iMac i5, 16 GB, Logic 9.1.6 64 bit, OS X Snow Leopard letzt. Upd., Focusrite Saffire Pro 40, Euphonix Mix/Control, Waves V9, Softube Summit, Spectrasonics Bundle, Ozone 5, Sonimus, IK ARC, NI GR5, Jungson BD2, Apart Champ One, ...
wawe
Routinier
 
Beiträge: 366
Registriert: 25 Jul 2010 - 9:12

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Olaf19 » 13 Mai 2012 - 8:57

Danke euche beiden für die rege Beteiligung - das ging ja wirklich schnell!

stefangeidel hat geschrieben:Verkauf es im Titel als Vollversion - also ohne Zusatz "Update". Mach ein Foto, auf dem Logic 9 mit allen CDs usw ausgebreitet ist, dass man den Update Aufkleber nicht gut erkennt und schreib ans Ende deiner Artikelbeschreibung rein, dass es 8 + Update 9 ist.


Genau so hatte ich es mir vorgestellt. Zwei Dinge muss ich aber noch nachschieben:

Mit "Logic 9" meinte ich die komplette Suite, denn es wird ja die ganze Box verkauft. Genauer wäre daher: Logic Studio 2 - Vollversion inkl. Logic 9.

Von Logic 8 ist wirklich nur der Lizenzaufkleber mit der Seriennummer dabei. Er klebt zusammen mit dem Logic 9-Aufkleber am Boden der Box.

Darauf, dass jemand meine Artikelbeschreibung nicht ordentlich bzw. nicht zu Ende liest, möchte ich gerade nicht spekulieren. Die Leute sollen schon wissen, was sie bekommen, mir ging es nur darum ob das in Ordnung geht. Denn letztlich verkaufe ich ja ein vollständiges Upgrade auf Logic 9, ergänzt um einen Papierfetzen aus Logic 8 und preise beide zusammen als "Vollversion" an.

CU
Olaf
MacPro3,1 "Harpertown" 2,8 GHz Quadcore, 8 GB RAM, ATI Radeon HD 2600 XT; Mac OSX 10.6.8
Benutzeravatar
Olaf19
Foren As
 
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon wawe » 13 Mai 2012 - 9:00

Olaf19 hat geschrieben:Die Leute sollen schon wissen, was sie bekommen, ...

ilike
iMac i5, 16 GB, Logic 9.1.6 64 bit, OS X Snow Leopard letzt. Upd., Focusrite Saffire Pro 40, Euphonix Mix/Control, Waves V9, Softube Summit, Spectrasonics Bundle, Ozone 5, Sonimus, IK ARC, NI GR5, Jungson BD2, Apart Champ One, ...
wawe
Routinier
 
Beiträge: 366
Registriert: 25 Jul 2010 - 9:12

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Olaf19 » 13 Mai 2012 - 9:02

wawe hat geschrieben:Dann stell ich mir mal vor, wie viel Freude DU mit diesem Kauf hättest, wenn DU den Zuschlag bei ebay bekommst und feststellst, dass DU an Stelle der Vollversion nur das Update erhalten hast - mit den ganzen damit zusammenhängenden Hinder- und Ärgernissen. :(


Jetzt driftet der Thread etwas in die falsche Richtung - es geht mir nicht darum, Leute betuppern zu wollen und dafür noch nach Hilfe zu fragen.

Der Käufer hat ja keinerlei Ärgernisse, lediglich ein kleines Hindernis, welches ich selbst aber auch habe, wenn ich Logic neu installieren will: nämlich dass ich gleich 2 ellenlange Seriennummern eintippen muss, fehlerfrei und in der richtigen Reihenfolge, erst die neue, dann die alte. Das ist ein wenig lästig, aber das macht man ja nicht jeden Tag.

An und für sich wollte ich das in der Artikelbeschreibung so erwähnen, also dass eine neue plus alte SN eingegeben werden muss. Da Logic anschließend sofort funktioniert, ohne jegliche Produktaktivierung oder Registrierungszwang, ist das auch kein Problem.

Der Kern meiner Überlegung ist, dass die Rechtslage evtl. so bescheuert ist, dass ich trotz alledem die Logic-Suite-Box nur als Upgrade verkaufen kann, obwohl die zweite SN sie zu einer unproblematisch(!) nutzbaren Volllizenz macht.

CU
Olaf
MacPro3,1 "Harpertown" 2,8 GHz Quadcore, 8 GB RAM, ATI Radeon HD 2600 XT; Mac OSX 10.6.8
Benutzeravatar
Olaf19
Foren As
 
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Axel » 13 Mai 2012 - 9:23

hi olaf, bist du denn sicher, dass du das logic verkaufen möchtest? es wird inzwischen für so wenig geld als vollversion im appstore angeboten... und auch die boxed version wird lange nicht den preis bekommen, den du gezahlt hast.
für das, was du dann bekommst würd ich's einfach behalten. musstest du noch nie eine master-cd abgeben? oder hast es auch nicht vor? waveburner allein ist den preis wert, und so viel alternativen dazu gibt es nicht.
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum | axel[äd]germanwahnsinn.de
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
 
Beiträge: 3270
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Wohnort: Hamburch

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Olaf19 » 13 Mai 2012 - 9:40

Axel hat geschrieben:musstest du noch nie eine master-cd abgeben? oder hast es auch nicht vor? waveburner allein ist den preis wert, und so viel alternativen dazu gibt es nicht.

Zu den ersten beiden Fragen: nein bzw. wahrscheinlich nicht :wink: Also, der Waveburner ist schon gut, aber deswegen allein würde ich nicht den ganzen Rest der Suite als totes Kapital behalten wollen.

Die Entscheidung für Ableton ist auch weniger eine Entscheidung gegen Logic als eine gegen Apple. Ich traue dieser Firma inzwischen nicht mehr über den Weg. Auf lange Sicht wird es darauf hinauslaufen, dass die Pro-User überhaupt nicht mehr bedient werden, Spekulationen über die Einstellung des Mac Pro hat Apple im letzten Jahr höchstselbst angeheizt, und ein iMac kommt mir nicht ins Haus.

Mittelfristig sehe ich mich daher eher bei einer preiswerten Windows-Workstation landen. Das Schöne an Ableton ist - genau wie bei Cubase - dass es für beide Plattformen verfügbar ist, während man sich mit Logic an Apple bindet.

CU
Olaf
MacPro3,1 "Harpertown" 2,8 GHz Quadcore, 8 GB RAM, ATI Radeon HD 2600 XT; Mac OSX 10.6.8
Benutzeravatar
Olaf19
Foren As
 
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon wawe » 13 Mai 2012 - 9:44

Olaf19 hat geschrieben:Jetzt driftet der Thread etwas in die falsche Richtung - es geht mir nicht darum, Leute betuppern zu wollen und dafür noch nach Hilfe zu fragen.

@Olaf19
Mein Statement galt nicht dir, sondern war an den User "stefangeidel" gerichtet.
Ich bin der selben Meinung wie du:
Der potenzielle Käufer soll wissen, was er bekommt (ohne lange das "Kleingedruckte" lesen zu müssen).
iMac i5, 16 GB, Logic 9.1.6 64 bit, OS X Snow Leopard letzt. Upd., Focusrite Saffire Pro 40, Euphonix Mix/Control, Waves V9, Softube Summit, Spectrasonics Bundle, Ozone 5, Sonimus, IK ARC, NI GR5, Jungson BD2, Apart Champ One, ...
wawe
Routinier
 
Beiträge: 366
Registriert: 25 Jul 2010 - 9:12

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Olaf19 » 13 Mai 2012 - 10:00

wawe hat geschrieben:Der potenzielle Käufer soll wissen, was er bekommt (ohne lange das "Kleingedruckte" lesen zu müssen).

Und jetzt kommt die Krux: Wenn es für potenzielle Käufer leicht zu verstehen ist - was mein Wunsch ist - dann kann es auch ein potenzieller Abmahner sofort durchschauen. Von wegen, du darfst ein Upgrade nicht als Vollversion anbieten, auch wenn eine zweite SN unter dem Pappkarton klebt...

Es muss ja noch nicht einmal rechtswidrig sein - ich wäre schon bedient, wenn mir ebay die Auktion kickt und mir noch einen "Verstoß gegen die Grundsätze" vermerkt. Habe ich schon einmal erlebt - wegen nichts und wieder nichts... wenigstens Post vom Anwalt ist mir damals erspart geblieben.
Tja, so ist das mit dem gebrannten Kind :wink:

CU
Olaf
MacPro3,1 "Harpertown" 2,8 GHz Quadcore, 8 GB RAM, ATI Radeon HD 2600 XT; Mac OSX 10.6.8
Benutzeravatar
Olaf19
Foren As
 
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Wohnort: Hamburg

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon teloy » 13 Mai 2012 - 10:14

....für hundert euro willst du so ein geschnassel veranstalten...?

Für Ein produkt das mittlerweile neu nur noch 150 tacken kostet bekommst du nicht mehr als hundert euro...

Derjenige der sich dein angebot ans bein bindet muss ein vollidiot sein....

Aber die dummen sterben nicht aus....

In einem jahr wirst du logic vermissen....denn ableton ist nur auf den ersten blick eine echte alternative....naja, wenn dein einziges begehr ein bisschen bum bum mucke ist mag ableton glücklich machen..

Deine gedanken zu apple verstehe ich grundsätzlich......aber es gibt keine profi user auf diesem planeten die ausschließlich mit ableton arbeiten....insofern...

Würdest du studio one oder pro tools oder auch cubase nuendo sagen....ok....aber das merkst du schon noch wenn bei dir wirklich profi level angesagt ist....

Und einem mac pro muss man nicht hinterherweinen, wenn ein rechner in zigarrenschachte grösse dann das selbe oder noch mehr kann....

Und äh, wann hast du das letzte mal einen windows rechner angefasst?

Und zum laufen gebracht....?...so mit interface, controler und verschiedenen plug ins und daw einbindung....so profi mässig mit profi latenzen und profi workflow.....?

Ha.....viel spass....du wirst reumütig zurückkehren.....

Aber mit den hundert euro die irgendsoein armer hans bezahlt hat, anstatt mit drei klicks für n fuffi mehr seine eigene lizenz am start zu haben, kannst du deinen profi kummer dann ja ertränken.....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
teloy
Mega User
 
Beiträge: 5239
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Wohnort: berlin

Re: Verkauf Logic 9: Volllizenz oder doch nur Upgrade?

Beitragvon Olaf19 » 13 Mai 2012 - 10:24

Tja, das sind genau die Reaktionen, die ich befürchtet habe - deswegen habe ich meine Frage selbst als "heikel" deklariert. Es war mir natürlich klar, dass ich mir unter Logic-Usern damit keine Freunde mache.

teloy hat geschrieben:Ha.....viel spass....du wirst reumütig zurückkehren.....


Was ist, wenn Apple einfach Logic einstellt? Mit Consumer-Schickimick-Zeugs wie iPhone/iPad lässt sich heutzutage wesentlich einfacher das schnelle Geld machen, und darum scheint es Apple in erster Linie zu gehen.

Mac Pro: seit bald 2 Jahren kein Upgrade, und der Mac Mini ist heute noch keine Alternative; Logic: seit bald 3 Jahren kein Upgrade mehr... Ich erinnere in diesem Zusammenhang auch daran, wie Apple die Final-Cut-User verprellt hat, auch wenn dann in folgenden Updates wieder etwas zurückgerudert wurde.

Ich habe auch keine Lust, iTunes-Kunde zu werden, um dann exklusiv über diesen Store ein Upgrade für OSX zu beziehen - es ist mehr als wahrscheinlich, dass in Zukunft die ganze Apple-Software so verkauft wird.

Übrigens hatte ich vor 10 Jahren Logic 5.5.1 unter Windows - sooo problematisch und instabil war das nun auch wieder nicht, ganz im Gegenteil. Und schwieriger geworden ist es über die Jahre bestimmt nicht. Und dass man mit Ableton nur Gewummer produzieren kann, möchte ich bezweifeln.

CU
Olaf
MacPro3,1 "Harpertown" 2,8 GHz Quadcore, 8 GB RAM, ATI Radeon HD 2600 XT; Mac OSX 10.6.8
Benutzeravatar
Olaf19
Foren As
 
Beiträge: 97
Registriert: 15 Jan 2004 - 16:17
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Microsoft Windows