PT12 -> AgreggateDevice/Hauptgerät -> Logic via Soundflower?

Alle Versionen, Plugins, Pro Tools HD, 24 Mix, 888/24, Adat-Bridge, Digi001, usw.

Moderator: Mods

PT12 -> AgreggateDevice/Hauptgerät -> Logic via Soundflower?

Beitragvon Sir Hannes » 05 Sep 2017 - 14:04

Wie der Titel es sagt, richte ich PT12 und Logic9 mit einem Soundflowers Hauptgerät neu ein, wie hier ganz gut beschrieben: http://www.protoolstraining.com/pro-too ... logic.html
Da PT12 mit der Original Soundflower64ch crashed, nehme ich die modifizierte Version von ProToolsTraining.

Die Ausgänge in PT12 gehen, die Eingänge in Logic auch, ich teste via SignalGenerator. Eingang 1-2 in Logic - voila. Eingang 3-4 in Logic: moment, ich bekomme dasselbe auf 1-2. Eingang 5-6 in Logic: ich bekomme dasselbe wie auf 1-2 und 3-4.

Wo passiert dieser Fehler und wie kann ich ihn beseitigen?

Bild
Bild
Bild
MacBookPro 15" 2GHz i7, 8GB RAM, 256SSD, Mavericks 10.9.5, ext. Monitor, Mackie Onyx Satellite, NI Komplett, LogicPro 9.1.8, PT12, Ocenaudio, AudioHijack, Snapper
Sir Hannes
Routinier
 
Beiträge: 351
Registriert: 23 Dez 2008 - 13:50

Re: PT12 -> AgreggateDevice/Hauptgerät -> Logic via Soundflo

Beitragvon Sir Hannes » 11 Sep 2017 - 10:59

Ich habs komplett gelöscht und ein neues Hauptgerät kreiert und nun je 2 Kanäle Soundflowers zugefügt, geschlossen, PT und Logic gestartet, Routing geändert - und ja, es geht, ich kriege 5.1 samt Stereo-Stem in Logic. Nach Minuten ein Pegelverlust von mehr als 40dB eingetreten ist (gemessen mit SignalGenerator in PT), weder Neustart der DAWs noch von OSX hat etwas verändert. -> Es läuft scheinbar nicht zuverlässig. :| Ich lasse es sein.

Mir geht es darum, ein Surround-Meter mit ProTools nutzen zu können, ohne jedoch auf HD upgraden zu müssen. Ich nutze AudioHiJack, das wäre ideal für diesen Zweck, jedoch lädt Insight als PlugIn nur im Stereo-Modus auf.
MacBookPro 15" 2GHz i7, 8GB RAM, 256SSD, Mavericks 10.9.5, ext. Monitor, Mackie Onyx Satellite, NI Komplett, LogicPro 9.1.8, PT12, Ocenaudio, AudioHijack, Snapper
Sir Hannes
Routinier
 
Beiträge: 351
Registriert: 23 Dez 2008 - 13:50

Re: PT12 -> AgreggateDevice/Hauptgerät -> Logic via Soundflo

Beitragvon Etienne73 » 11 Sep 2017 - 15:01

Sir Hannes hat geschrieben:Nach Minuten ein Pegelverlust von mehr als 40dB eingetreten

Habe bei Verwendung von Soundflower auch dieses sporadische Phänomen Pegelverlust. Im Audio-MIDI-Setup Programm den Soundflower Ausgang Master-Regler nach links und wieder nach rechts bewegen, behebt das Problem bei mir.

Bild
Mac Mini QuadCore (Late 2012) | 16 GB Ram | Mac OS 10.12.6 Sierra | Logic Pro 10.3.2 | Apogee Duet | Neumann KH120A | Div. Plugins
Benutzeravatar
Etienne73
Forengott
 
Beiträge: 2068
Registriert: 26 Jun 2012 - 16:17
Wohnort: Schweiz

Re: PT12 -> AgreggateDevice/Hauptgerät -> Logic via Soundflo

Beitragvon Wizz » 11 Sep 2017 - 18:42

haps mal probiert ... als agreggate device gehts bei mir auch nicht.. also eins von beiden stürzt immer ab bei mir. wenn ich nur das 64ch Soundflowerbed als output in pt wähle dann gehts. könntest also theoretisch deine 6 buse plus LR routen und dann in logic Metern und abhören. wie stabil es ist kann ich aber nicht sagen.

ich mach das bei mir anders. ich benutz virtuelle channels von meinem Apollo. hilft dir jetzt vielleicht nicht weiter aber wenn du damit geld verdienst solltest du evtl ein interface mit loopback, ein RTW oder ein TC Electronic Clarity M in Erwägung ziehen

oder besser Pt hd :)
Wizz
Routinier
 
Beiträge: 479
Registriert: 30 Sep 2010 - 8:56

Re: PT12 -> AgreggateDevice/Hauptgerät -> Logic via Soundflo

Beitragvon Sir Hannes » 20 Okt 2017 - 15:59

Hm, ich hatte meinen Post selbst nicht abonniert. 8O
Danke für eure Rückmeldungen, im neuen Jahr packe ich dieses Thema erneut an.

Lustig, dass du RTW erwähnst, just dort hatte ich gestern geguckt, ich arbeite so gerne mit den Dingern, allerdings bin ich skeptisch, 999€ für ein Smart auszugeben, was auf den ersten Blick nicht mal Surround kann. Da suche ich doch weiter nach einer Analyser App fürs iPad, die einkommende digitale Audiodaten wiedergeben kann. Spätestens in den Studios habe ich dann mein liebes RTW.
Deren "günstiges" Softwarepaket bringt mir nicht viel, da mein Mac keine extra GPU hat und ich Analyser Sachen wirklich auslagern muss. Hatte letzte Woche beinahe einen alten MacBookPro von 2008 für ein paar Öcken hier ums Eck gekauft und hätte ihn als externen Analyser eingebunden - allerdings hat gerade die Generation das minderwertig Lötzinn auf der Platine. Und den lustigen Spaß, als ich mein eigenes Board damals bei 280° im Ofen brutzeln sah, brauch ich nicht nochmal. Die Küche stinkt drei Tage lange...

Gruß
MacBookPro 15" 2GHz i7, 8GB RAM, 256SSD, Mavericks 10.9.5, ext. Monitor, Mackie Onyx Satellite, NI Komplett, LogicPro 9.1.8, PT12, Ocenaudio, AudioHijack, Snapper
Sir Hannes
Routinier
 
Beiträge: 351
Registriert: 23 Dez 2008 - 13:50


Zurück zu Digidesign Pro Tools Software / Hardware