iTunes 12.7 OHNE appstore

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

iTunes 12.7 OHNE appstore

Beitragvon muki » 04 Okt 2017 - 19:33

nachdem sich mir unter yosemite schon mehrfach
nervige update aufforderungen eingestellt haben,
zur erinnerung fuer iOS user:

im neuen iTunes (v12.7) gibt es keinen Appstore mehr
also: kein user- computerzentriertes verwalten, syncen und (lokal) speichern von apps

lese hierzu auch amazona.de:

"Vor iTunes 12.7 wird gewarnt!
In dieser Version hat Apple den App Store Teil des Programms vollständig entfernt. Was bedeutet, dass man seine Apps weder herunterladen noch syncen kann, geschweige denn Backups von ihnen erstellen, die ungesliced und ungethinned sind. [...]"

https://www.amazona.de/curios-16-ios11- ... atmaker-3/
Benutzeravatar
muki
Forengott
 
Beiträge: 2178
Registriert: 17 Mai 2003 - 23:51
Wohnort: wien

Re: iTunes 12.7 OHNE appstore

Beitragvon muki » 09 Okt 2017 - 21:36

jetzt gibt es das alte iTunes 12.6.3 mit Appstore extra zum download nachgereicht:

http://www.macgadget.de/News/2017/10/09 ... -App-Store

https://support.apple.com/de-de/HT208079

man kann ein bereits installiertes 12.7er scheinbar wieder downgraden...
Benutzeravatar
muki
Forengott
 
Beiträge: 2178
Registriert: 17 Mai 2003 - 23:51
Wohnort: wien

Re: iTunes 12.7 OHNE appstore

Beitragvon Don Banane » 10 Okt 2017 - 20:13

Kann man und funktioniert auch Bestens. Ich hatte auf meinem Macbook Auto-Updates eingeschaltet und somit großzügig Gelegenheit über mich zu ärgern. Heute das Downgrade durchgeführt und alles wieder wie es sein soll.

Gruß Don
Try harder - fail better ! - Samuel Beckett

Hackmetodeath Core i7 4 GHz, 16GB RAM, Focusrite Saffire Pro 40, Marian Adcon, Dynaudio BM5A MKII, AKG 271 MKII, Logic Control, Logic X 10.2.0, und immer mehr Zeug halt...
Benutzeravatar
Don Banane
Haudegen
 
Beiträge: 699
Registriert: 27 Feb 2012 - 9:15
Wohnort: Bad Vilbel

Re: iTunes 12.7 OHNE appstore

Beitragvon eiermann » 11 Okt 2017 - 7:59

wie löscht man eigentlich apps aus itunes? ich kann diese nur ausblenden (z.B. im Appstore bei gekaufte apps)
Logic 6,8,9, X | mac mini quadcore i7 | macbook i5 | motu 828 mk2 | zu viele ungenutzte plugins und hardware
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1596
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Wohnort: bodensee

Re: iTunes 12.7 OHNE appstore

Beitragvon Geheimagent » 12 Okt 2017 - 7:58

eiermann hat geschrieben:wie löscht man eigentlich apps aus itunes? ich kann diese nur ausblenden (z.B. im Appstore bei gekaufte apps)

Muss man doch nicht aus iTunes machen, ich nutze z.B. App Cleaner.
Einige Programme lassen sich nur mit AppZapper deinstallieren. Dies sch.. Gamecenter ist aber immer noch drauf, obwohl ich das auch weg haben wollen würde.

Macht der appstore in iTunes überhaupt Sinn? Man hat doch sowieso den Appstore auf dem Rechner. Mich nervt das eher.
MacBook Pro 256GB SSD 16GB RAM Quad i7 2,3GHz OS X10.11.6 Al Capone
Bitwig 1.3, Tacktion T7, Cubase Pro 8.5, Reason 8, Ableton Live 9, Logic Pro X 10.2, Pro Tools 12.5
So viel Plugins gekauft,dass nAuflistung derFirmen alleine dieSignatur sprengen würden.
Geheimagent
Kaiser
 
Beiträge: 1076
Registriert: 27 Apr 2005 - 9:31
Wohnort: Hamburg

Re: iTunes 12.7 OHNE appstore

Beitragvon muki » 12 Okt 2017 - 13:20

> Macht der appstore in iTunes überhaupt Sinn? Man hat doch sowieso den Appstore auf dem Rechner

ahm, ich glaube da gibt es ein kleines missverstaendnis?
dank apples ambivalenter verbloedeinfachender baby-sprach-nomenklatur:

was ich meinte (worum es geht) ist der "appstore" innerhalb iTunes,
der dazu da war, iOS (!!!) programme, auch "apps" genannt, ueber einen
osx computer runterzuladen und zentral zu verwalten

die moeglichkeit am osx-computer iOS apps downzuloaden, zu verwalten,
individuell zu archivieren und zu syncen wurde vonseiten apple
ohne vorwarnung ersatzlos gestrichen

p.s.:
was noch funktioniert ist der appstore fuer musik/buecher/filme
(insofern ist meine "OHNE appstore" ueberschrift inkorrekt...
...sollte heissen "OHNE appstore fuer iOS apps")

> Macht der appstore in iTunes überhaupt Sinn?

imho: ja
wobei das schon auch immer ein mordsmaessiger krampf war
und immer schlimmer wurde...

bsp 1)
man hat mehrere iOS geraete
man hat zB GarageBand
das hat 1,53 GB groesse
man will/muss es updaten

frueher: einmal 1,53GB saugen, jetzt mehrmals 1,53GB saugen
also: massiver download/bandbreiten zuwachsaufwand

iOS selber ist ja auch nicht gerade klein und im gigabytebereich
und zur zeit gibt es da dann alle 2 tage updates
kannst dir zB also vorstellen, dass das bei zB 5 iOS geraeten eine
recht unwitzige beschaeftigungtherapie ist

bsp 2)
wenn man kein wlan hat, geht nix mehr

bsp 3)
archivierung von iOS programmen ist nicht mehr moeglich

auch iOS programme verschlimmbessern sich sehr gerne
soll heissen, mit updates werden features wieder weggenommen
bzw manche programme ueberhaupt funktionsuntuechtig

hat man aeltere versionen archiviert, kann man dann darauf zurueckgreifen

jetzt hat apple mit der cloud das alleinbestimmungsrecht, welche version man verwenden darf
schone neue cloudwelt

p.s.:
jemand auf macintouch hat in den EULAs einen absatz gefunden,
der apple schad- und klaglos bei daten- und programmverlust haelt
auch betreffend gekaufter programme
mit dem deutllichen verweis, dass der user fuer backups selber sorge zu tragen hat

da das mit v12.7 nicht mehr moeglich ist, konnte man da
schon eine sammelklage poltern hoeren
da vermute ich, hat deswegen apple die alte version v12.6.3 wieder still und heimlich herausgebracht
Benutzeravatar
muki
Forengott
 
Beiträge: 2178
Registriert: 17 Mai 2003 - 23:51
Wohnort: wien

Re: iTunes 12.7 OHNE appstore

Beitragvon Geheimagent » 13 Okt 2017 - 7:16

Programme, die man über iTunes für iOS verwaltet, werden ja auch noch auf dem REchner gespeichert, und nehmen meiner Meinung nach dort ja auch noch kostbaren Speicherplatz weg.
Wenn man kein WLAN hat, dann hat man über einen MAc die Möglichkeit das LAN über den Mac an WLAN anzulegen, indem man im OS X beim WLAN ein eigenes WLAN was der Mac zur Verfügung stellen kann konfiguriert.
Ich nutze keine iCloud, habe zwei Geräte mit iOS 11.
Backups werden auf dem Rechner gestartet, aber nicht ausgeführt, weil die Festplatte zu klein ist. Es ist aber auch völlig blödsinnig, da alle Inhalte von meinen iOS auch auf dem Rechner sind, und ich dort jede Festplatte gebackuped habe.
Man könnte auch Backups auf eine externe Festplatte routen.
WLAN nutze ich schon, ich gebe Dir doch recht, dass häufigeres downloaden von iOS und apps nervig ist, wenn es häufiger vorkommt.
MacBook Pro 256GB SSD 16GB RAM Quad i7 2,3GHz OS X10.11.6 Al Capone
Bitwig 1.3, Tacktion T7, Cubase Pro 8.5, Reason 8, Ableton Live 9, Logic Pro X 10.2, Pro Tools 12.5
So viel Plugins gekauft,dass nAuflistung derFirmen alleine dieSignatur sprengen würden.
Geheimagent
Kaiser
 
Beiträge: 1076
Registriert: 27 Apr 2005 - 9:31
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Apple Mac OS