Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Alle Versionen, Plugins, Pro Tools HD, 24 Mix, 888/24, Adat-Bridge, Digi001, usw.

Moderator: Mods

Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon kalony » 06 Feb 2017 - 15:35

Hey...,

Ich habe den Musikkeller eines Freundes geräumt und soll mich drum kümmern, den Kram loszuwerden oder wegzuwerfen.
Besonders schwierig ist ein altes Pro Toolssystem. Wir schätzen, es ist von 1997 und beinhaltet 2 888er einen Rechner und Monitor und 6 Scsi Festplatten. Das hat mal viele zehntausende gekostet und ist jetzt quasi Schrottreif. Oder weiss jemand was man- oder wer noch was damit anfangen kann oder will?

Liebe Grüsse

Thomas
http://www.hip-gun-studio.de dual g5 2 ghz, Focusrite Isa828, Audient ASP 880, Fireface 802, Pro Tools 9, U87, KM 184, AT 440, CMV 563 usw....
kalony
Haudegen
 
Beiträge: 520
Registriert: 14 Jun 2003 - 12:13
Wohnort: dresden

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon milchstrasse7 » 06 Feb 2017 - 18:59

Ich würds in einen Übungsraum stellen und Bandproben live mitschneiden.
Ich spiel ab sofort nur noch Fake-Notes.....
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
 
Beiträge: 4627
Registriert: 24 Jun 2003 - 11:46
Wohnort: Unterföhring

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon teloy » 07 Feb 2017 - 19:36

....voll funktionsfähig ist das alles andere als zu unterschätzen....

scsi platten von guten marken mit kleineren kapazitäten sind fast unverwüstliche traktoren....
wer also nicht immer den heissesten scheiss braucht, aber eine oberamtliche digitalbandmaschine mit unerreichten edit optionen sucht, kann damit auch anno 2017 noch durchaus sehr, sehr glücklich werden...
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
teloy
Mega User
 
Beiträge: 5243
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Wohnort: berlin

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon focusonsound » 08 Feb 2017 - 9:29

Wenn das Zeugs noch funktioniert würde ich es auch einer lokalen Band oder noch besser einer lokalen Musikschule spenden, die sind immer dankbar über Spenden (clap) Mit 2 888er Interfaces hat man immerhin 16 I/Os und kann ganze Bands damit oberamtlich aufnehmen, wer da nein sagt ist selbst schuld :-) Klar, ist sicher nicht mehr die beste Rechenleistung für große Mixaktionen, aber als Multitracker reichts allemal!
_________________________________________________________
focusonsound audio advertisement - https://www.focusonsound.de
BDC IT Solutions - https://www.bdc-it.de
Benutzeravatar
focusonsound
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1771
Registriert: 26 Mai 2004 - 13:54
Wohnort: Pforzheim

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon focusonsound » 08 Feb 2017 - 9:31

focusonsound hat geschrieben:Wenn das Zeugs noch funktioniert würde ich es auch einer lokalen Band oder noch besser einer lokalen Musikschule spenden, die sind immer dankbar über Spenden (clap) Mit 2 888er Interfaces hat man immerhin 16 I/Os und kann ganze Bands oberamtlich aufnehmen, wer da nein sagt ist selbst schuld :-) Klar, ist sicher nicht mehr die beste Rechenleistung für große Mixaktionen, aber als Multitracker reichts allemal!


PS: Kleiner Marketingtipp - such dir jemand von der Lokalpresse und mach die Spendenaktion öffentlich, dann stehste auch noch gut da und kommst in der Zeitung :P
_________________________________________________________
focusonsound audio advertisement - https://www.focusonsound.de
BDC IT Solutions - https://www.bdc-it.de
Benutzeravatar
focusonsound
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 1771
Registriert: 26 Mai 2004 - 13:54
Wohnort: Pforzheim

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon kalony » 08 Feb 2017 - 9:43

Ihr seid ganz schön ausgebufft (troll)

Darüber werd ich mal sinnieren!
http://www.hip-gun-studio.de dual g5 2 ghz, Focusrite Isa828, Audient ASP 880, Fireface 802, Pro Tools 9, U87, KM 184, AT 440, CMV 563 usw....
kalony
Haudegen
 
Beiträge: 520
Registriert: 14 Jun 2003 - 12:13
Wohnort: dresden

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon Peter Ostry » 08 Feb 2017 - 10:37

focusonsound hat geschrieben:... als Multitracker reichts allemal!

Ein funktionierendes ProTools HD System von 1997 reicht als Multitracker?
Naja, irgendwie schon, natürlich, aber solange es lebt würde es auch für 80% der aktuellen und zukünftigen Top-Aufnahmen reichen. Schall und Elektronen sind in letzter Zeit nicht wesentlich schneller geworden ;-)
Se Logic Aux Tschännels häv nassin tu du wis extörnel Inputz.
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
 
Beiträge: 9826
Registriert: 13 Okt 2004 - 13:54
Wohnort: Niederösterreich

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon teloy » 08 Feb 2017 - 11:07

...also "schrottreif" ist damit ja wohl hoffentlich aus dem rennen...

auch der einwand der rechenkapazität ist nur bedingt ein negativ argument...

ich hab bis ende der 90er mit protools hardware und 33mhz taktung auf nem quadra 650 mac von anno early 90ties immer noch alle pentiums und co rechts überholt...zumindest die standard tdm channel strips und basic fx sind da sicher auch drauf und das heisst, das ding kann erstmal ALLES wofür wir dereinst mal gestartet sind...im sinne von peter...am grundsätzlichen schall hat sich ja seit erfindung der luft nicht mehr viel getan...also bitte...wenns läuft, dann läuft da immer noch ein topnotch
multichannel recorder...
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
teloy
Mega User
 
Beiträge: 5243
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Wohnort: berlin

Re: Pro Tools System von AnnoDaZuMal

Beitragvon Pentatonik » 09 Feb 2017 - 2:09

Ich arbeite heute noch regelmäßig mit einen TDM 24MIX System, wenn es um Bandaufnahmen geht. Mann braucht sich über Kopfhörermixe und Latenzen keinen Kopp machen und das Arbeitspferd ist unverwüstlich und stabil. Ich habe eins in Vollausbau. Wenn es bei dir mit der geschätzten Jahreszahl stimmt hast du eventuell auch ein 24Mix System. Damit kannst du mit "nur" zwei Karten 64 Spuren in 24bit gleichzeitig aufnehmen (wenn auf den 888 24bit steht). Des weiteren läuft Logic 7 sehr stabil damit…allerdings sollte mann sich mit dem System auskennen.
Ich hatte mal vor Jahren ein Filmchen über TDM & Logic gemacht:
http://www.db-musik.de/www.db-musik.de/ ... s_TDM.html
Mit einen Nubus System würde ich mich allerdings heute nicht mehr rumschlagen. SCSI Platten sind laut, schwere zu bekommen und teuer. Für 32 oder 64 Spuren brauchst du schon eine menge Karten und ein Expansion Chassis ( es sei denn, du hast ein Powermac 9500/600 )
Für Schulen oder Proberaum geht aber auch ein Nubus System, ist eben nur recht laut. 8)

Alaaf us Kölle, Denis

Jo, et is widder so wig….saufen ohne Auxweg und das Latenzfrei! (troll)
G5 MacPro Logic 9, G4 1,2 GHz Dual MDD, 2GB RAM, osx10.3.9; Logic 7.1.1; Pro Tools 6.41 Mix +, Motu DP-Ethno-Mach Five, NI Komplete, Raging Guitars, V.GT, Ample Bass/GT, EZ Drummer, Korg Digital Edition, ATARI STE...
http://www.db-musik.de
Benutzeravatar
Pentatonik
Routinier
 
Beiträge: 379
Registriert: 07 Jun 2005 - 9:14
Wohnort: Köln


Zurück zu Digidesign Pro Tools Software / Hardware